Sie haben kein Javascript aktiviert. Bitte beachten Sie, dass einige Elemente dieser Seite ohne Javascript nicht einwandfrei funktionieren.

DZI-Spendensiegel
11.01.2017 16:02

Wintereinbruch in Europa: Aktuelle Kältewelle gefährdet Kinderleben

Die Kältewelle in Europa verschärft die ohnehin prekäre Situation für Kinder auf der Flucht. Etliche Menschen, darunter mehrere Flüchtlinge und Migranten, sind den eisigen Temperaturen bereits zum Opfer gefallen. Save the Children ist im Einsatz, um Kinder und ihre Familien vor der Kälte zu schützen.



Die Kälte auf der Fluchtroute über Griechenland und den Balkan ist besonders für Kinder lebensbedrohlich. Viele Flüchtlinge leben in unbeheizten Gebäuden, auf der Straße oder in schlecht ausgestatteten Flüchtlingscamps. Im Camp Moria auf der griechischen Insel Lesbos stürzten Zelte unter den Schneemassen zusammen. Im Norden Griechenlands erfror ein Flüchtling aus Afghanistan bei Temperaturen von -14°C.

In der serbischen Hauptstadt Belgrad leben Hunderte unbegleitete Flüchtlingskinder – manche von ihnen gerade einmal zehn Jahre alt – in leerstehenden Lagerhallen, die weder Fenster noch Heizungen haben. Sie schlafen auf dem Boden und versuchen sich aufzuwärmen, indem sie in den Hallen Feuer entfachen – und damit nicht kontrollierbare Brände riskieren. Die meisten dieser Kinder haben weder Handschuhe noch warme Schuhe, viele haben bereits Erfrierungen erlitten. Auch die sanitären und hygienischen Bedingungen sind prekär.

Europa lässt Menschen, darunter unbegleitete Kinder, die auf der Flucht vor Krieg und Gewalt verzweifelt Schutz suchen, im Stich. Save the Children fordert, dass alle Flüchtlinge und Migranten sofort Zugang zu angemessener Unterbringung erhalten.

In der Zwischenzeit weitet Save the Children seine Nothilfe für Kinder und Familien auf der Flucht aus, um sie vor der Kälte zu schützen. Unsere Teams sind auf den Fluchtrouten in Europa im Einsatz und auch in Syrien und den Nachbarländern leistet Save the Children Winterhilfe.

Unsere Winterhilfe im Überblick

  • Verteilung von Decken, Winterkleidung und Heizöl.
  • Mobile Außenteams sind im Einsatz, um den Menschen in der Kälte zu helfen.
  • Save the Children betreibt Schutz- und Spielräume in verschiedenen Flüchtlingscamps sowie Aufnahmezentren. Hier werden Kinder und Jugendliche u.a. psychosozial betreut, um ihre schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten.
  • Gemeinsam mit Partnern betreibt Save the Children Anlaufstellen für Geflüchtete. Hier sind sie geschützt und werden versorgt, während sie darauf warten, registriert und in offiziellen Unterkünften untergebracht zu werden.
  • In speziellen Unterkünften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut Save the Children Kinder und Jugendlichen und hilft, sie wieder mit ihren Familien zusammenzuführen.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Newsletter

Erfahren Sie alles Wichtige über Save the Children in unserem Newsletter.

Kinder der Welt

Lesen Sie hier unser aktuelles Spendermagazin "Schule kann Leben retten".

zu teaserheadline