Sie haben kein Javascript aktiviert. Bitte beachten Sie, dass einige Elemente dieser Seite ohne Javascript nicht einwandfrei funktionieren.

DZI-Spendensiegel
Save the Children Deutschland

Save the Children

Wir verbessern das Leben von Kindern weltweit. Sofort und dauerhaft.

Wir setzen uns ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

Jobangebote der Bundesgeschäftsstelle

Berlin

  • Kinderschutzfachkraft (m/w)Details

    Save the Children ist weltweit die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 auch in Deutschland tätig.

    Save the Children setzt mehrere Programme um, die die Rechte von Kindern in Deutschland stärken. Unter anderem soll das in der internationalen Humanitären Hilfe erprobte Konzept des Child Friendly Space (CFS/ Schutz- und Spielräume) auf die Gegebenheiten von deutschen Not- und Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete adaptiert werden. Für die Schutz- und Spielräume in der Notunterkunft Berlin-Tempelhof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und zunächst befristet auf ein Jahr eine(n) Kollegen/in als

    Kinderschutzfachkraft (m/w)

    Zu Ihren Aufgaben gehört:

    • Sie sind dafür verantwortlich, das Thema Kinderschutz im Schutz- und Spielraum zusammen mit dem Team der Kinderbetreuer und mit den Verantwortlichen aufseiten des Betreibers zu verankern.
    • Sie wirken bei der Konzeptionierung und Durchführung von Fortbildungen zum Thema Kinderschutz für Mitarbeitende von Save the Children und von Kooperationspartnern mit.
    • Sie unterstützen vor Ort bei der Identifizierung von Kinderschutzrisiken sowie bei der Verankerung von Kinderschutzstandards – immer in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Betreibers. Dazu gehören unter anderem die Identifizierung von besonders schutzbedürftigen Kindern, Zusammenarbeit mit Eltern, Einhaltung der Safeguarding Regularien, Einbindung der Kinder- und Jugendhilfe und Etablierung eines Fallmanagementsystems. Darüber hinaus sind Sie mitverantwortlich für die Weiterentwicklung von Kinderschutzstandards.
    • Sie unterstützen bei der Erhebung und Auswertung relevanter Daten zum Kinderschutz aus der Praxisarbeit und leiten daraus handlungsleitende Informationen zu Bedarfen, Kinderrechtsverletzungen, Potentialen und notwendigen Umsetzungsschritten ab.
    • Sie vertreten Save the Children in der Kooperation mit unterschiedlichen Praxisakteuren und koordinieren Ihre Arbeit mit anderen Organisationen und Vereinen, Verbänden, Jugendämtern sowie anderen relevanten Akteuren der Kinder- und Jugendhilfe.
    • Sie unterstützen beratend und begleitend die Mitarbeitenden im Kinderschutz sowie bei Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls.

    Das sollten Sie mitbringen:

    • vertiefte theoretische Kenntnis und praktische Anwendung des SGB VIII und insbesondere des Bundeskinderschutzgesetzes sowie bestehender Kinderschutzsysteme in Deutschland
    • ausgewiesene praktische Erfahrung in mindestens vier der folgenden Kompetenzbereiche:
      - Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten Kindern in Deutschland oder international, idealerweise auch im Bereich Child Protection in Emergencies
      - Zusammenarbeit mit Eltern in interkulturellen Kontexten
      - psychosoziale Beratung oder Fachberatung
      - Etablierung und Stärkung von Netzwerken
      - Erwachsenenqualifizierung
      - Moderation oder Konzeptentwicklung
    • eine hohe Urteils- und Problemlösungskompetenz, Kommunikations-, Vermittlungs- und Verhandlungsstärke, eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und möglichst auch englischen Sprache
    • eine hohe Motivation, unsere Kinderrechtsarbeit zu unterstützen sowie die Fähigkeit, in stressigen Situationen den Überblick und Ihre gute Laune zu behalten,
    • Flexibilität sowie Bereitschaft zu bundesweiten Reisen
    • Erfahrungen aus der internationalen humanitären Arbeit einer Non-Profit-Organisation sind von Vorteil.

    Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

    Bitte senden Sie bis zum 10.08.2016 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. zweiseitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) als ein PDF-Dokument unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Jörke.

    Stellenausschreibung herunterladen (PDF)

  • Kinderschutzfachkraft (m/w) in Eisenhüttenstadt & AußenstellenDetails

    Save the Children ist weltweit die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 auch in Deutschland tätig.

    Save the Children setzt mehrere Programme um, die die Rechte von Kindern auch in Deutschland stärken. Unter anderem soll das in der internationalen Humanitären Hilfe erprobte Konzept des Child Friendly Space (CFS/ Schutz- und Spielräume) auf die Gegebenheiten von deutschen Not- und Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete adaptiert werden. Für die Schutz- und Spielräume suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und zunächst befristet bis 31.03.2017 eine/n Kollegen/in als

    Kinderschutzfachkraft (m/w)

    in der Erstaufnahmeeinrichtung Brandenburg (Eisenhüttenstadt) und in Außenstellen

    Zu Ihren Aufgaben gehört:

    • Sie sind dafür verantwortlich, das Thema Kinderschutz in der Erstaufnahmeeinrichtung sowie schwerpunktmäßig in Schutz- und Spielräumen zusammen mit dem Team der Kinderbetreuer und mit den Verantwortlichen aufseiten des Betreibers zu verankern.
    • Sie wirken bei der Konzeptionierung und Durchführung von Fortbildungen zum Thema Kinderschutz für Mitarbeitende von Save the Children und von Kooperationspartnern mit.
    • Sie unterstützen in der Erstaufnahmeeinrichtung Eisenhüttenstadt sowie in einigen der Außenstellen bei der Identifizierung von Kinderschutzrisiken sowie bei der Verankerung von Kinderschutzstandards – immer in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Betreibers. Dazu gehören unter anderem die Identifizierung von besonders schutzbedürftigen Kindern, Zusammenarbeit mit Eltern, Einhaltung der Safeguarding Regularien, Einbindung der Kinder- und Jugendhilfe und Etablierung eines Fallmanagementsystems. Darüber hinaus sind Sie mitverantwortlich für die Weiterentwicklung von Kinderschutzstandards.
    • Sie unterstützen bei der Erhebung und Auswertung relevanter Daten zum Kinderschutz aus der Praxisarbeit und leiten daraus handlungsleitende Informationen zu Bedarfen, Kinderrechtsverletzungen, Potentialen und notwendigen Umsetzungsschritten ab.
    • Sie vertreten Save the Children in der Kooperation mit unterschiedlichen Praxisakteuren und koordinieren Ihre Arbeit mit anderen Organisationen und Vereinen, Verbänden, Jugendämtern sowie anderen relevanten Akteuren der Kinder- und Jugendhilfe.
    • Sie unterstützen beratend und begleitend die Mitarbeitenden im Kinderschutz sowie bei Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls.

    Das sollten Sie mitbringen:

    • Vertiefte theoretische Kenntnis und praktische Anwendung des SGB VIII und insbesondere des Bundeskinderschutzgesetzes sowie bestehender Kinderschutzsysteme in Deutschland
    • Ausgewiesene praktische Erfahrung in mindestens vier der folgenden Kompetenzbereiche: Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten Kindern in Deutschland oder international, idealerweise auch im Bereich Child Protection in Emergencies, Zusammenarbeit mit Eltern in interkulturellen Kontexten, psychosoziale Beratung, Etablierung und Stärkung von Netzwerken, Erwachsenenqualifizierung, Fachberatung, Moderation, Konzeptentwicklung
    • Eine hohe Urteils- und Problemlösungskompetenz, Kommunikations-, Vermittlungs- und Verhandlungsstärke, eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und möglichst auch englischen Sprache
    • Eine hohe Motivation, unsere Kinderrechtsarbeit zu unterstützen sowie die Fähigkeit, in stressigen Situationen den Überblick und Ihre gute Laune zu behalten
    • Mobilität, nach Möglichkeit Führerschein Klasse 3 sowie Bereitschaft zu bundesweiten Reisen
    • Erfahrungen aus der internationalen humanitären Arbeit einer Non-Profit-Organisation sind von Vorteil

    Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

    Bitte senden Sie bis zum 10.08.2016 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. zweiseitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) als ein PDF-Dokument unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Jörke.

    Stellenausschreibung herunterladen (PDF)

  • Pädagogische Leitung (m/w) in Eisenhüttenstadt & AußenstellenDetails

    Save the Children ist weltweit die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 auch in Deutschland tätig.

    Save the Children setzt mehrere Programme um, die die Rechte von Kindern in Deutschland stärken. Unter anderem wird das in der internationalen Humanitären Hilfe erprobte Konzept des Child Friendly Space (CFS/ Schutz- und Spiel-raum) auf die Gegebenheiten von deutschen Not- und Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete adaptiert. Für die Schutz- und Spielräume suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und zunächst befristet bis April 2017 eine(n) Kollegen/in mit Erfahrung als

    Pädagogischen Leitung (m/w)

    in der Zentralen Erstaufnahme für Geflüchtete in Brandenburg (Eisenhüttenstadt) und ihren Außenstellen

    Zu Ihren Aufgaben gehört:

    • Sie analysieren zusammen mit allen beteiligten Kooperations- und Umsetzungspartnern die Bedarfe, Ressourcen, Netzwerke sowie potentielle und vorhandene Unterstützungsangebote vor Ort.
    • Sie ermitteln die Trainings- und Beratungsbedarfe für Personal und Ehrenamtliche, für Fachkräfte und Nicht-Fachkräfte in der – und rund um die – Unterkunft und organisieren entsprechende Beratungs-, Supervisions- und Trainingsangebote in enger Abstimmung mit den Emergency- und Kinderschutz-Kollegen von Save the Children sowie mit dem Betreiber.
    • Sie entwickeln anhand erprobter Konzepte sowie der Ergebnisse einer bereits durchgeführten Kinderrechtssituationsanalyse gemeinsam mit dem Betreiber innerhalb von wenigen Wochen einen Umsetzungsplan für Schutz- und Spielräume in der Erstaufnahmeeinrichtung und ihren Außenstellen.
    • Sie organisieren und koordinieren die Beschaffung von Ressourcen in Abstimmung mit dem Betreiber.
    • Sie sind für den Aufbau und die Implementierung der Schutz- und Spielräume sowie für die Einhaltung und das Monitoring der CFS-Standards verantwortlich.
    • Sie sind verantwortlich für den schrittweisen Wissens- und Know-How-Transfer des CFS-Konzepts in die Verantwortung der lokalen Umsetzungsakteure und sind an der Adaption und Weiterentwicklung des CFS-Konzepts im Kontext deutscher Sammelunterkünfte beteiligt.
    • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit Dritten und Besuche durch Externe unter systematischer Einhaltung der Safeguarding-Richtlinien von Save the Children.
    • Sie sorgen für einen sehr engen und kontinuierlichen Austausch mit den Verantwortlichen seitens des Betreibers, mit externen Kooperationspartnern sowie mit der Geschäftsstelle von Save the Children in Berlin.

    Das sollten Sie mitbringen:

      • Praxis- bzw. Berufserfahrung in mindestens vier der folgenden Schwerpunktbereiche: Emergency-Response im Rahmen von Humanitärer Hilfe mit Fokus auf Kinder, Leitung pädagogischer Teams, Anleitung zu kollegialer Beratung, Projektmanagement, (interkulturelle) Mediation, psychosoziale Versorgung, Kinderrechte und Kinderschutz, Flüchtlingssozialarbeit, Ehrenamts-/ Netzwerkkoordination
      • Führungserfahrung und Praxiswissen über Kooperationen von unterschiedlichen Organisationen
      • Überdurchschnittliches Organisationstalent, Flexibilität und eine hohe Urteils- und Problemlösungskompetenz
      • Kommunikationsstärke, eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen, englischen sowie nach Möglichkeit in einer weiteren Sprache
      • Eine außergewöhnliche Fähigkeit, in stressigen Situationen den Überblick und Ihre gute Laune zu behalten
      • Eine hohe Motivation, unsere Kinderrechtsarbeit zu unterstützen
      • Engagement, Mobilität (Führerschein Klasse III von Vorteil!) und Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen
      • Kenntnisse der Konzepte Child Friendly Spaces (CFS) und Psychological First Aid (PFA) von Vorteil
      • Erfahrungen aus der internationalen Arbeit einer Non-Profit-Organisation und/oder Kontakte in der Flüchtlingssozialarbeit in Brandenburg von Vorteil

      Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

      Bitte senden Sie bis zum 10.08.2016 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. zweiseitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) als ein PDF-Dokument unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Jörke.

      Stellenausschreibung herunterladen (PDF)

    • Pädagogische Fachkraft in Eisenhüttenstadt & AußenstellenDetails

      Save the Children ist weltweit die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 auch in Deutschland tätig.

      Save the Children setzt mehrere Programme um, die die Rechte von Kindern in Deutschland stärken. Unter anderem wird das in der internationalen Humanitären Hilfe erprobte Konzept des Child Friendly Space (CFS/ Schutz- und Spielraum) auf die Gegebenheiten von deutschen Not- und Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete adaptiert. Für die Schutz- und Spielräume suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet bis zum 31.03.2017 eine(n) Kollegen/in als

      Pädagogischen Mitarbeiter (m/w)

      für die Kinderbetreuung in der Zentralen Erstaufnahme
      für Geflüchtete in Brandenburg (Eisenhüttenstadt) und ihren Außenstellen

      Zu Ihren Aufgaben gehört:

      • Sie betreuen zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des Betreibers die Kinder in den Schutz- und Spielräumen, planen gemeinsam auf Grundlage einer vorliegenden Kinderrechtssituations- und Bedarfsanalyse geeignete pädagogische Aktivitäten für Kinder und setzen diese um.
      • Sie sind mitverantwortlich für die pädagogische Ausrichtung der Schutz- und Spielräume.
      • Sie beteiligen sich aktiv bei der Einsatz- und Ressourcenplanung, helfen beim Auf- und Abbau, der Reinigung sowie Öffnung und Schließung der Schutz- und Spielräume. Sie sind mitverantwortlich für den Check-In und Check-Out der Kinder und ihrer Eltern sowie für den Schutz der zu betreuenden Kinder.
      • Sie achten auf und protokollieren die Einhaltung von Regeln in den Schutz- und Spielräumen, vermitteln diese an die Kinder, Eltern und andere relevante Personen sowie an Dritte.
      • Sie nutzen die von Save the Children vermittelten Weiterbildungsangebote, qualifizieren sich on-the-job für die CFS-relevanten Methoden und Konzepte, setzen diese zusammen mit dem Team des Betreibers um und unterstützen die Einarbeitung von neuen Mitarbeitenden.
      • Sie analysieren den Bedarf von Elternzusammenarbeit und erarbeiten ggf. Vorschläge für die Unterstützung von Eltern bzw. verantwortlichen Betreuungspersonen.
      • Sie stehen in ständigem Austausch mit ihrer Führungskraft, mit dem Team des Betreibers sowie mit den Kinderschutzfachkräften, werten die pädagogische Arbeit täglich aus und sind an der kontinuierlichen Qualitätssicherung und -entwicklung beteiligt.
      • Sie sind mitverantwortlich für die Auswahl von Ehrenamtlichen, für die Durchführung von Trainings für Fachkräfte und Ehrenamtliche in den Unterkünften sowie für den schrittweisen Wissens- und Know-How-Transfer des CFS-Konzepts in die Verantwortung der lokalen Umsetzungsakteure.
      • Sie übernehmen Mitverantwortung für die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderen Fachstellen zur Gewährleistung des Kindeswohls.

      Das sollten Sie mitbringen:

      • Ausgewiesene Praxis- bzw. Berufserfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern möglichst in gemischten Altersgruppen und mit diversen sozialen, kulturellen und sprachlichen Hintergründen
      • Praxis- bzw. Berufserfahrung in mindestens drei der folgenden Schwerpunktbereiche: Flüchtlingssozialarbeit, Familiensozialarbeit, inklusive Pädagogik, informelle Bildung, interkulturelle Mediation, psychosoziale Versorgung, Kinderrechte und Kinderschutz, Umgang mit mehrsprachigen Gruppen, Erwachsenenbildung, Emergency-Response im Rahmen von Humanitärer Hilfe
      • Ein grundlegendes Verständnis des Kinderschutzes sowie der Entwicklung im Kindesalter
      • Kenntnisse der Konzepte Child Friendly Spaces (CFS) und Psychological First Aid (PFA) von Vorteil
      • Eine außergewöhnliche Fähigkeit, auch in stressigen Situationen den Überblick, eine wertschätzende Haltung und Ihre gute Laune zu behalten, sowie unbedingter Teamgeist, die Fähigkeit zur Selbstreflexion und eine positive Lösungsorientierung auch in schwierigen Situationen
      • Eine hohe Motivation, unsere Kinderrechtsarbeit zu unterstützen

      Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

      Bitte senden Sie bis zum 10.08.2016 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. zweiseitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) als ein PDF-Dokument unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen, Ihres gewünschten Stellenumfangs (min. 30 und max. 40h/Woche) und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Jörke.

      Stellenausschreibung herunterladen (PDF)

    • Referent (m/w) für Programme der Frühen Bildung, Betreuung und ErziehungDetails

      Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 in Deutschland tätig.

      Save the Children setzt mehrere Programme um, die die Rechte von Kindern in Deutschland stärken. Im Handlungsfeld  „Recht  auf  Bildung“  werden  die  Programme  „KindgeRECHT  von  Anfang  an“  sowie „Psychosoziale Unterstützung für geflüchtete Kinder in Kindergärten und Grundschulen“ umgesetzt. Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n Kollegen/in mit einschlägiger Berufserfahrung – zunächst befristet bis 31.12.2017 als

      Referent (m/w) für Programme der Frühen  Bildung, Betreuung und Erziehung

      Ihre Aufgaben:

      • Sie sind mitverantwortlich für das Erheben und Zusammentragen von Wissen über eine kinderrechtsbasierte Qualität und Erziehungspartnerschaft in Tagespflege, Kita und Grundschule.
      • Sie arbeiten den Fachdiskurs einer kinderrechtsbasierten Pädagogik der Frühen Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) auf. Darüber hinaus wirken Sie mit an der Adaption  des international bewährten Konzepts Psychological First Aid auf den Kontext von Kitas und Grundschulen.
      • Sie sind mitverantwortlich für das Erheben von Bedarfen und die Konzeption von Fortbildungs-, Beratungs- und anderen Angeboten für pädagogische Fachkräfte an Kitas und Grundschulen mit Fokus auf psychosoziale Unterstützung von Kindern mit traumatischen (Flucht-) Erfahrungen.
      • Sie leiten Interviews und Gruppendiskussionen mit relevanten Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis, Wissenschaft und Verwaltung und dokumentieren die Ergebnisse in geeigneter Weise. Sie tragen maßgeblich dazu bei, Wissen aus Theorie und Praxis für unterschiedliche Anspruchsgruppen aufzubereiten, sind am Verfassen von Berichten und Präsentationen sowie an der weiteren Programm- und Konzeptentwicklung beteiligt.
      • Sie kommunizieren mit den am Programm beteiligten Partnern, koordinieren und monitoren deren Umsetzungsprozesse, sind am Auf- und Ausbau von Kontakten in Fachnetzwerken beteiligt und unterstützen die inhaltliche Positionierung von Save the Children in Deutschland zur FBBE.
      • Sie unterstützen die programmbezogene Dokumentation, Materialentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit und wirken daran mit, praxisrelevante Handreichungen für Tagespflege, Kita und Grundschulen aufzubereiten.

      Das sollten Sie mitbringen:

       

      • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung in mindestens vier der folgenden Schwerpunktbereiche: Kinderrechte, Qualität in der Frühen Tagesbetreuung und Grundschule, Kinderschutz, psychosoziale Bedarfe von Kindern mit traumatisierenden Erfahrungen, Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
      • Sichere und praxisnahe Anwendung sozialwissenschaftlicher Erhebungsmethoden und Dokumentation, kinderrechtsbasierter Programmarbeit, Konzeption von Fachveranstaltungen, Beratung und Moderation unterschiedlicher Arbeitsgruppenformate
      • Stärken im Projektmanagement sowie viel Organisationstalent, schnelle und präzise Arbeitsweise sowie exzellente Kenntnis gängiger MS Office Programme
      • Kommunikationsstärke, eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen, englischen sowie möglichst einer weiteren Sprache
      • Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen

      Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

      Wenn Sie die Entwicklung der weltweit größten unabhängigen  Kinderrechtsorganisation in Deutschland aktiv mitgestalten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen  Bewerbungsunterlagen (max. 2-seitiges Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum bis zum 08.08.2016 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Jörke.

      Stellenausschreibung herunterladen

    • Studentische/r Mitarbeiter/in in der Presse- und KommunikationsabteilungDetails

      Save the Children ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 in Deutschland tätig.

      Für unsere Geschäftstelle in Berlin suchen wir schnellstmöglich eine/n Kollegenin als

      Studentische/n Mitarbeiter/in in der Presse- und Kommunikationsabteilung

      Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören:

      • Erstellung von Verteilern
      • Recherchetätigkeiten
      • Erstellung von Evaluationen
      • diverse Übersetzungstätigkeiten
      • Clippings

      Das sollten Sie mitbringen:

      • Studium vorzugsweise der vorzugsweise der Kommunikationswissenschaften, Germanistik o.ä.
      • sehr gute Kenntnisse mit MS Office, besonders Excel und Power Point
      • Freude an Sprache und Kommunikation (intern und extern) sowie solide Orthographie- und Interpunktionskenntnisse der deutschen Sprache
      • große Zuverlässigkeit und sorgfältige, selbstständige Arbeitsweise
      • schnelle Auffassungsgabe und organisatorisches Geschick
      • erste Kenntnisse in der Medienlandschaft Deutschlands
      • sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

      Das bieten wir:

      • Arbeitserfahrungen im international vernetzten Arbeitsumfeld
      • Abwechslungsreiches und sinnstiftendes Tätigkeitsspektrum
      • flexible Arbeitszeiten und faire Vergütung

      Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.


      Wenn Sie in der größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation der Welt in Deutschland mitarbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Verfügbarkeit) bis zum 31.07.2016 an jobs@savethechildren.de.


      Stellenausschreibung herunterladen

    • Studentische/r Mitarbeiter/in für die Online-RedaktionDetails

      Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 in Deutschland tätig.

      Für unsere Geschäftsstelle in Berlin sucht unser Digital Team zum nächstmöglichen Termin für 15-20 Stunden pro Woche eine/n hoch motivierte/n, kreative/n sowie text- und orthographiesichere/n

      Studentische/n Mitarbeiter/in für die Online-Redaktion

      die/der uns bei der Produktion und Veröffentlichung redaktioneller Inhalte sowie bei organisatorischen Aufgaben unterstützt.

      Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören:

      • Redigieren und Einstellen von Texten, Blogbeiträgen und Bildern auf der Website und anderen digitalen Kanälen
      • Bildbearbeitung für die Website und die Social Media Kanäle
      • Recherche von Bildern, Erstellen von Texten, Posts und Tweets
      • Erstellung von Anleitungen für Content-Elemente auf der Website
      • statistische Auswertungen
      • administrative und organisatorische Aufgaben (nach Bedarf)

      Das sollten Sie mitbringen:

      • Studium, vorzugsweise der Kommunikationswissenschaften, Germanistik o.ä.
      • hohe Affinität zu digitalen Medien
      • Erfahrung mit Content Management Systemen, vorzugsweise mit Typo3
      • Freude an Sprache und Kommunikation (intern und extern) sowie solide Orthographie- und Interpunktionskenntnisse der deutschen Sprache
      • Kenntnisse in HTML und Erfahrungen mit der digitalen Bildbearbeitung wünschenswert
      • gute Englischkenntnisse
      • große Zuverlässigkeit und sorgfältige, selbstständige  Arbeitsweise
      • schnelle Auffassungsgabe und organisatorisches Geschick sowie die Fähigkeit, auch in unübersichtlichen Situationen den Überblick und den Humor zu bewahren

      Was Sie erwartet:

      • flexible Arbeitszeiten
      • die Möglichkeit, eigenverantwortlich kleinere Projekte im Rahmen Ihrer Tätigkeit durchzuführen
      • durch die Schnittstellen-Funktion der Stelle werden Ihnen Einblick in alle Abteilungen der Organisation gewährt
      • abwechslungsreiches und sinnstiftendes Tätigkeitsspektrum
      • Arbeitserfahrungen im international vernetzten Arbeitsumfeld

      Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

      Wenn Sie den Aufbau der größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation der Welt in Deutschland mitgestalten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Verfügbarkeit) bis zum 31.07.2016 an jobs@savethechildren.de.

      Stellenausschreibung herunterladen (PDF)

    KONTAKT





    Tel: 030 – 27 59 59 79 - 0
    Fax: 030 – 27 59 59 79 - 9

    jobs@savethechildren.de

    Kampagner gesucht!

    Komm mit uns auf Fundraising- Tour durch Deutschland!

    zu teaserheadline

    Was wir tun

    Für die Rechte von Kindern: Gesundheit, Bildung, Katastrophen und Schutz vor Gewalt und Ausbeutung.

    zu teaserheadline