Jetzt spendenDZI Siegel
Photomontage © Nadeen Mrad / Save the Children

100 Jahre
Save the Children

Gemeinsam für Kinderrechte

Vor 100 Jahren ging eine mutige Britin, unsere Gründerin Eglantyne Jebb, auf die Straße, um Spenden für hungernde Kinder in Deutschland und Österreich zu sammeln. Für sie gab es nach den Schrecken des I. Weltkriegs keine Sieger und Besiegten, sondern nur Jungen und Mädchen, die in Hunger und Armut lebten und dringend Hilfe benötigten. Ihre Überzeugung: „Jeder Krieg ist ein Krieg gegen Kinder“. Es gelang ihr, trotz anfänglichen Widerstands, viele ihrer Landsleute davon zu überzeugen, dass Kindern in Not ungeachtet ihrer Herkunft oder Nationalität geholfen werden muss. Es sind dieser Mut und diese Entschlossenheit, die uns bis heute inspirieren.

Ein Jahrhundert später arbeiten wir in über 120 Ländern, um den am meisten benachteiligten Kindern dieser Welt einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen, ihnen Zugang zu Grundbildung zu geben und sie vor Krieg und Konflikten zu schützen. Das alles ist nur möglich, weil wir Unterstützer*innen wie Sie an unserer Seite wissen. Vieles hat sich in den vergangenen 100 Jahren bewegt – und dennoch schafft es die Welt immer noch nicht, diejenigen vor dem Unheil des Krieges zu schützen, die am schutzbedürftigsten sind. Deshalb fordern wir in unserem Jubiläumsjahr Sicherheit, Gerechtigkeit und Hilfe für Kinder im Krieg.

Ihr Einsatz für Kinder weltweit

Schließen Sie sich unseren prominenten Botschafterinnen an, seien Sie Teil von 100 Jahre Save the Children und setzen Sie sich gemeinsam mit uns für die Rechte von Kindern weltweit ein!

Prominente Botschafterinnen:

420 Millionen Kinder leben in Kriegsgebieten. Eine unfassbare Zahl. Jedes einzelne dieser Kinder hat das Recht darauf, sicher und geschützt aufzuwachsen und zur Schule zu gehen. Und doch sieht die Realität für viele Kinder anders aus. Hunger, Krankheiten, Flucht und Trauma, das ist ihre Kindheit. Ich unterstütze Save the Children schon lange und möchte mich besonders zum 100-jährigen Jubiläum dafür stark machen, dass der Krieg gegen Kinder beendet wird.

Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg

Ohne Bildung verlieren Kinder ihre Chance auf eine Zukunft. Jedes Kind hat das Recht, zur Schule zu gehen – auch im Krieg und auf der Flucht. Schulen dürfen niemals Angriffsziel sein. Save the Children arbeitet seit 100 Jahren dafür, dass Jungen und Mädchen in Konflikten besser geschützt werden. Machen Sie mit und unterschreiben Sie die Petition!

Ulrike C. Tscharre

Keine Bomben auf Schulen

2017 gab es weltweit fast 1.500 Angriffe auf Schulen – die höchste Zahl, seit Angriffe auf Bildungs­ein­rich­tungen dokumentiert werden. Das können wir nicht hinnehmen. Bitte unterschreiben Sie unsere Petition. 

Zur Petition

Krieg gegen Kinder

So viele Kinder wie nie zuvor leiden unter gewaltsamen Konflikten und Kriegen. Insgesamt leben 420 Millionen Kinder weltweit in Kriegs- und Konfliktgebieten. Das zeigt unser aktueller Bericht: Krieg gegen Kinder. 

Zum Bericht

Gehen Sie auf Zeitreise

Seit 100 Jahren machen wir uns für Kinderrechte stark. Erfahren Sie hier mehr über unsere bewegende Geschichte, die mit einer mutigen Frau in England begann - Eglantyne Jebb.

Mehr erfahren

Wir suchen Zeitzeugen

Sind Sie eines der Kinder, das nach dem I. oder II. Weltkrieg mit Save the Children in Berührung gekommen ist? Dann erzählen Sie uns Ihre Geschichte! 

Mehr erfahren

Aktionen und Veranstaltungen

100 Jahre Save the Children - hier erfahren Sie, wie wir unser Jubiläumsjahr gestalten.

Mehr Informationen

Aufruf teilen