Jetzt spenden DZI Siegel

TV-Spot gesehen?
Jetzt spenden

Mädchen aus Somalia

Langfristig
helfen

Baby im Jemen wird gegen Mangelernährung behandelt

Kinder im Jemen
in größter Not

Aktuelles

Trainingsteilnehmde im Sommer 2022 © Karo Kraemer / Save the Children
InterviewFluchtDeutschland

Kinder und Familien mit Fluchterfahrung traumasensibel begleiten

In Deutschland arbeiten viele Haupt- und Ehrenamtliche mit geflüchteten Kindern und ihren Familien zusammen, die nicht selten traumatisierende…

Der Krieg in der Ukraine zerstörte bis zum 16. Dezember letzten Jahres 214 Schulen. Seit dem 24. Februar 2022 wurden insgesamt 3.025 Bildungseinrichtungen bombardiert und beschossen, darunter auch Kindergärten. © OLEKSANDR KHOMENKO / Save The Children
Ukraine

Ukraine: Jeden zweiten Tag wird eine Schule zerstört

Der Krieg in der Ukraine zerstörte seit Beginn des Schuljahres am 1. September 2022 jeden zweiten Tag eine Schule. Viele Kinder haben seit fast…

Kind mit Knete in der Hand (posed by a model) © John Owens / Save the Children
Politische ArbeitDeutschland

Kinderarmut: eine kollektive Katastrophe

In Deutschland leben rund 2,8 Millionen Kinder in Armut. Für eines der reichsten Länder der Welt sind das exakt 2,8 Millionen Kinder zu viel.…

Camp für Binnenvertriebene in Afghanistan © Save the Children
Afghanistan

Save the Children nimmt einige Aktivitäten in Afghanistan wieder auf

Rund drei Wochen nach dem Beschäftigungsverbot für afghanische Frauen in NGOs nehmen wir die Arbeit in Afghanistan in begrenztem Umfang wieder…

Die Dürre in Äthiopien bedroht viele Kinder und ihre Familien. © Seifu Asseged / Save the Children
Hunger und MangelernährungÄthiopien

Äthiopien: Kein Ende der Hungerkrise in Sicht

In Äthiopien ist bereits die fünfte Regenzeit ausgeblieben und zwölf Millionen Menschen sind von Hunger bedroht. Unser Länderdirektor Xavier…

Illustration des Projektes Gemeinsam für mehr Teilhabe
KinderschutzDeutschland

Projekt: "Gemeinsam für mehr Teilhabe" erfolgreich abgeschlossen

Zum 31.12.2022 wurde das Projekt: "Gemeinsam für mehr Teilhabe geflüchteter Kinder und Familien am Kinder- und Jugendhilfesystem. Zugänge…

Ein Arzt hält einen kleinen Junge aus dem Jemen in den Armen, der in einem von Save the Children unterstützten Krankenhaus gegen Mangelernährung behandelt wurde. © Sami Jassar / Save the Children

Kein Kind
darf hungern

In Folge des anhaltenden Konflikts im Jemen haben Kinder wie Omar* nicht genug zu essen.

Mit Ihrer Spende können wir Kinder in Not mit Spezialnahrung versorgen, damit sie gesund aufwachsen können – wie Omar*, der in einem von Save the Children unterstützten Krankenhaus gegen Mangelernährung behandelt wurde. Unterstützen Sie unsere Arbeit langfristig.

Jetzt spenden
Ein Mädchen schreibt auf eine Schiefertafel © Save the Children

Mein Testament Für die Kinder der Welt

Mit Ihrer Nachlass-Spende können wir gemeinsam Kindern weltweit eine bessere Zukunft schenken. Hier erhalten Sie alle Informationen, wie Sie Save the Children in Ihrem Testament bedenken können. 

Mehr erfahren
Spenden statt schenken – für Kinder in Not

Spenden zum Verschenken ❤

Bei uns gibt es Spendengeschenke zum Verschenken. Mit Spendenurkunde oder Grußkarte zum Ausdrucken

Spende verschenken
lächelnder Junge schreibt in Block

Petition unterschreiben

Geben Sie Kindern eine Stimme – Ihre Unterschrift kann helfen, Kinderrechte weltweit zu schützen

Jetzt unterschreiben
Titelbild des Jahresberichts 2021 von Save the Children Deutschland. Ein Neugeborenes in Kenia. © Sarah Waiswa / Save the Children

Jahresbericht 2021

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte und Finanzen im Jahr 2021 in unserem aktuellen Jahresbericht.

Zum Jahresbericht
Teaser-Bild für Fundraising-Jobseite

Wir suchen Dich!

Komm mit uns auf Fundraising-Tour durch Berlin! Unterstütze uns dabei Menschen zu begeistern für unseren weltweiten Einsatz für Kinder in Not.

Mehr erfahren
Gruppenbild mit Save the Children-Mitarbeiter*innen in Berlin

Politische Arbeit

Mehr erfahren
Mitarbeiterin von Save the Children mit Kind im Arm in Idomeni

Transparenz und Kontrolle

Wir stellen sicher, dass Ihre Spende ankommt. Deshalb lassen wir unsere Arbeit regelmäßig unabhängig prüfen. 

Mehr erfahren