Jetzt spendenDZI Siegel
© ADEK BERRY / AFP

Erdbeben
in Indonesien

IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Spendenaufruf Not- und Katastrophenhilfe

Nothilfe für Erdbebenopfer

Die jüngsten Erdbeben in der Region rund um die indonesischen Inseln Lombok und Bali forderten nach Angaben der indonesischen Katastrophenschutzbehörde mehr als 300 Tote und über 1.000 Verletzte. Bereits in der letzten Woche hatte ein Erdbeben über 1.000 Häuser zerstört. Über 500.000 Menschen – darunter 260.000 Kinder – sind von den Erdbeben betroffen. Viele von ihnen benötigen dringend sauberes Wasser, sichere Unterkünfte und psychosoziale Unterstützung.   

Wie Save the Children hilft

Save the Children ist vor Ort, um die vom Erdbeben betroffenen Menschen zu unterstützen. Aktuell helfen unsere Teams Kindern und ihren Familien durch:

  • Verteilung von Hilfsgütern an Kinder und ihre Familien, die ihre Häuser verloren haben. Die Hilfsgüter umfassen Zelte, Planen, Decken, Moskitonetze und Wasserkanister.
  • Verteilung von Hygiene-Kits, um sicherzustellen, dass Kinder gesund bleiben und die Ausbreitung von Krankheiten verhindert werden kann.
  • Bereitstellung von psychosozialer Unterstützung für Kinder in ihrer lokalen Gemeinschaft und in der Schule, um ihnen zu helfen, die traumatischen Ereignisse zu überwinden, die sie durchgemacht haben. Viele haben ihr Zuhause oder Angehörige verloren.
  • Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium, um sicherzustellen, dass Kinder so schnell wie möglich zur Schule zurückkehren können.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Vielen Dank!

Artikel teilen