Jetzt spenden DZI Siegel

Aktuelle
Meldungen

Neuigkeiten

Dayana* (15) lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Haus in El Salvador. Ihre Mutter ist durch die Corona-Pandemie arbeitslos geworden und kann sich kein WiFi leisten. So ist es für Dayana* noch schwieriger, von zu Hause zu lernen und mit ihren Lehrkräften in Kontakt zu bleiben. © Julio Cesar Aviles / Save the Children
CoronaKinderrechte

Corona-Pandemie vergrößert Kluft zwischen Arm und Reich

Die COVID-19-Pandemie hat verheerende Auswirkungen auf die Bildung von Kindern aus armen Verhältnissen und vergrößert die Kluft sowohl zwischen…

Immer wieder kam es im völlig überfüllten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos zu Bränden, wie hier 2016. Die Feuer der letzten Nacht haben das Lager massiv verwüstet. © Save the Children
Flucht

Flüchtlingslager Moria nach Feuer verwüstet

Mehrere Brände haben in der letzten Nacht das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos fast vollständig zerstört. Nach Angaben…

Patience* (32) füttert ihre Tochter Silethemba* (sieben Monate). Die Familie leidet unter den Folgen der jahrelangen Dürre in Subsahara-Afrika und ist aufgrund schlechter Ernten gezwungen Lebensmittel zu kaufen, die durch die anhaltende Wirtschaftskrise nur schwer bezahlbar sind. © Sacha Myers / Save the Children
CoronaHunger und Mangelernährung

426 Kinder pro Tag in Subsahara-Afrika von Hungertod bedroht

Extremer Hunger könnte bis zum Jahresende zum Tod von 67.000 Kindern in Subsahara-Afrika führen. Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben…

Diese Familie aus Afghanistan floh 2016 vor heftigen Kämpfen aus ihrer Heimat und schafften es bis nach Griechenland. Viele EU-Staaten reagierten auf die verstärkten Fluchtbewegungen mit Grenzschließungen und verschärften Maßnahmen. © Anna Pantelia / Save the Children
FluchtKinderrechte

Kinder sterben vor Europas Haustür und alle sehen weg

Am 2. September 2015 ertrank der dreijährige Alan Kurdi bei der Überfahrt über das Mittelmeer vor der türkischen Küste. Fünf Jahre später zeigt…

+++ Achtung Betrug +++

Derzeit geben Betrüger auf verschiedenen Onlineplattformen vor, Spendengelder für Save the Children zu sammeln. Sollten Sie aufgefordert werden,…

Kamal* (15) und Abdul* (12) leben mit ihren Großeltern im größten Flüchtlingscamp der Welt in Cox's Bazar. Ihre Eltern und Geschwister wurden bei der gewaltsamen Vertreibung aus ihrer Heimat Myanmar getötet. Save the Children unterstützt die beiden Brüder mit psychosozialer Hilfe. © Sonali Chakma / Save the Children
InterviewCoronaRohingya

Was Corona für geflüchtete Menschen bedeutet

Überall auf der Welt sind die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren. Besonders kritisch ist die Lage jedoch für diejenigen ohne festen…

Social stream

Roter Luftballon mit Logo von 100 Jahre Save the Children

100 Jahre Save the Children

Setzen Sie sich mit uns für die Rechte von Kindern weltweit ein. 

Mehr erfahren

Presse

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen zur aktuellen Situation von Kindern weltweit.

Mehr erfahren

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über unsere Arbeit informiert. 

Zum Newsletter
Jetzt spenden