Jetzt spenden DZI Siegel

Unsere Projekte
in Bangladesch

Im Einsatz für Kinder in Bangladesch

Erfahren Sie hier mehr über Projekte in Bangladesch, die Save the Children aus Deutschland unterstützt. Über die Aktivitäten anderer Länderorganisationen von Save the Children in Bangladesch können Sie sich auf der Seite von Save the Children International informieren.

Work 2 Learn Advanced

Erfahren Sie mehr über das Projekt: Berufsausbildung sowie Förderung von Arbeitssicherheit und -gesundheit für benachteiligte Jugendliche in der Textilindustrie im Distrikt Gazipur.

Zum Projekt

NOTHILFE FÜR DIE ROHINGYA

Mehr als eine Million Angehörige der muslimischen Rohingya flohen 2017 vor der eskalierenden Gewalt in ihrem Heimatland Myanmar in das benachbarte Bangladesch. Jetzt leben sie in den überfüllten Siedlungen von Cox’s Bazar und brauchen unsere Unterstützung.

Mehr erfahren

Abgeschlossene Projekte

Erfahren Sie mehr über erfolgreich abgeschlossene Projekte in Asien, die wir aus Deutschland unterstützt haben. 

Beendete Projekte

ZENTRALE HERAUSFORDERUNGEN IN Bangladesch

Bangladesch hat in den letzten 20 Jahren viel im Kampf gegen die Armut erreicht. Dennoch lebt in Bangladesch noch immer fast ein Drittel der Menschen unterhalb der Armutsgrenze. Die gesundheitliche Versorgung im Land ist unzureichend, sodass noch viele Kinder vor ihrem fünften Lebensjahr sterben. Rund 41 Prozent der Kinder unter fünf Jahren sind mangelernährt. Viele Neugeborene kommen bereits unterernährt zur Welt, da ihre Mütter in der Schwangerschaft nicht ausreichend Vitamine und Mineralien zu sich nehmen können. 

Das Land ist durch seine geografische Lage besonders anfällig für Naturkatastrophen und ist immer wieder von Überflutungen und Zyklonen betroffen, welche Lebensgrundlagen zerstören und häufig zahlreiche Todesopfer fordern.

Die zentralen Herausforderungen für Save the Children

  • Jedes Jahr sterben tausende von Säuglingen in den ersten Lebenstagen.
  • Die Zahl der Mädchen und Jungen in Bangladesch, die arbeiten müssen, wird auf über sieben Millionen geschätzt. Viele von ihnen werden ausgebeutet und sind Gewalt ausgesetzt.
  • Armut und Kinderarbeit sind die Gründe dafür, dass viele Kinder in Bangladesch nicht zur Schule gehen. Um die Armut langfristig zu überwinden, müssen alle Kinder eine Schul- und Berufsbildung erhalten.
  • Bangladesch wird immer wieder von schweren Wirbelstürmen und Regenfluten heimgesucht. Wie so oft ist besonders die arme Bevölkerung den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert und es sind die Kinder, die am stärksten unter den Folgen leiden.

Die Antwort von  Save the Children

Save the Children arbeitet seit 1970 in Bangladesch, um die Situation von Kindern nachhaltig zu verbessern. Wir arbeiten in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung, Kinderschutz, HIV/AIDs, Nothilfe und Kinderrechte. Wir arbeiten direkt mit Kindern, Familien und Gemeinden sowie Organisationen der Zivilgesellschaft, der Privatwirtschaft und staatlichen Behörden zusammen.
Bei allem, was wir tun, legen wir den Schwerpunkt auf die Bedürfnisse der Kinder.

WEITERE PROJEKTORTE

Asien

Erfahren Sie hier mehr über aktive Projekte in Asien, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Zu den Projekten

International

Erfahren Sie hier mehr über internationale Projekte, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Mehr erfahren
Jetzt spenden