Jetzt spenden DZI Siegel
Jamal hatte aufgrund seiner Behinderung Schwierigkeiten, sich an das Lernumfeld in öffentlichen Schulen anzupassen. Eine von Save the Children unterstützte temporäre Lernschule half ihm, das verpasste Schuljahr nachzuholen.

Gleichberechtigung für Menschen
mit Behinderungen in Afghanistan

Projekt: Aktive Bürgerbeteiligung und Gleichberechtigung für Menschen mit Behinderungen ​​– Afghanistan ​​​​​​

Geber: DEVCO

Laufzeit: 01.01.2020 – 31.12.2022

Projekthintergrund

In der Vergangenheit hat sich Afghanistan bemüht bessere Bedingungen für Menschen mit Behinderungen zu schaffen, indem die UNCRPD und UNCRC ratifiziert und dem Übereinkommen der Rechte für Menschen mit Behinderungen beigetreten wurde. Jedoch ist dies nicht ausreichend. Die Umsetzung des Gesetzes für Rechte von Menschen mit Behinderungen ist schwach und reicht nicht aus. Die Regierung hat die Bereitstellung von Dienstleistungen – beispielsweise barrierefreier Zugang zu Einrichtungen und Behindertenausweise – nur mangelhaft umgesetzt.

Oft wissen Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen oder deren Angehörige selbst nicht über ihre Rechte Bescheid. Des Weiteren sorgen Vorurteile und Diskriminierung gegenüber Menschen mit Behinderungen dafür, dass sie nicht als gleichberechtigte Bürger gesehen werden und leben können. Schätzungsweise 12 Prozent der Männer und 19 Prozent der Frauen leben mit körperlichen oder geistigen Behinderungen. Die Zahl der Frauen ist höher, da ihre Lebenserwartung höher ist, Demenz später einsetzt und sie nur begrenzten Zugang zu sozialen Dienstleistungen und Gesundheitsfürsorge haben. Zudem werden ihnen bestimmte Rechte aufgrund von kulturellen, institutionellen und legalen Hindernissen verweigert.

Projektumsetzung

Das Projekt wird von dem Swedish Committee for Afghanistan (SCA), Accessibility Organisation for Afghan Disabled (AOAD) und Save the Children International durchgeführt. Gemeinsam zielen die Organisationen darauf ab, zivilgesellschaftliche Akteure, die im Bereich Menschen mit Behinderungen tätig sind, zu stärken und zu unterstützen, um die Rechte von Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu verteidigen und zu verwirklichen. Menschen mit Behinderungen sollen sichtbare Mitglieder in der Gesellschaft werden und aktive Teilnehmer ein Mitspracherecht zu erlangen. Das Projekt trägt zu Verbesserung des Zugangs zu gleichen Rechten und Chancen für Menschen mit Behinderungen in Afghanistan bei.

Insgesamt sollen mit Hilfe des Projekts 1.880 Menschen (davon 780 Frauen und 1.100 Männer) mit Behinderungen und die entsprechenden Organisationen erreicht werden. Eine weitere Zielgruppe sind Selbsthilfegruppen für Menschen mit Behinderungen, die darauf abzielen, diese als produktive und aktive Bürger in der Gesellschaft zu fördern. Da Frauen mit Behinderungen besonders von der Gesellschaft ausgeschlossen sind, sollen auch sie speziell gefördert werden. Im Rahmen dieses Projekts ist Save the Children International vorwiegend für die Sensibilisierung für Rechte von Menschen mit Behinderungen zuständig sein. Dies erfolgt mit Hilfe von Kampagnen über geistige und körperliche Behinderungen und Mobilisierungen von Medien. Indirekt werden rund 7.268.538 Menschen der Bevölkerung von den Maßnahmen profitieren.

SCA hat bereits gut entwickeltes Trainingsmaterial für Menschen mit Behinderungen und gute Erfahrung im Management von Programmen für Menschen mit Behinderungen sowie bestehende Beziehungen zu verschiedenen Ministerien und lokalen Behörden. Außerdem arbeiten sie mit staatlichen Akteuren zusammen und vertritt die Interessen der lokalen Gemeinschaften. AOAD entwickelt Möglichkeiten zur Mobilisierung und verbesserten Beteiligung der Zielbegünstigten auf lokaler Ebene. Save the Children ist dafür zuständig auf nationaler Ebene die Politik und Richtlinie zu beeinflussen und Kinderschutzfragen zu klären. Des Weiteren wird SCI die anderen Projektpartner bei der Schulung des Projektpersonals und der Zielbegünstigten im Hinblick auf die Erhebung von Gender-Mainstream-Daten anleiten. Insbesondere wird SCI die lokalen Medien sensibilisieren und Sensibilisierungskampagnen über körperliche und geistige Behinderungen durchführen.

WEITERE PROJEKTORTE

Eine Weltkarte, die in rot das Land Afghanistan anzeigt, in dem Save the Children Projekte durchführt

Afghanistan

Erfahren Sie hier mehr über Projekte in Afghanistan, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Zu den Projekten
Ausschnitt einer Weltkarte Asien in rot, die zeigt, wo Save the Children aktiv ist

Asien

Erfahren Sie hier mehr über aktive Projekte in Asien, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Zu den Projekten
Kind sitzt an Save the Children Schultisch

International

Erfahren Sie hier mehr über internationale Projekte, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Mehr erfahren