Jetzt spenden DZI Siegel
Geflüchtete Kinder im Jemen, die von Save the Children unterstützt werden

Hodeidah: WASH
und Kinderschutz

Projekt: Lebensrettender Kinderschutz und WASH für von Konflikten betroffene Kinder und ihre Familien in Hodeidah, Jemen

Geldgeber: Conrad Stiftung
Laufzeit: : 01.03.2021 – 30.08.2021

Projekthintergrund

Im Jemen herrscht die größte humanitäre Krise der Welt. Etwa 80 % der Bevölkerung sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Jahrelange Konflikte und Wirtschaftskrisen, sowie die jüngsten Auswirkungen der Covid-19 Pandemie verschärfen die Ernährungssituation, Gesundheitsversorgung und andere Bereiche wie Schutz und Bildung. Insbesondere Kinder und Jugendliche, die zu den vulnerabelsten Bevölkerungsgruppen zählen, sind von dieser humanitären Krise betroffen. Über 12 Millionen Kinder benötigen dringend humanitäre Hilfe.

Seit der Eskalation des Konflikts im Jahr 2015 ist Hodeidah eines der am stärksten betroffenen Gouvernements mit mehr als 10.000 zivilen Opfern und erheblichen Schäden an lebenswichtiger Infrastruktur wie Schulen, Gesundheitseinrichtungen, sauberem Wasser, Strom und Landwirtschaft.  Zwei Drittel der Bevölkerung (3,4 Millionen Menschen) in Hodeidah sind in akuter Not und benötigen humanitäre Hilfe. Hodeidah hat eine der höchsten Vertreibungsquoten im Jemen. Rund 12 % der Gesamtbevölkerung sind Binnenvertriebene. Durch die Vertreibung hat sich die Widerstandsfähigkeit der Gemeinde verschlechtert und ihre Bedürfnisse verschärft, wodurch die ohnehin begrenzten Dienstleistungen noch stärker belastet werden.

Viele Menschen im Jemen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, was zu einem erhöhten Risiko führt an Cholera, Dengue-Fieber und anderen Krankheiten zu erkranken. Ein unzureichendes Wasser- und Sanitärsystem trägt außerdem dazu bei, dass sich Schutzbedarfe und andere Risiken verschärfen. Der langanhaltende Konflikt und die wirtschaftliche Krise beeinträchtigen nicht nur das Recht von Kindern auf Gesundheit und Wasser, sondern auch ihr Recht auf Schutz.

Seit März 2015 verzeichneten Vereinten Nationen, dass 3.153 Kinder getötet und 5.660 Kinder durch Kämpfe und Luftangriffe verletzt wurden.  Des Weiteren erhöht der anhaltende Konflikt und die Wirtschaftskrise auch das Risiko von Ausbeutung und Missbrauch, einschließlich Kinderarbeit, geschlechtsspezifischer Gewalt und Kinderheirat - die sich Schätzungen zufolge zwischen 2017 und 2018 verdreifacht hat.


Projektumsetzung

Im Rahmen des Projekts setzt sich Save the Children mit Unterstützung durch die Conrad Stiftung für die Verbesserung und Stärkung des Schutzes von Kindern und ihren Familien in Hodeidah ein. Dieses Projekt wird den Schutz von Jungen, Mädchen und ihren Familien in Hodeidah durch integrierte WASH- und Kinderschutzaktivitäten stärken. Save the Children wird Community Health Volunteers (CHVs) ausbilden, um geschlechtersensible Hygienekampagnen in Gemeinden und Institutionen (Schulen und Gesundheitseinrichtungen) durchzuführen. Diese Kampagnen konzentrieren sich beispielsweise auf Themen wie Abfallentsorgung, die korrekte Verwendung von Moskitonetzen zur Vorbeugung von Krankheiten, die durch Mücken übertragen werden, Händewaschen mit Seife sowie die sichere Verwendung von hygienischen Latrinen.

Diese Aufklärungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen werden auch über sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt informieren, einschließlich Ausbeutung und Missbrauch, Zwangsheirat, Zwangsarbeit, sexuelle Übergriffe und häusliche Gewalt. SC wird außerdem geschlechtsspezifische Haushaltslatrinen bauen und geschlechtsspezifische Hygienesets und Latrinenreinigungsmaterialien verteilen. Das Projekt wird ebenfalls gemeindebasierte Kinderschutzsysteme fördern, indem Kinder, Betreuungspersonen, Gemeindemitglieder, Kinderschutz-Komitees und andere wichtige Akteure mobilisiert werden, um das Bewusstsein für Kinderrechte und Kinderschutzthemen zu erhöhen. Mit Hilfe des Projekts sollen in den Binnenvertriebenen-, Rückkehrer- und Aufnahmegemeinden rund 13.000 Menschen direkt und 25.000 Menschen indirekt erreicht werden.


 

Weitere Projektorte

Weltkarte mit dem Irak im Mittelpunkt

Irak

Erfahren Sie hier mehr über Projekte im Irak, die Save the Children aus Deutschland unterstützt. 

Zu den Projekten
Ausschnitt Weltkarte Mena Rot

Nahost/Nordafrika

Erfahren Sie hier mehr über aktive Projekte in Nahost und Nordafrika, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Zu den Projekten
Kind sitzt an Save the Children Schultisch

International

Erfahren Sie hier mehr über internationale Projekte, die Save the Children aus Deutschland unterstützt.

Mehr erfahren