Jetzt spenden DZI Siegel
Kinder nehmen an einer Aktivität in einem Bildungszentrum von Save the Children in einem Camp für syrische Geflüchtete im Nordirak teil.

Next Generation:
Perspektiven für Kinder

Die Berichtreihe "Next Generation"

In der Berichtreihe “Next Generation” schauen wir auf die nächste Generation Kinder – ihre derzeitige Situation und jene Veränderungen, die eintreten müssen, damit sie eine gute Zukunft haben. In verschiedenen Themenschwerpunkten blicken die Berichte in die Zukunft, identifizieren Trends und zeigen Kernherausforderungen auf, vor denen Kinder weltweit bereits stehen und zukünftig stehen werden. Auf Grundlage unserer programmatischen und politischen Arbeit teilen wir Handlungsempfehlungen für die deutsche Bundesregierung und andere Akteure, die notwendige Schritte aufzeigen, um Kinderrechte nachhaltig zu realisieren. Dabei blicken wir auch über den Tellerrand: Expert*innen, Kolleg*innen sowie Kinder und Jugendliche aus aller Welt beschäftigen sich mit den Analysen und teilen ihre Einschätzungen und Ideen.

1. Bericht

Kinderrechte in der Klimakrise: Gesundheit und Ernährung

Für Millionen Kinder, die in Gebieten mit häufig auftretenden Dürren oder Überschwemmungen aufwachsen, ist die Klimakrise längst zum Alltag geworden. Sie gefährdet ihre Zukunft und ihr Überleben. Insgesamt 710 Millionen Kinder leben heute in Ländern, in denen die Folgen der Klimakrise am ausgeprägtesten sein werden – Tendenz steigend. Ihre Ernährung ist durch fehlgeschlagene Ernten bereits jetzt gefährdet. Extremwetterereignisse unterbrechen regelmäßig die Gesundheitsversorgung, verursachen Ausbrüche von Infektionskrankheiten und führen zu Vertreibungen. Im Zusammenspiel mit Konflikten und Armut ist die Klimakrise eine reale Bedrohung für die Rechte von Kindern, insbesondere für ihre Gesundheit und Ernährung.

Wie können insbesondere die Gesundheit und Ernährung von Kindern zukünftig vor den Folgen der Klimakrise geschützt werden? Wir stellen in dem Bericht "Kinderrechte in der Klimakrise: Gesundheit und Ernährung" drei Handlungsansätze vor, mit denen die deutsche humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit einen Beitrag zum nachhaltigen Schutz von Kindern weltweit leisten kann: vorhersagebasierte Finanzierung von humanitärer Hilfe, die Stärkung von Gesundheitssystemen und die Verzahnung von humanitären, entwicklungsbezogenen und friedensfördernden Maßnahmen ("Triple Nexus").

Die weiteren Berichte aus der Reihe "Next Generation" folgen hier.

Mehr zu unserer Politischen Arbeit

Susanna Krüger, Vorstandsvorsitzende von Save the Children Deutschland, mit Jugendlichen und Kindern vor dem Deutschen Bundestag.

Save the Children setzt sich politisch für die Rechte und Interessen von Kindern ein – in Deutschland und weltweit. Hier erfahren Sie mehr zu den Schwerpunkten unserer politischen Arbeit.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Trainingsteilnehmde im Sommer 2022 © Karo Kraemer / Save the Children
InterviewFluchtDeutschland

Kinder und Familien mit Fluchterfahrung traumasensibel begleiten

In Deutschland arbeiten viele Haupt- und Ehrenamtliche mit geflüchteten Kindern und ihren Familien zusammen, die nicht selten traumatisierende…

Kind mit Knete in der Hand (posed by a model) © John Owens / Save the Children
Politische ArbeitDeutschland

Kinderarmut: eine kollektive Katastrophe

In Deutschland leben rund 2,8 Millionen Kinder in Armut. Für eines der reichsten Länder der Welt sind das exakt 2,8 Millionen Kinder zu viel.…

Camp für Binnenvertriebene in Afghanistan © Save the Children
Afghanistan

Save the Children nimmt einige Aktivitäten in Afghanistan wieder auf

Rund drei Wochen nach dem Beschäftigungsverbot für afghanische Frauen in NGOs nehmen wir die Arbeit in Afghanistan in begrenztem Umfang wieder…

Afghanisches Mädchen lernt sticken. © Sacha Myers / Save the Children
Afghanistan

Arbeitsverbot durch die Taliban hat Anstieg von Kinderarbeit zur Folge

Vor über zwei Wochen verhängten die Taliban ein Beschäftigungsverbot für Frauen in Nichtregierungsorganisationen. Auch Save the Children musste…

Mutter mit Kind in einer mobilen Gesundheitsklinik in Afghanistan © Kristiana Marton / Save the Children
Afghanistan

Afghanistan: Gesundheits- und Nothilfe sind nur mit Frauen leistbar

Die Entscheidung der Taliban, dass Frauen nicht mehr für nationale und internationale Nichtregierungsorganisationen (NGOs) arbeiten dürfen, hat…

Temor*, 12 Jahre alt, im Haus seiner Familie in nördlichen Afghanistan. © Sacha Myers / Save the Children
Hunger und MangelernährungAfghanistan

Afghanistan: „Einer der schlimmsten Orte, um ein Kind zu sein“

Die Zahl der Kinder, die humanitäre Hilfe benötigen, ist in diesem Jahr um mehr als 20 Prozent auf 149 Millionen gestiegen. In Afghanistan ist…

Screenshot Youtube End of Year Film
KlimawandelNot- & Katastrophenhilfe

Gemeinsam schaffen wir Zukunft: Ein Rückblick auf 2022

In diesem Jahr fällt es besonders schwer, positiv in die Zukunft zu schauen. Millionen Kinder leiden unter dem Krieg in der Ukraine und…