Jetzt spendenDZI Siegel
Publisher Save the Children08.07.2019Gesundheit

Jemen: Cholera fordert bereits 193 Todesopfer

Die Cholerafälle im Jemen haben einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht: Dieses Jahr gab es bereits in den ersten sechs Monaten mehr Verdachtsfälle als im gesamten Jahr 2018. Mindestens 193 Kinder starben 2019 an cholerabedingten Krankheiten.

Bei dieser Wasserstelle im Jemen hat Save the Children das Wasser gechlort, um Verunreinigungen zu beseitigen und die Gemeinde mit klarem und frischem Wasser zu versorgen.© Hadil Saleh / Save the Children

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jemen warnen, dass sich bereits über 200.000 weitere Kinder unter 15 Jahren mit Cholera infiziert haben könnten. Ein weiterer Anstieg wird befürchtet. 



Was ist Cholera?

Cholera wird durch das Bakterium Vibrio cholerae hervorgerufen und ist eine schwere Infektionskrankheit, die oft Durchfall und Erbrechen auslöst. Die Krankheit ist vor allem in Gebieten mit schlechter Hygiene verbreitet und endet bei Kindern, die bereits unter schwerer Mangelernährung leiden, oft tödlich.

Überschwemmungen begünstigen Verbreitung der Krankheit

„Die Zahl der Verdachtsfälle ist seit einigen Wochen auf ähnlichem Niveau, aber die Krankheit ist endemisch und wir befürchten einen starken Anstieg auf Grund der Regenfälle und Überschwemmungen. Solange der Konflikt anhält, es kein sauberes Wasser gibt und die Finanzierung der Hilfe im Jemen zu gering ist, können wir nur versuchen, so viele Kinder wie möglich am Leben zu erhalten", warnt Tamer Kirolos, Länderdirektor von Save the Children im Jemen.

Sauberes Wasser ist Mangelware

Der Konflikt im Jemen hat einen Großteil der Infrastruktur für sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen beeinträchtigt, so dass rund 9,2 Millionen Kinder keinen angemessenen Zugang zu sauberem Wasser haben. Die Brennstoffverfügbarkeit schwankt, wodurch das Pumpen von Abwasser und die Müllabfuhr eingeschränkt werden und viele Regionen des Jemen einen Nährboden für Cholera bilden. Nur ein Ende des Krieges kann Kinder vor der weit verbreiteten Cholera schützen. Das Gesundheitssystem muss wieder funktionstüchtig werden, sonst besteht die Gefahr, dass noch mehr Menschen durch vermeidbare Krankheiten wie Cholera sterben.

So hilft Ihre Spende im Jemen

Bereits mit 30 € können wir eine Familie im Jemen mit Hygienematerial wie Seife und Waschmittel ausstatten. Gerade um die Verbreitung der Cholera-Bakterien zu verhindern, ist dies besonders wichtig. Außerdem unterstützt Save the Children die medizinische Grundversorgung in Gesundheitseinrichtungen sowie laufende Programme zur Wasseraufbereitung und klärt die Bevölkerung über Präventionsmaßnahmen auf. 


Artikel teilen

Auch interessant

GesundheitPolitische Arbeit

Lungenentzündung: Eine vergessene Krise

Mit nur 7 Monaten kämpfte Abrahim im Februar 2019 um jeden Atemzug. Er war an einer Lungenentzündung erkrankt, die alle 39 Sekunden ein…

Ein Gesundheitshelfer auf seinem Motorrad begrüßt eine Frau.
BlogGesundheitPolitische Arbeit

Ein entscheidender Moment für Globale Gesundheit

Wenn Baldwin arbeitet, tönt fröhliche Musik aus dem kleinen Lautsprecher an seinem Motorrad. Es ist dekoriert mit grellem Klebeband und einem…

© Hadil Saleh / Save the Children
GesundheitJemen

Jemen: Cholera fordert bereits 193 Todesopfer

Die Cholerafälle im Jemen haben einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht: Dieses Jahr gab es bereits in den ersten sechs Monaten mehr…

Impfungen in einem Gesundheitszentrum in der Demokratischen Republik Kongo. © Charlie Forgham-Bailey / Save the Children
GesundheitPolitische Arbeit

Weltimpfwoche 2019: Warum es wichtig ist, Immunisierung global anzugehen

Weltweit ist die Zahl der unter Fünfjährigen, die an vermeidbaren Krankheiten sterben, in den letzten Jahren stark gesunken. Aber trotz dieser…

Baby Mabior* wird im Südsudan von einer unserer Krankenschwestern gegen Lungenentzündung behandelt. © Martin Kharumwa / Save the Children
GesundheitPolitische Arbeit

Weltimpfwoche 2019: "Protected Together. #VaccinesWork"

Unter diesem Motto steht die diesjährige Weltimpfwoche, die vom 24. bis zum 30. April das Thema Impfschutz in den Fokus globaler Aufmerksamkeit…

© Mustafa Saeed / Save the Children
BlogGesundheitPolitische Arbeit

Weltgesundheitstag 2019: Ein gesundes Leben für Alle

Weltweit wird heute der Weltgesundheitstag gefeiert. Schwerpunkt ist dieses Jahr die Durchsetzung einer universellen Gesundheitsversorgung für…

Hunger und MangelernährungGesundheitPolitische Arbeit

Entwicklungszusammenarbeit braucht nachhaltige Finanzierung

Bereits Anfang der Woche hat die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geplante Finanzplanung für den Etat der Entwicklungszusammenarbeit medial…

GesundheitPolitische Arbeit

Blog: Weltlungenentzündungstag - Kampf um jeden Atemzug

Lungenentzündungen fordern jährlich mehr Leben als Malaria und Durchfall zusammen – obwohl die Krankheit leicht vermeidbar wäre, wenn alle…

GesundheitPolitische Arbeit

Weltstillwoche 2018: Was wir von Kängurus lernen können

„Mein Sohn ist ein Wunder“, erzählt Christine glücklich und hat den kleinen Jungen deswegen Gift, „Geschenk“, genannt. Zusammen mit ihm und…

GesundheitPolitische Arbeit

Mütterliches Stillen schützen

Ob eine Mutter ihr neugeborenes Kind selber stillt oder es mit industriell hergestellter Säuglingsnahrung füttert ist eine Entscheidung, die…

GesundheitPolitische Arbeit

Blog: Save the Children auf der World Health Assembly

Rund die Hälfte der Weltbevölkerung hat derzeit keinen Zugang zu essentiellen Gesundheitsdienstleistungen; davon betroffen sind vor allem…

GesundheitPolitische Arbeit

#VaccinesWork. Aber nur, wenn sie alle erreichen.

Impfen ist der beste Weg, um vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Doch in Entwicklungsländern fehlt immer noch jedem siebten Kind der Zugang zu…

Save the Children Logo
BlogGesundheitKenia

Muttermilch – ein Superfood zur Rettung von Millionen Kinderleben

In dieser Woche wird die Weltstillwoche (World Breastfeeding Week) gefeiert, bei der weltweit auf die Vorteile des Stillens aufmerksam gemacht…

Save the Children Logo
BlogGesundheit

Es geht um Millionen Kinderleben

Anfang der Woche habe ich in Berlin an der Wiederauffüllungskonferenz der Gavi-Impfallianz teilgenommen, bei der frisches Geld gesammelt werden…

Save the Children Logo
GesundheitPolitische ArbeitDeutschland

Autsch! Save the Children Team fordert mit Riesenpflaster mehr Gesundheitsmitarbeiter weltweit

Das gelbe Untersuchungsheftchen begleitet deutsche Kinder vom Kreissaal bis in die Grundschule. Alle Impfungen, Untersuchungen und…

Save the Children Logo
BlogGesundheit

Welttag gegen Lungenentzündung

Im letzten Jahr wurde der 1. World Pneumonia Day von knapp 100 Gesundheitsorganisationen ins Leben gerufen. An diesem Tag wird an die…

Save the Children Logo
BlogNot- & KatastrophenhilfeGesundheitPakistan

Flutkatastrophe in Pakistan: Zeiten der Cholera

Noch gibt es unterschiedliche Prognosen hinsichtlich einer bevorstehenden Cholera Epidemie im Katastrophengebiet von Pakistan. Eines ist aber…

Save the Children Logo
BlogGesundheit

Zwischen Hoffen und Bangen…

Vor vier Tagen startete in Wien die 18. Weltaidskonferenz unter dem Motto „Rechte hier und jetzt“. Über 25.000 Teilnehmer aus 180 Ländern…

Save the Children Logo
BlogGesundheit

Malaria …

… steht für „schlechte Luft“

… wird durch den Stich der weiblichen Anophelesmücke übertragen

… betrifft jährlich weltweit fast 250…