Jetzt spenden DZI Siegel
Publisher Save the Children26.04.2018

Klimawandel bedroht das Leben von Millionen Kindern

Die Folgen des Klimawandels bedrohen bereits heute die Gesundheit von Millionen Kindern wie Sonali. Schon im kommenden Jahr könnten 250.000 Kinder an den Folgen des Klimawandels sterben!

Die kleine Sonali ist neun Monate alt und lebt in Bangladesch. Im Mai 2009 zerstörte der Wirbelsturm Aila das Haus ihrer Familie. Sonalis Eltern haben alles verloren. Die Familie haust in einer Notunterkunft. Plastikplanen schützen die Kinder vor Regen und Wind. Eine Hand voll Maismehl ist oft das einzige, was die Familie zu Essen hat.

Die Folgen des Klimawandels bedrohen bereits heute die Gesundheit von Millionen Kindern wie Sonali. Schon im kommenden Jahr könnten 250.000 Kinder an den Folgen des Klimawandels sterben!

Die meisten von ihnen leben in Afrika südlich der Sahara und in Südasien. Diese Regionen sind am heftigsten vom Klimawandel betroffen. Beispiel Wassermangel: Mehr als 1,3 Millionen Menschen müssen täglich darum kämpfen, an sauberes Trinkwasser zu gelangen. Wenn die Temperaturen auf der Welt im Durchschnitt um zwei Grad Celsius steigen, wenn sich Dürren und Überschwemmungen häufen, werden weitere 1 bis 3 Milliarden Menschen von dieser Wasserknappheit bedroht sein. Durch verunreinigtes Wasser breiten sich tödliche Krankheiten wie Cholera immer schneller aus. Experten schätzen, dass die Zahl der Durchfallerkrankungen durch die Folgen des Klimawandels um zwei bis fünf Prozent steigt. Schon heute sind Durchfallerkrankungen eine der Haupttodesursachen bei Kindern unter fünf Jahren.

Beispiel Dürrekatastrophen: Durch den Klimawandel könnten große Teile der landwirtschaftlichen Flächen in Afrika unfruchtbar werden und zu steigenden Preisen für Lebensmittel führen. Mehr Kinder als je zuvor werden hungern und unterernährt sein. Im Jahr 2010 werden Schätzungen zufolge 25 Millionen mehr Kinder hungern als heute – eine direkte Folge der Erderwärmung.

Save the Children sorgt dafür, dass Kinder auf die Folgen des Klimawandels besser vorbereitet sind. Wir zeigen Familien, wie sie unter veränderten Umweltbedingungen wirtschaften können. Wir verteilen im Rahmen unserer Ernährungsprogramme Saatgut und Vieh an bedürftige Familien. Wir bauen nach Naturkatastrophen Schulen und Krankenhäuser „klimasicher“ wieder auf und zeigen Kindern im Schulunterricht, wie sie sich im Fall einer Katastrophe besser schützen können.

 

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, den Kindern zu helfen!

Artikel teilen