Jetzt spenden DZI Siegel
Publisher Save the Children26.04.2018

Pakistan: 6 Monate nach der Jahrhundertflut

Save the Children Deutschland schickte 42 Tonnen Medikamente sowie 3.500 selbstgestrickte Babydecken in die besonders stark vom Winter betroffenen Bergregionen Pakistans.

Naila ist zehn Jahre alt. Sie lebt mit ihren Eltern und acht Geschwistern in einem kleinen Dorf in Jacobabad, im Süden von Pakistan. „Als die Flutwelle kam dachte ich, oh mein Gott, jetzt müssen wir alle sterben“, erinnert sich das Mädchen. Ihr Dorf wurde vor sechs Monaten von der Jahrhundertflut überschwemmt. Die Familie verlor alles und musste fliehen. Wie Naila waren mehr als 20 Millionen Menschen in Pakistan von der Flutkatastrophe im Sommer 2010 betroffen. Lebensmittelvorräte und Ernten wurden vernichtet und ein Großteil der Infrastruktur zerstört.

Ein halbes Jahr danach leben noch immer vier Millionen Menschen in Zeltlagern und Notunterkünften, die Hälfte von ihnen sind Kinder. Katastrophale hygienische Bedingungen und die eisige Kälte im Norden des Landes führen vor allem bei Babys und Kleinkindern zu lebensbedrohlichen Infektionskrankheiten wie Lungenentzündung. Save the Children Mitarbeiter konnten bisher mehr als 735.000 Menschen, vor allem Schwangere und Mütter mit Kindern, medizinisch behandeln.

Save the Children Deutschland schickte 42 Tonnen Medikamente sowie 3.500 selbstgestrickte Babydecken in die besonders stark vom Winter betroffenen Bergregionen Pakistans. Die drei Monate alte Ambreen ist nur eines von tausenden Babys, die eine der warmen Decken bekommen hat.

Die Kinder in Pakistan brauchen weiter dringend Trinkwasser, Nahrung und Medikamente. Aber sie brauchen auch psychologische Hilfe. Viele von ihnen haben ihre Freunde, ihr Zuhause, ihre Schule und sind traumatisiert. Save the Children hat deshalb 174 Schutz- und Spielzelte in den am schlimmsten betroffenen Regionen eingerichtet. Bisher konnte Save the Children dort mehr als 130.000 Kinder betreuen. 

Save the Children ist seit Beginn der Katastrophe vor Ort und konnte bis heute mehr als 2,6 Millionen Menschen helfen. Die Organisation arbeitet seit 25 Jahren in Pakistan. Mehr als 500 Mitarbeiter sind seit der Flutkatastrophe im Einsatz. Der Wiederaufbau des Landes wird noch lange Zeit dauern. In den kommenden zwei Jahren will Save the Children vier Millionen Menschen, davon 2.2 Millionen Kinder erreichen. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe. Bitte spenden Sie jetzt.

Artikel teilen