Jetzt spenden DZI Siegel
Publisher Save the Children26.04.2018

Report "Stoppt das Sterben"

Eine Million Neugeborene sterben jährlich an ihrem ersten und einzigen Lebenstag - weitere 1,2 Millionen während der Geburtswehen. Save the Children veröffentlicht heute den Report „Stoppt das Sterben. Wie Neugeborene in Zukunft überleben können“.

Der Bericht verdeutlicht, dass weltweit die Hälfte aller Todesfälle bei Neugeborenen verhindert werden könnten, wenn Schwangere und Babys von ausgebildeten Gesundheitshelfern während der Geburt versorgt würden und es eine flächendeckende, kostenlose Gesundheitsversorgung gäbe.

“Der erste Tag im Leben eines Kindes ist der gefährlichste. 40 Millionen Frauen bringen ihre Kinder ohne professionelle Begleitung auf dem Fußboden ihres Hauses oder sogar unter freiem Himmel zur Welt. Oft endet dies in einer Tragödie“, erläutert Kathrin Wieland, Geschäftsführerin von Save the Children Deutschland. „Viele dieser überflüssigen Todesfälle könnten mit ausgebildetem Gesundheitspersonal verhindert werden. Da müssen wir ansetzen, denn jedes Kind hat ein Recht auf Leben.“

Download

 


Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

 

Artikel teilen