Jetzt spenden DZI Siegel
Publisher Save the Children08.10.2020

Stop the Killing: Die Gewalt in Syrien muss beendet werden!

Die Schreckensmeldungen aus Syrien reißen nicht ab. Dem Massaker an über 100 Menschen, darunter 49 Kinder, in Hula vor einer Woche folgte ein internationaler Aufschrei. Der UN-Sicherheitsrat gab eine Stellungnahme ab, die das Massaker von Hula aufs schärfste verurteilte. Doch das ist nicht genug - es muss eine sofortige Resolution zum Schutz der Kinder folgen.

In einer neuen Petition fordern wir die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates auf, eine sofortige und rechtlich bindende Resolution zu verabschieden.

Tausende Kinder haben im Zuge der Gewalt in Syrien schreckliches Leid erfahren müssen. Sie sind traumatisiert oder wurden verletzt und benötigen dringend Hilfe. Unsere Nothilfeteams stehen an den Grenzen bereit - doch sie dürfen nicht in das Land.

Wir fordern eine Resolution, die konkrete politische Maßnahmen beinhaltet, die Gewalt zu beenden und Hilfsorganisationen wie Save the Children uneingeschränkten Zugang zu Syrien zu gewähren. Sie muss außerdem die Rechte der Kinder stärken, sie vor der schrecklichen Gewalt schützen und deutlich machen, dass die Verantwortlichen  zur Rechenschaft gezogen werden.
 

Weiterführende Informationen

In den Nachbarländern Syriens ist Save the Children bereits für Flüchtlingskinder im Einsatz. Lesen Sie mehr zu unserer Arbeit in Libanon und Jordanien auf unserer Website.

 

Artikel teilen