Jetzt spenden DZI Siegel
UkrainePublisher Save the Children12.04.2023Ukraine

Ukraine-Krieg: Jeden Tag stirbt ein Kind

Es sind schreckliche Zahlen, die uns aus der Ukraine erreichen. Jeden Tag stirbt mindestens ein Kind. Eine besondere Gefahr stellen Explosivwaffen und Landminen dar. Täglich werden Minenunfälle gemeldet und jedes achte Minenopfer ist ein Kind.

Behindertes Kind Icon
1.492

Kinder in der Ukraine

wurden seit Februar 2022 durch Kampfhandlungen verletzt oder getötet.

Landmine Icon
180.000

Quadratkilometer

Landesfläche sind in der Ukraine vermint. Das entspricht dem Areal des US-Bundesstaates Florida.

Bereits vor der Eskalation des Krieges im Februar war die Ukraine eines der am stärksten mit Minen belasteten Länder der Welt. Seitdem hat sich die Zahl der verminten Flächen verzehnfacht und nimmt nun 30 Prozent oder rund 180.000 Quadratkilometer der Landesfläche ein – ein Areal so groß wie der US-Bundesstaat Florida. Allein in den letzten anderthalb Monaten gab es 126 nachgewiesene Minenopfer; durchschnittlich drei getötete oder verletzte Zivilist*innen pro Tag.

Einsatz von Landminen verstößt gegen internationales Recht

Landminen machen keinen Unterschied zwischen Kindern und Soldat*innen – ihr Einsatz verstößt gegen internationales Recht, stellt eine große Gefahr für Kinder dar und behindert zudem die Möglichkeit, humanitäre Hilfe dorthin zu bringen, wo sie am dringendsten benötigt wird.

 

Jetzt, wo sich der Frühling nähert, ist es schockierend, dass Kinder, die draußen spielen und sich treffen möchten, einer ständigen tödlichen Gefahr ausgesetzt sind. Ob es sich um herumliegende Explosivwaffen handelt, die sie beim Spielen aufheben, oder um eine Mine, die unter ihnen explodiert, all dies kann zu dauerhaften Verletzungen oder sogar zum Tod führen. 

Sonia Khush, die Länderdirektorin von Save the Children in der Ukraine
Aufklärungsunterricht über Minengefahr in der Ukraine © Olena Dudchhenko / Save the Children

Um Kinder über die Risiken von Explosivwaffen aufzuklären, verteilt Save the Children Informationsbroschüren und führt landesweit Aufklärungsveranstaltungen in Schulen durch. Die goldene Regel, die den Kindern mit auf den Weg gegeben wird, lautet: Nicht nähern, nicht anfassen und den Fundort melden. 

 

Zuallererst müssen wir den Kindern vermitteln, dass es keine sicheren Explosivwaffen gibt. Sie sind alle gefährlich, es ist verboten, sich ihnen zu nähern und sie zu berühren. Wir bringen den Kindern bei, wie sie kontaminierte Gebiete oder einzelne Sprengkörper erkennen können und was zu tun ist, wenn sie welche entdecken.

Yevhen, Mitarbeiter vom ukrainischen Minenräumverband

„Wir werden mit diesem Problem noch sehr lange leben“, sagt die 16-jährige Schülerin Olha*. „Jeder Mensch, der hier lebt, sollte verstehen, dass es sehr gefährlich ist und sollte die Regeln kennen, die sein Leben retten können.“

Wir fordern: Einsatz von Explosivwaffen stoppen

Mehr als zehn Millionen Menschen in der Ukraine benötigen nach Angaben des Minenräumdienstes der Vereinten Nationen (UNMAS) Hilfe bei der Minenräumung und der Unterstützung der Opfer. Save the Children fordert den Einsatz von Explosivwaffen mit großflächiger Wirkung in bewohnten Gebieten einzustellen und bei der Planung und Durchführung von militärischen Aktivitäten die Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung zu berücksichtigen. Minen und andere Explosivwaffen stellen eine ernste Gefahr für Kinder dar und behindern die Entwicklungsmöglichkeiten der von Minen betroffenen Gebiete.

Artikel teilen

Auch interessant

Ein Mann mit Brille und ein Kind sitzen an einem Tisch und basteln.
InterviewFluchtUkraine

"Die Menschen sind mit Leib und Seele dabei, Kindern zu helfen."

Unser Geschäftsführer, Florian Westphal, hat Mitte Februar eine Reise nach Rumänien und in den Westen der Ukraine…

Zwei fünfjährige ukrainische Kinder sitzen in Winterkleidung und mit Rucksäcken auf Treppenstufen.
Ukraine

Ukraine: Millionen Kinder ohne sicheren Alltag

Zwei Jahre nach dem Beginn des Angriffskriegs gegen die Ukraine leben Millionen Kinder dort noch immer im Ausnahmezustand:…

Blumen und Kuscheltiere erinnern an den Angriff auf das Schauspielhaus in Tschernihiw, Ukraine am 19.8.2023. © Olga Shults / Save the Children
Ukraine

Ukraine Krieg: Bereits 545 Kinder getötet

Seit Ausbruch der landesweiten Kämpfe in der Ukraine vor 18 Monaten wurden bereits 545 Kinder getötet. Allein von Mai bis…

Stanislav*, 57, und seine Frau Oksana* leben mit ihren Adoptivkindern in einem Dorf im südlichen Dnipro. © Anastasiia Zahoskina / Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Akuter Wassermangel nach Staudamm-Zerstörung

Die Folgen durch die Zerstörung des Kachowka-Staudammes in der Ukraine sind weiterhin dramatisch: Mehr als einer Million…

Seit über 500 Tagen herrscht Krieg in der Ukraine © Save the Children
Ukraine

Über 500 Tage Krieg in der Ukraine

Mehr als 500 Tage herrscht Krieg in der Ukraine. Seit Ausbruch der Kämpfe im Februar 2022 sind jeden Tag durchschnittlich…

Trinkwasserverteilung in Ukraine © Vsevolod Prokofiev/ Save the Children
Ukraine

Staudamm-Zerstörung in der Ukraine: Wir helfen vor Ort

Nach der Zerstörung des Kachowka-Staudamms in der Ukraine sind die Nothilfe-Teams von Save the Children im Einsatz und…

Grafische Darstellung eines Handy-Chats
InterviewDeutschlandUkraine

Mit dem Smartphone durch die Krise

Die Psychologin Svitlana Gromova berät Kinder und Jugendliche aus der Ukraine in einem Chat, um bei Problemen zu helfen. Sie…

Mutter und Kind auf einem Markt in der Ukraine © Oleksandr Khomenko/ Save the Children
Ukraine

Ukraine: Immer mehr Kinder auf Hilfe angewiesen

In der Ukraine sind immer mehr Kinder auf humanitäre Hilfe angewiesen. Mittlerweile sind zwei von fünf Familien im Land nicht…

Kuscheltiere vor einem zerstörten Wohnhaus in Dnipro, Ukraine. © Vladyslav Garnaiev / Save the Children
FluchtUkraine

6 Faktoren unter denen Kinder im Ukraine-Krieg leiden

Über 7,5 Millionen Kinder sind vom Krieg in der Ukraine betroffen. Die Auswirkungen auf ihren Alltag sind verheerend: Über…

Therapiehund Parker mit einem Kind aus der Ukraine © Oleksandr Khomenko / Save the Children
FluchtUkraine

Krieg in der Ukraine: Ihre Hilfe kommt an

Seit Februar 2022 sind rund acht Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen. Innerhalb der Ukraine sind aktuell 17,7…

Gemeinsam mit der zwölfjährigen Daria* aus der Ukraine malt die Psychologin, denn durch Bilder können Kinder ihre Gefühle besser ausdrücken.
Ukraine

"Es gibt nichts schlimmeres als schweigende Kinder"

Maria* ist Psychologin und kommt aus der Ukraine. Sie arbeitet mit Kindern, die vor dem Krieg aus der Ukraine geflohen sind.…

Delia und Josefina sammelten Spenden für die Kinder aus der Ukraine bedanken sich bei allen, die dazu beigetragen haben.
SpendenaktionUkraine

Kinder sammeln Spenden für Ukraine

Die beiden Mädchen Delia (10) und Josefina (12) hatten im Dezember die Idee, in ihrer Stadt Adventslieder zu singen und so…

Der Krieg in der Ukraine zerstörte bis zum 16. Dezember letzten Jahres 214 Schulen. Seit dem 24. Februar 2022 wurden insgesamt 3.025 Bildungseinrichtungen bombardiert und beschossen, darunter auch Kindergärten. © OLEKSANDR KHOMENKO / Save The Children
Ukraine

Ukraine: Jeden zweiten Tag wird eine Schule zerstört

Der Krieg in der Ukraine zerstörte seit Beginn des Schuljahres am 1. September 2022 jeden zweiten Tag eine Schule. Viele…

Mädchen am Handy © Notion Film and Animation Studio / Save the Children
InterviewFluchtUkraine

Krisenchat-Angebot für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Seit Ausbruch des Ukraine-Kriegs mussten viele Familien ihre Heimat verlassen – sie suchten etwa in Nachbarländern und in…

Zerstörte Schule in Kharkiv, Ukraine
BildungUkraine

Ukraine: Vier Vorschulen pro Tag beschädigt oder zerstört

In der Ukraine wurden seit der Eskalation des Krieges am 24. Februar nach Angaben des Ministeriums für Bildung und…

Kleines Kind aus der Ukraine © Save the Children
Hunger und MangelernährungUkraine

Sechs Monate Ukraine-Krieg: ‚Werde ich auch sterben?‘

Ein halbes Jahr dauert der Ukraine-Krieg mittlerweile an. Seit dem 24. Februar wurden mindestens 924 Kinder getötet oder…

Kind mit Tischtennisschläger. © Paul Wu / Save the Children
Ukraine

Tischtennis, Trampolin und Therapie – Sommercamps für ukrainische Kinder

Seit fast sechs Monaten herrscht Krieg in der Ukraine. Viele Kinder haben Schreckliches erlebt, mussten fliehen oder einen…

Ukrainische Kinder in einem Schutz- und Spielraum in Litauen. © Dalius Pacevičius / Save the Children
FluchtKinderschutzUkraine

Ukraine: Kinder brauchen Ehrlichkeit, keine falschen Versprechungen

Helene Mutschler, Fundraising und Marketing Direktorin bei Save the Children Deutschland, war im Mai in Litauen und hat dort…

Max (8) aus Toronto organisierte Klavierkonzerte, um Geld für Kinder in der Ukraine zu sammeln. © Tea Cheney
SpendenaktionUkraine

Kinder sammeln Spenden für die Ukraine

Jeder Krieg ist ein Krieg gegen Kinder. Das erleben seit Ende Februar auch tausende Kinder aus der Ukraine, die von dem…

Amazon-Mitarbeitende stehen lächelnd in einer Lagerhalle vor Kisten mit Spielpaketen für geflüchtete ukrainische Kinder. © Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

DANKE: Unternehmen spenden für unsere Ukraine-Hilfe

Jeder Krieg ist ein Krieg gegen Kinder. Sie sind es auch, die jetzt im Krieg in der Ukraine am meisten leiden. Vor diesem…

Mariia* (13) musste mit ihrer Familie aus ihrer Heimatstadt in der östlich gelegenen Region Donezk fliehen. Sie fand Schutz in einer Schule im Westen der Ukraine, wo sie derzeit in einem Klassenzimmer wohnt.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

100 Tage Krieg in der Ukraine

Seit 100 Tagen herrscht Krieg in der Ukraine. Immer mehr Schulen stehen unter Beschuss: Mindestens 1.888 wurden seither…

Hilda*, 12 Jahre, aus der Ukraine hat dieses Bild in einem Schutz- und Spielraum von Save the Children gezeichnet. Es zeigt eine weinende Frau in den Farben der ukrainischen Flagge im Krieg. © Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Rumänien: In Schutz- und Spielräumen Kind sein dürfen

Krieg trifft diejenigen am härtesten, die am wenigsten dafür können: Kinder. Sie verlieren den Schutz ihrer gewohnten…

Die 14-Monate-alte Kristina* floh mit ihrer Mutter aus der Ukraine, nachdem unweit von ihrem Zuhause Kämpfe ausbrachen. Sie fand Zuflucht in einem Aufnahmezentrum für Geflüchtete in Polen, wo Save the Children ankommende Familien und Kinder unterstützt.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Mehr als 63.000 Babys in den Krieg hineingeboren

Nach Angaben von Save the Children wurden in den vergangenen zwei Monaten rund 63.000 Babys in der Ukraine in den Krieg…

Lavra*, ein Jahr alt, floh mit ihrer Mutter Anna* aus der Ukraine nach Rumänien.
FluchtUkraine

Rumänien: Hilfe für Kinder aus der Ukraine

Angesichts der Verschärferung des Konflikts in der Südukraine kommen am rumänisch-ukrainischen Grenzübergang Isaccea täglich…

Udo Lindenberg als Überraschungsgast beim Benefizabend im St. Pauli Theater Hamburg, begleitet am Klavier von Pascal Kravetz.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Großes Dankeschön für breite Unterstützung der Ukrainehilfe

Seit rund acht Wochen tobt der Krieg in der Ukraine. Immer mehr Tote sind zu beklagen; immer mehr Menschen müssen fliehen,…

Das sechsjährige Mädchen Olha* lebt mit ihrer Mutter und Schwester in der Ostukraine, wo der bewaffnete Konflikt bereits im Jahr 2014 begann. Kinder wie Olha* sind seit acht Jahren dem täglichen Risiko ausgesetzt, durch Beschießungen, Minen und Gewalt verletzt zu werden. © Oksana Parafeniuk / Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Jeden Tag rund 20 Angriffe auf Schulen

Sechs Wochen lang wütet der Krieg nun schon in der Ukraine. Seitdem wurden im Durchschnitt 22 Schulen pro Tag angegriffen.…

Orchester und Weltstar Anne-Sophie Mutter
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine-Benefizkonzerte mit Anne-Sophie Mutter: überwältigende Spendensummen

Es ist ein Krieg mitten in Europa, der nun bereits seit über einem Monat wütet: Mehr als vier Millionen Menschen mussten…

Der 14-jährige Samad* musste bereits vor zwei bewaffneten Konflikten fliehen, und das in kürzester Zeit. Nun ist er mit seiner Familie in Rumänien in einem Ankunftszentrum, wo Save the Children im Einsatz ist. © Pedro Armestre / Save the Children
FluchtUkraine

In eigenen Worten: Der junge Afghane Samad* über seine Flucht aus der Ukraine

Samad* ist 14 Jahre alt und musste innerhalb von einem Jahr gleich zweimal vor bewaffneten Konflikten fliehen, zunächst aus…

Kinder aus der Ukraine müssen vor Gewalt und Zerstörung in ihrer Heimat fliehen. In Rumänien ist Save the Children aktiv, um den flüchtenden Familien und Kindern ein sicheres Ankommen zu ermöglichen.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser gefährden Millionen Kinder 

Bis zu sechs Millionen Kinder, die sich noch in der Ukraine befinden, sind durch die zunehmenden Angriffe auf Schulen,…

Millionen von Kindern müssen ihr Zuhause verlassen und die Grenzen der Ukraine überqueren, um dem Krieg zu entkommen.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Herzlichen Dank für Ihre Solidarität und Ihre Spenden!

Die große Solidarität für Menschen aus der Ukraine ist überwältigend, wir danken allen Unterstützer*innen sehr herzlich für…

Initiatorin für das Benefizkonzert für die Kinder aus der Ukraine ist unsere langjährige Unterstützerin, Star-Violinistin Anne-Sophie Mutter.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine-Benefizkonzert mit Anne-Sophie Mutter im Konzerthaus Dortmund

Drei Wochen Krieg in der Ukraine, drei Wochen Leid für 7,5 Millionen Kinder. Mehr als drei Millionen Menschen sind bereits…

Der sechsjährige Dymtrus* und seine Schwester Sasha*, sieben Jahre alt, haben gemeinsam mit ihrer Familie über 15 Stunden an der Grenze zu Rumänien ausgeharrt, um sich vor den Kämpfen in der Ukraine in Sicherheit zu bringen. Hier wurden sie von Save the Children mit Hilfsgütern wie Lebensmitteln, Decken und Wasser versorgt. © Dan Stewart / Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Anzahl unbegleiteter Kinder auf der Flucht steigt

In den vergangenen Wochen sind schätzungsweise eine Million Kinder aus der Ukraine geflohen. Mittlerweile ist die Zahl der…

Save the Children hat Verteilerstationen an der rumänischen Grenze eingerichtet, um flüchtende Kinder und ihre Familien aus der Ukraine mit lebenswichtigen Gütern wie Nahrungsmittel, Wasser und Decken sowie Spielzeug zu versorgen.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Benefizkonzert für die Ukraine-Hilfe: Anne-Sophie Mutter ruft zu Spenden auf

Der Ukraine-Konflikt bedroht das Leben von 7,5 Millionen Kindern und hat schon mehr als eine Million Menschen, darunter…

Hunderttausende Kinder und ihre Familien flüchten aus der Ukraine und suchen Schutz in Nachbarländern. Save the Children ist vor Ort und hilft an den Grenzübergängen.
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Hilfsmaßnahmen für Geflüchtete in den Nachbarländern laufen an

Nach jüngsten Angaben der Vereinten Nationen sind mittlerweile mehr als 500.000 Menschen aus der Ukraine in Nachbarländer…

Fünf Tipps für Erwachsene, wie man mit Kindern über die Ereignisse in der Ukraine sprechen kann.
Ukraine

Ukraine: Wie man mit Kindern über die Ereignisse sprechen kann

Ein brennendes Wohnhaus, ein verängstigtes Mädchen in einem Luftschutzbunker oder Mütter und Kinder auf der Flucht: Die…

Hinweis zur Lebensgefahr im Ukraine-Konflikt
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Das Kämpfen muss aufhören

Angesichts der Eskalation in der Ukraine hat UN-Generalsekretär António Guterres an den russischen Präsidenten appelliert:…

Oleksander* und seine Familie leben im Konfliktgebiet im Osten der Ukraine. © Oksana Parafeniuk / Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeUkraine

Ukraine: Hilfe für Kinder in den Konfliktgebieten

In den vergangenen acht Jahren mussten Kinder in der Ostukraine in einer Konfliktregion aufwachsen. Seit 2014 sind rund 2,9…

Save the Children Logo
BlogUkraine

Ukraine: Jenseits des politischen Konflikts

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann denke ich automatisch an aufgeschlagene Knie. Eine junge Mutter in der Ukraine hat…