Jetzt spenden DZI Siegel
Symbolbild Nachlass spenden Testamentsspende für Kinder

Nachlass spenden
ihr Testament für Kinder

 

Mit dem Testament spenden

Ein Testament schafft Klarheit und Sicherheit. Denn damit bestimmen Sie nach Ihren Wünschen, was mit Ihrem Nachlass passiert und wie Ihre Werte weiterleben. Im Testament haben Sie nicht nur die Möglichkeit, Ihre Angehörigen zu bedenken, sondern auch gemeinnützige Organisationen mit einer sogenannten Testamentsspende oder Nachlassspende zu berücksichtigen.

Möchten auch Sie Kindern in Not helfen? Indem Sie Ihren Nachlass spenden, helfen Sie beispielsweise dabei, benachteiligten Kindern dieser Welt die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft zu bieten – sowohl mit schneller und effektiver Nothilfe als auch mittels langfristiger Projekte. Alle wichtigen Informationen rund um das Thema Erben & Vererben finden Sie in unserem kostenlosen Ratgeber für Ihre Nachlassplanung. 

kostenloser Ratgeber

Bestellen Sie jetzt den Ratgeber für Ihre Nachlassplanung kostenlos und unverbindlich – mit Hinweisen zur Testamentsgestaltung, Mustertestamenten und einem Testamentsplaner.

Jetzt bestellen

 

Informationen rund um das eigene Testament 

Wir haben nützliche Informationen für Sie zusammengestellt, etwa zum Aufbau eines Testaments, zur Regelung des Nachlasses und zu häufig gestellten Fragen zum Thema Erben und Vererben.

Die 7 Elemente des Testaments

Hier erfahren Sie, welche Elemente ein handschriftliches Testament beinhalten muss, um rechtssicher und wirksam zu sein.

Jetzt ansehen

Mediathek

Erbrechtsanwalt Dr. Dietmar Kurze erklärt in den Kurzvideos in unserer Mediathek praxisnah und juristisch fundiert, was es beim Schreiben eines Testaments zu beachten gilt.

Erklärvideos anschauen

FRAGEN UND ANTWORTEN

Rund um die Testamentsgestaltung und die Testamentsspende tauchen zahlreiche Fragen auf. Viele beantworten wir Ihnen bereits auf unserer Website.

Zu den Fragen und Antworten

Ihre Entscheidung ist unser Versprechen an Sie

Save the Children ist die älteste und größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Leben von Kindern weltweit zu verbessern und uns für eine Welt einzusetzen, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können – ohne Wenn und Aber.

Wir sind in rund 120 Ländern aktiv und haben Kontrollmechanismen, die in allen Büros und Projekten von Save the Children gelten. Interne Standards und externe Beschwerdeinstanzen gehen Hand in Hand und sorgen dafür, dass Ihre Testamentsspende in guten Händen ist. Jederzeit können Sie sich selbst davon in unserem aktuellen Jahresbericht überzeugen.

Wir unterstützen Sie bereits bei der Gestaltung Ihres Testaments durch:

  • einen Fachanwalt für Erbrecht und Vorsorgeanwalt, der auch Ihnen bei juristischen Fragen zur Seite stehen kann.
  • die Vermittlung einer kostenlosen Erstberatung in Ihrer Nähe bei unserem Kooperationspartner der Deutschen Interessensgemeinschaft für Erbrecht und Vorsorge (DIGEV e. V.).
  • das Nachlass-Portaleiner Internet-Plattform, die viele wichtige Informationen rund um die Nachlassplanung bereitstellt.

Zusammen mit Fachexpert*innen verwalten wir Ihren Nachlass professionell, respektvoll und ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

 

Ich bin für Sie da!

Sie möchten sich zum Thema Nachlass & Testament informieren oder haben bereits erste Fragen? Ich bin Ihre persönliche Ansprechpartnerin und helfe Ihnen sehr gerne weiter! Die vertrauliche Behandlung Ihrer Anfrage per E-Mail, Brief oder Anruf ist für uns bei Save the Children selbstverständlich.

Rufen Sie mich gerne an unter Tel. 030 27 59 59 79 - 820 oder

Schreiben Sie mir

 

Das sagen unsere Unterstützer*innen

  • Wenn jeder Mensch etwas Kleines tut, kann Großes bewirkt werden. Mit diesem Leitspruch gehe ich durchs Leben: Ich unterstütze Save the Children und ihre Arbeit für Kinder in Not schon lange. Ich hatte einen guten Job und bin alleinstehend; nun habe ich per Testament verfügt, dass mein Nachlass unterschiedlichen Organisationen zugutekommt – auch Save the Children. Es ist mir sehr wichtig, etwas für Kinder zu hinterlassen.

    Irmgard M.
  • Meine Patentante war langjährige Unterstützerin von Save the Children. Sie hat mich gemeinsam mit einer anderen Person und Save the Children als Erben eingesetzt. In dieser Erbengemeinschaft war es irrsinnig hilfreich, kostenlose professionelle Unterstützung bei der recht komplexen Nachlassabwicklung von Save the Children zu erhalten.

    Tim Herres
  • Vor einigen Jahren hatte ich einen Zuckerschock und bin nur knapp mit dem Leben davongekommen. Ich wurde bestens medizinisch versorgt und war anschließend lange in einer Reha. Dort sah ich im Fernsehen einen Beitrag von Save the Children. Mein eigenes Glück, hier in einem reichen Land zu leben, wurde mir bewusster denn je. Seitdem spende ich regelmäßig an Save the Children und habe mich auch dazu entschieden, einen erheblichen Teil von meinem Erbe Kindern in Not zu hinterlassen. Ich möchte dazu beitragen, dass die Welt ein bisschen gerechter ist.

    Gerhard Gümpel
  • Ich bin auf die Welt in nicht schlechten Lebensbedingungen gekommen, habe machen können, was ich wollte, erfreue mich guter Gesundheit. Ich fühle daher einen tiefen Dank, denn es hätte ganz anders und viel schlechter kommen können. Dafür möchte ich der Welt einen Dank zurückgeben, in diesem Fall den schuldlos unglücklichen Kindern. Geben können ist nicht einfach. Das muss man können.

    Dr. Chi-Trung Nguyen
  • In meinem Leben war ich beruflich viel unterwegs, in fast allen Teilen der Welt. Ich habe andere Kulturen kennenlernen dürfen und Armut gesehen, aber auch viel Hoffnung – gerade bei den Kindern. Ich schätze die Arbeit von Save the Children sehr und vertraue dieser Organisation mit ihrer 100-jährigen Geschichte. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, Save the Children neben meinen regelmäßigen Spenden auch in meinem Testament zu bedenken. Damit aus der Hoffnung der Kinder auch eine echte Lebensperspektive werden kann.

    Georg Schwichtenberg

     

    Wie auch Sie über Ihr Leben hinaus Kinder in Not unterstützen können

     

    So kann Ihre Spende wirken

    Natürlich haben Sie die Möglichkeit zu bestimmen, wie die gemeinnützige Organisation Ihre Testamentsspende einsetzen soll. Empfehlenswert ist hierbei aber, dass Sie den Zweck nicht zu spezifisch formulieren. Noch besser ist es jedoch, wenn die Testamentsspende zweckungebunden ist und dort eingesetzt werden kann, wo sie am dringendsten benötigt wird.

    Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, damit wir über Ihre individuellen und persönlichen Fragen rund um die Themen Testamentsgestaltung und Nachlassspende sprechen können.

    Sie schenken Hoffnung, indem Sie auch Save the Children in Ihrem Nachlass bedenken, zum Beispiel mit einem Erbe, Miterbe oder in einem Vermächtnis. Ihr letzter Wille kann ein Anfang sein – für Kinder weltweit.

     


     

    Wir möchten darauf hinweisen, dass wir nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz keine Rechtsberatung durchführen dürfen. Das ist ausschließlich Rechtsanwält*innen und Notar*innen gestattet. Dieser Text dient lediglich zu Ihrer Information, falls Sie erwägen, Save the Children Deutschland e. V. eine Spende durch ein Testament zukommen zu lassen. Wir stellen gerne Kontakt zu einer Rechtsanwält*in oder Notar*in ganz in Ihrer Nähe her für eine kostenlose Rechtsberatung.