Jetzt spendenDZI Siegel

WIR SIND ETWAS-UNTERNEHMER
GEGEN KINDERARBEIT.

Ich bin Etwas-Unternehmerin
für die Gesundheit von Kindern.

WIR SIND Etwas-Unternehmer
Für mehr Kinderrechte.

Ich bin etwas-unternehmer
Gegen die Ausbeutung von Kindern.

Seit 100 Jahren hilft Save the Children Kindern in Not. Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen verbessern wir das Leben von Kindern weltweit. Über 1.300 Unternehmen spenden bereits dauerhaft für Save the Children und engagieren sich so nachhaltig. Machen auch Sie mit und unternehmen Sie etwas für Kinder in Not!

KINDER BRAUCHEN STARKE PARTNER – WERDEN SIE EIN ETWAS-UNTERNEHMEN

Solange Kinder Hilfe brauchen, werden wir da sein. Save the Children hat Großes vor und Ihre Spende macht den Unterscheid. Denn nur gemeinsam mit starken Partnern können wir bis 2030 unsere Ziele für die Kinder der Welt erreichen:

Ziel 1: Überleben

Kein Kind unter fünf Jahren stirbt aus vermeidbaren Gründen.

Noura* aus Jemen

Noura, 15 Monate alt, musste mit ihrer Familie in ein Flüchtlingscamp im Jemen fliehen. Als sie dort eintreffen, bemerkt die Mutter Zahra*, dass etwas mit ihrer jüngsten Tochter nicht stimmt. Noura wirkt apathisch, ist kaum ansprechbar. Sie wird sofort untersucht. Der behandelnde Arzt misst auch den Umfang ihres Oberarms. So kann er sofort feststellen, dass Noura akut mangelernährt ist.

Dank therapeutischer Nahrung von Save the Children geht es ihr schnell besser und schon nach fünf Tagen stationärer Behandlung wird sie entlassen. Nun kann das kleine, aufgeweckte Mädchen wieder mit seinen Geschwistern spielen. Erfahren Sie hier noch mehr über Nouras bewegende Geschichte.

Ziel 2: Lernen

Jedes Kind erhält eine gute Grundbildung.

Leila* aus Syrien

Die 7-jährige Leila musste mit ihrer Familie ihr Heimatland Syrien verlassen. Auf der Flucht, aber auch in Flüchtlingsunterkünften haben Kinder oft keinerlei Zugang zu Bildung und können nicht zur Schule gehen.

In der Flüchtlingsunterkunft Zaatari Camp im Norden Jordaniens fanden Leila und ihre Familie schließlich Zuflucht. Kinder und Jugendliche können dort im Bildungsprojekt von Save the Children wieder lernen. Auch Leila konnte sich so auf die Schule vorbereiten.

Ziel 3: Geschützt werden

Jedes Kind wird vor Gewalt und Ausbeutung geschützt.

Selim* aus Bangladesch

Selim gehört zu den hunderttausenden Kindern in Dhaka, die kein Zuhause haben – und keine Familie, die für sie sorgt. Er lebt auf der Straße, wo er jede Nacht zahlreichen Gefahren ausgesetzt ist. Er kann in die Hände von Menschenhändlern geraten, missbraucht werden oder sich mit Krankheiten wie Tuberkulose oder Aids infizieren.

Save the Children setzt sich dafür ein, dass Kinder wie Selim Zuflucht und Schutz finden. Beispielsweise betreiben wir in Bangladesch fünf Kinderschutzzentren in der Nähe des Hauptbahnhofs. Dort finden Kinder rund um die Uhr einen sicheren Schlafplatz und sind vor Missbrauch und Gewalt geschützt. Sie bekommen warmes Essen und haben die Möglichkeit, sich zu waschen. Wenn ein Kind krank ist, wird es untersucht und falls nötig, zum Arzt gebracht.

Engagement, das hilft. Auch Ihnen.

Ihre Vorteile als Etwas-Unternehmen: Als Dankeschön für Ihr Engagement erhalten Sie schon ab einer Jahresspende von 240 € unsere maßgeschneiderten Kommunikationsmaterialien:

PS. Ihre Unternehmensspende ist steuerlich absetzbar . Wir schicken Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung zu.

Jetzt etwas unternehmen! So geht's:

1) Jetzt spenden: Sicher und bequem über unser Spendenformular. Das Kommunikationsmaterial für Ihr Unternehmen steht sofort im Anschluss zum Download bereit.

2) Spenden Sie an folgende Bankverbindung:
Save the Children
IBAN: DE22100205000003292911
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Etwas-Unternehmen 2019

Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung und schicken Ihnen Ihre Kommunikationsmaterialien zu.

Etwas unternehmen

WIE VIEL VON MEINER SPENDE KOMMT AN?

Als eine vertrauenswürdige und transparente Organisation sind wir mit dem DZI-Siegel ausgezeichnet. Wir legen offen, wofür wir Ihre Spende verwenden - damit Sie sicher sein können, dass sie ankommt. Mehr Informationen dazu finden sie in unserem Jahresbericht. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Interview

Ulla Baudach ist Besitzerin eines erfolgreichen Beauty-Ateliers und Etwas-Unternehmerin. Im Interview erzählt sie, wie ihre Kundschaft auf ihr soziales Engagement reagierte.

Zum Interview

Ihre Ansprechpartnerin

Marina Aschkenasi

*Alle Namen zum Schutz der Personen geändert