Jetzt spendenDZI Siegel

Vergessene
Krisen

Millionen Kinder in vergessenen Krisen brauchen dringend Hilfe. Save the Children ist auch in Krisengebieten im Einsatz, aus denen die Medien nur am Rande berichten – wie dem Südsudan, Uganda oder den Philippinen.

Vergessene Krisen gibt es überall auf der Welt. So gehören in vielen Regionen Afrikas Hunger, Gewalt und Vertreibung zum Alltag. Bewaffnete Konflikte haben Millionen Menschen zur Flucht gezwungen, die Hälfte von ihnen sind Kinder. Darüber hinaus bedrohen Nahrungsmittelknappheit und Krankheiten das Leben von Kindern und ihren Familien.

So unterschiedlich die Ursachen der Krisen auch sind, sie alle haben eines gemeinsam: 

Kinder leiden am meisten!

Deshalb: Bitte schauen Sie hin – und helfen Sie den vergessenen Kindern in Not, am besten mit einer regelmäßigen Spende!

Schulmaterial

Nur 10 Euro kostet eine Schultasche mit Schulmaterialien für ein Kind auf den Philippinen, damit es die Grundschule besuchen kann.

Jetzt spenden

Spezialnahrung

Mit nur 16 Euro ermöglichen Sie den Kauf von 38 Päckchen Plumpy'nut, eine hochkalorische Erdnusspaste, die mangelernährte Kinder wieder zu Kräften kommen lässt.

Jetzt spenden

Medizin

Mit nur 30 Euro können wir zwei Kinder gegen Cholera und andere Durchfallerkrankungen behandeln – Krankheiten, die ohne Behandlung lebensgefährlich sind.

Jetzt spenden

IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Spendenaufruf Vergessene Krisen

Wie Save the Children hilft

Save the Children ist seit fast 100 Jahren in Krisengebieten vor Ort, um den Menschen zu helfen. Wir sind im Südsudan und im Sudan ebenso im Einsatz wie auf den Philippinen, wo Millionen Kinder unter Mangelernährung leiden. Wir kämpfen gegen Kindersterblichkeit, wie beispielsweise in der Demokratischen Republik Kongo in Zentralafrika, wo jedes fünfte Kind noch vor seinem fünften Geburtstag stirbt – oft an behandelbaren Krankheiten wie Malaria. Wir helfen Kindern auf der Flucht, z.B. in Uganda, wo derzeit mehr als eine Million Flüchtlinge Schutz suchen. In akuten Krisen leisten wir vor allem in folgenden Bereichen Nothilfe:

  • Ernährung: Mangelernährte Kinder erhalten von uns Spezialnahrung. Darüber hinaus versorgen wir die Menschen mit Nahrungsmitteln und sauberem Wasser.
  • Kinderschutz: Zahlreiche Kinder werden auf der Flucht von ihren Familien getrennt. Wir bringen sie in Pflegefamilien unter und versuchen gleichzeitig, die Eltern oder andere nahe Verwandte zu finden. Außerdem betreiben wir sogenannte „Schutz- und Spielräume“ (child friendly spaces), in denen geflüchtete Kinder spielen und lernen können.
  • Gesundheit: Kranke oder Verletzte können sich von unseren mobilen Teams oder in unseren Gesundheitszentren behandeln lassen. Durch Impfungen und Hygiene-Aufklärung beugen unsere Mitarbeiter Epidemien vor.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!


Save the Children Deutschland e.V. ist durch den Freistellungsbescheid des Finanzamt für Körperschaften I Berlin vom 03. April 2017, Steuernummer 27/67761587 als Körperschaft anerkannt, die ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zweck im Sinne von § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 AO dient.

Sicher Spenden

Geprüft und empfohlen: Save the Children ist ausgezeichnet mit dem DZI-Spendensiegel aufgrund des vertrauens­vollen Umgangs mit Spendengeldern.

Mehr erfahren