Jetzt spendenDZI Siegel
© Anna Pantella

Partner für Kinder
Geburtshilfe in Mosambik

Gemeinsam für Mütter und Babys 

Ihre Hilfe ist wichtig, denn durch Spender wie Sie konnten wir die Gesundheitsversorgung von Frauen und Kindern in Mosambik bereits deutlich verbessern. Der Einsatz zeigt: Unterstützung durch ausgebildete Fachkräfte und Zugang zu medizinischen Einrichtungen retten Leben. 

alt
Unsere Mitarbeiterin Emelia ist Gesundheitshelferin in Mosambik. Hier unterstützt sie Mütter während und nach der Schwangerschaft. Kindern, wie der nach ihr bennanten Emelia, ermöglicht sie einen guten Start ins Leben.
alt

Gesundheitshelferinnen wie Emilia stehen den Familien zu Hause mit Rat und Tat zur Seite, erkennen Gefahren frühzeitig und können betroffene Frauen ins Krankenhaus schicken. Im Notfall gewährleisten unsere Notfall-Motorräder einen schnellen Transport. Außerdem wird ein Mütterhaus gebaut: Im Vulalo Gesundheitszentrum in Milange entsteht eine neue Unterkunft für Hochschwangere. So sind Frauen aus abgelegenen Gegenden rechtzeitig in der Nähe eines Krankenhauses.

Wir lassen uns von großen Entfernungen nicht aufhalten, wenn es darum geht, Menschen in Not zu helfen!

Emelia Chiau, Projektleiterin von Save the Children in Mosambik
alt
Julieta aus Mosambik hat zwei ihrer Kinder bei der Geburt verloren. Doch der kleine Jon Jose ist gesund! Julieta hat ihn in einer Gesundheitsstation zur Welt gebracht, wo ihr eine von Save the Children ausgebildete Geburtshelferin zur Seite stand.
alt

Dank Ihrer Unterstützung konnten wir viel erreichen: 

1.523 Sichere Geburten

Wir haben 20 Geburtshelferinnen darin geschult, Gefahren für ungeborene Kinder und Säuglinge zu erkennen. So sind insgesamt 1.523 Babys gesund zur Welt gekommen.

8 Pflegerinnen und Pfleger

Wir haben acht Krankenpflegerinnen und -pfleger weitergebildet, sodass sie bei Komplikationen während einer Entbindung oder danach eingreifen können. Sie haben 47 Frauen durch eine schwierige Geburt geholfen.

27.104 geimpfte Kinder

Zehn von Save the Children geschulte Gesundheitshelferinnen und Gesundheitshelfer haben Mütter und Neugeborene in ihren Gemeinden besucht. Sie haben insgesamt 27.104 Babys gegen Kinderlähmung geimpft.

Möchten Sie Partner für Kinder weiter unterstützen?

Als Partner für Kinder stehen Sie Mädchen und Jungen in verschiedenen Bereichen bei:

  • Sie sorgen für ein besseres Gesundheitssystem vor Ort.
  • Sie verhelfen Kindern zu ausreichender Nahrung und sauberem Trinkwasser.
  • Sie schenken Kindern Bildung.
  • Sie ermöglichen Familien, sich aus der Armut zu befreien. 
Jetzt spenden

Sie haben Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin hilft Ihnen gerne weiter: