Sie haben kein Javascript aktiviert. Bitte beachten Sie, dass einige Elemente dieser Seite ohne Javascript nicht einwandfrei funktionieren.

DZI-Spendensiegel

Presse

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Pressemeldungen von Save the Children Deutschland. Möchten auch Sie in Zukunft unsere Pressemeldungen erhalten, so schicken Sie uns bitte ein Mail an
presse@savethechildren.de

Am Samstag Schal tragen! Am internationalen Tag der Menschenrechte (10.12.) syrischen Kindern Hoffnung schenken

Pressemeldung als PDF

Berlin/Hamburg 8. Dezember 2016 – Die Kinderrechtsorganisation Save the Children und die Frauenzeitschrift BRIGITTE rufen bereits zum dritten Mal mit der Aktion „Ein Schal fürs Leben“ dazu auf, für syrische Flüchtlingskinder in und um Syrien zu spenden. Am internationalen Tag der Menschenrechte können alle ganz einfach die Aktion unterstützen, indem sie ein Foto vonsich mit dem Aktions-Schal in den sozialen Medien veröffentlichen. Auch Bundesministerin Manuela Schwesig, die TV-Moderatoren Dunja Hayali und Ingo Zamperoni sowie die Schauspielerinnen Meret Becker und Felicitas Woll werden den Schal am 10. Dezember tragen.

Der über fünf Jahre andauernde Bürgerkrieg in Syrien ist eine der größten humanitären Krisen unserer Zeit. Über 13,5 Millionen Syrer sind inzwischen auf Hilfe angewiesen – die Hälfte davon sind Kinder. Tag für Tag verschärft sich die Situation, gerade in Syrien. Grund dafür ist die eskalierende Gewalt. Kinder wie der zehnjährige Imad, der nur einen Tag zur Schule ging, weil diese schon am zweiten Tag zerstört wurde, brauchen Hoffnung. Heute noch mehr denn je.

„Kinder, die Krieg und Flucht erfahren haben, brauchen ein Zuhause, Hoffnung und Wärme. Ich trage den Schal, weil ich weiß, die Hilfe kommt an“, so Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. Genau wie sie werden am 10. Dezember viele weitere prominente Botschafter den „Schal fürs Leben“ tragen. „Diese Aktion will syrischen Kindern wieder eine Zukunft geben, in Syrien selbst und in den angrenzenden Gebieten. Der Schal ist ein Zeichen der Hilfe und gegen das Vergessen“, so Ingo Zamperoni. Und auch Dunja Hayali ruft zum Mitmachen auf: „Ja, ich werde den Schal am Tag der Menschenrechte tragen als ein starkes Zeichen. Aber unser Engagement endet nicht am 10. Dezember. Es ist wichtig, dass wir uns weiter engagieren, um diesen Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Jeder kann mit dem Schal fürs Leben ein Stück Hoffnung tragen – und schenken.“

So viele Menschen wie möglich sollen den „Schal fürs Leben“ als Symbol der Hoffnung und für das Recht auf Kindheit tragen. Wer am Tag der Menschenrechte ein Foto von sich mit dem Schal, der eigens für die Aktion entworfen wurde, oder allein das Aktionslogo auf seinem Profilbild in den sozialen Netzwerken teilt, unterstützt damit Projekte für syrische Flüchtlingskinder von Save the Children und wird zum Hoffnungsträger. Mit den Spenden finanziert Save the Children die humanitäre Hilfe mit Nahrung, Trinkwasser oder Medizin, bietet psychologische Unterstützung, baut sichere Lern- und Spielorte auf und unterstützt Bildungseinrichtungen. Kindern vor Ort in Jordanien, im Libanon und überall in und um Syrien wird so geholfen.

Weitere Informationen und Film- und Bildmaterial:


Alle Materialien sind honorarfrei zu redaktionellen Zwecken zu verwenden. Die Credits der Fotos finden Sie in den jeweiligen IPTC Daten.

Folgen Sie einfach Save the Children Deutschland und BRIGITTE auf Facebook und auf Twitter für Updates unserer Aktion und von unseren prominenten Unterstützern.

Über Save the Children

Save the Children ist als größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in mehr als 120 Ländern tätig. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie Überlebenund Gesundheit – auch in Katastrophensituationen. Save the Children setzt sich ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

Über BRIGITTE

BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, dieFrauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. Als meistgelesene klassische Frauenzeitschrift erzielt BRIGITTE mit 2,69 MillionenLeserinnen pro Ausgabe die höchste Reichweite im Wettbewerb über alle Altersgruppen hinweg (ma 2016-II) und erreicht eine verkaufte Auflage von durchschnittlich 477.448 Exemplaren (IVW III/2016) BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs zum Preis von 3,20 Euro.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle:

Kontakt:
Save the Children Deutschland e.V.
Sandra Schwartländer
PR/Kommunikation
Tel.: +49 (0)30 –27 59 59 79 –740
E-Mail: sandra.schwartlaender@savethechildren.de


BRIGITTE/Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tamara Kieserg
PR/Kommunikation
Tel: +49 (0)40 –37 03 –55 50
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de

_____________________________________________________

Weitere Pressemeldungen

Hier können Sie weitere Pressemeldungen von Save the Children Deutschland als PDF herunterladen:

Pressemitteilung Download

Ältere Pressemitteilungen finden sie hier:

PRESSEKONTAKT

Save the Children Deutschland e.V.
Claudia Kepp
Markgrafenstraße 58
10117 Berlin

Tel: 030 – 27 59 59 79 -280
Fax: 030 – 27 59 59 79 -9
presse@savethechildren.de

Pressemitteilungen

Zur Aufnahme in den Verteiler schreiben Sie eine kurze Mail an presse@savethechildren.de

Pressearchiv

Ältere Pressemitteilungen finden Sie als PDF in unserem Pressearchiv.

Newsletter

Erfahren Sie alles Wichtige über Save the Children in unserem Newsletter.