Jetzt spendenDZI Siegel

Arbeiten für die
Rechte von Kindern

Jobangebote bei Save the Children Deutschland

Wir verbessern das Leben von Kindern weltweit. Sofort und dauerhaft.
Wir setzen uns ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

Offene Stellen

Prozessbegleitungen in Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen auf Honorarbasis

Für das Programm „Kinderleicht-Kinderstark“ suchen wir ab März 2018

Prozessbegleitungen in Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen auf Honorarbasis

Download PDF

Hauptziel des Programms ist es, psychische und physische Stabilität für Kinder zu schaffen, deren Leben durch Belastung und Stress beeinträchtigt ist. Dazu zählt v.a. die Sicherstellung geeigneter Schutz- und Unterstützungsmaßnahmen für die Zielgruppe. Handlungssicherheit wird den erwachsenen Verantwortlichen im Umgang mit Krisen vermittelt, etabliert werden soll eine stabile und stabilitätsstiftende Lernumgebung, die allen Kindern das Recht auf Bildung ermöglicht.

Zu Beginn des Programms wird den Prozessbegleitungen der Fachdiskurs und die fachlichen Schwerpunkte / „die Sprache“ des Programms bekannt gemacht. Über fachliche Neuerungen werden die Prozessbegleitungen informiert und ihnen werden entsprechende Informationen / Unterlagen zur Verfügung gestellt.


Ihre Aufgaben als Prozessbegleitung:

  • Unterstützung der Projektkoordination in der Bekanntmachung des Programms in regionalen Netzwerken und in der Akquise von Kitas und Grundschulen
  • Methodische Planung und Moderation von Bedarfsanalysen zum thematischen Schwerpunkt „Unterstützung von Kindern in Krisensituationen“, Maßnahmeplanungen, Zielvereinbarungen und Reflexions- und Auswertungstreffen mit Leitungskräften und Pädagog*innen
  • Begleitung der Kitas und Grundschulen bei der Umsetzung der Maßnahmen inklusive telefonische und persönliche Beratungsgespräche sowie die Zuarbeit zur Evaluierung. Zur Tätigkeit gehört auch die Dokumentation und Administration des gesamten Entwicklungsprozesses pro Initiative.
  • Beratung bei der Durchführung und Moderation von beteiligungsorientierten Veranstaltungen mit Pädagog*innen der teilnehmenden Bildungseinrichtungen
  • Beratung zu Fortbildungen  und anderen unterstützenden Angeboten, dabei auch vermittelnde Beratung der Fortbildnerin unter Berücksichtigung des jeweiligen Einrichtungsschwerpunktes (Zusammenarbeit mit Eltern, Teamkooperation, Kinder) und einrichtungsrelevanter Maßnahmeplanungen
  • Kooperation und Kommunikation mit dem Auftraggeber sowie weiteren Partner*innen und Unterstützer*innen, Teilnahme an Treffen für Prozessbegleiter*innen
  • Kommunikation mit der externen Programmevaluation und Unterstützung bei der Vermittlung von Interviewpartner*innen


Unsere Anforderungen:

  • Etablierte Kontakte zu Bildungsakteuren in Kita und Grundschule, sowie außerschulischen Partner*innen und Verbänden in der Kinder-, Jugend- und familienpädagogischen Arbeit
  • Erfahrung in mindestens zwei der folgenden Bereichen: Kinderrechte, Kitaqualität/Schulentwicklung, kindgerechte Partizipations-/Beteiligungsformen, Bildungsarbeit im Sozialraum, Zusammenarbeit mit Eltern ist von Vorteil
  • Ausgewiesene Erfahrung in Beratung, Moderation und Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Engagement, Flexibilität, diskriminierungskritischer Blick und die Fähigkeit zum Perspektivwechsel gegenüber unterschiedlichen Anspruchsgruppen
  • Zugewandte und ausdrucksstarke mündliche und schriftliche Kommunikation
  • Mobilität und Bereitschaft zum Reisen in der Region sowie bundesweit


Rahmen:

Prozessbegleitung (März 2018-Februar 2020) pro Bildungseinrichtung: 16.000 Euro inkl. MwSt., 3-6 Initiativen pro Bundesland, zusätzlich 600 Euro pauschal für Material- und Reisekosten im Rahmen der Tätigkeit als Prozessbegleitung innerhalb der Bundesländer, Reisekosten zur Geschäftsstelle werden entsprechend interner Reisevorschriften erstattet.


Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. 2-seitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) bis zum 18.02.2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Studentische/n Mitarbeiter/in Unternehmenskooperationen & Stiftungen

Zum Ausbau unseres strategisch wichtigen Bereichs Corporate Partnerships & Foundations suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Geschäftsstelle in Berlin eine/n

Studentische/n Mitarbeiter/in (20 Stunden pro Woche) in der Abteilung Unternehmenskooperationen & Stiftungen

Download PDF

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Marketing- und Kommunikationsmaterialien sowie der Projektreisen- und Eventorganisation
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Vermarktung von Kooperationsprojekten und Fundraising-Aktivitäten
  • Rechercheaufgaben, Datenmanagement, Daten- und Kontaktpflege und Erstellung von Dankesbriefschreiben
  • Erstellung, Überarbeitung und Layout von Berichten und Präsentationen
  • Marktbeobachtung zur Zusammenarbeit von Unternehmen und NGOs


Unsere Anforderungen:

  • Laufendes Studium (noch min. 12 Monate) im administrativen, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
  • Sie haben im Idealfall bereits erste Arbeitserfahrungen im Kontext NGO, Wirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Wissenschaftsbetrieb – gerne im Ausland – sammeln können
  • Interesse für das Themenspektrum „Kinderrechte“ sowie Fundraising und Marketing im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit
  • Kommunikationsstärke, Sorgfältigkeit, analytische Denk- und Problemlösungskompetenz
  • Ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, u.a.  zur verständlichen Vermittlung komplexer Sachverhalte
  • Sehr gutes Englisch und Deutsch schriftlich und mündlich
  • Sichere Praxis mit Excel, Word, Power Point und Outlook


Unser Angebot:

  • Flexible Arbeitszeiten, eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und ein tolles Team
  • Abwechslungsreiche, spannende Themen und ein sinnstiftendes Tätigkeitsspektrum
  • Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld


Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 29.01.2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Studentische/n Mitarbeiter/in Projektfinanzenmanagement

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin sucht unsere Abteilung Finanzen und Administration zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Studentische/n Mitarbeiter/in (15-20 Stunden pro Woche) im Team Projektfinanzenmanagement

Download PDF

Ihre Aufgaben:

  • Vorabprüfung von Beleglisten und Belegkopien
  • Aufbereitung projektspezifischer Unterlagen
  • Unterstützung bei der Administration von Projekten: Pflege der Projektverwaltungssysteme, Verwaltung der Projektakten etc.
  • Unterstützung der Projekte in weiteren finanztechnischen Belangen


Unsere Anforderungen:

  • Sie absolvieren aktuell und noch mindestens 12 Monate ein Studium, vorzugsweise im administrativen, sozial- oder  wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
  • Sie haben im Idealfall bereits Praktika bei einer Nichtregierungsorganisation im Bereich der Projektfinanzen absolviert
  • Sie verfügen über organisatorische Fähigkeiten, arbeiten verantwortungsbewusst und sorgfältig und haben eine hohe Zahlenaffinität
  • gute Englischkenntnisse, weitere Sprachen von Vorteil


Unser Angebot:

  • Flexible Arbeitszeiten, eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und ein tolles Team
  • Abwechslungsreiche, spannende Themen und ein sinnstiftendes Tätigkeitsspektrum
  • Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld


Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Verfügbarkeit) bis zum 09.02.2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Telefon-Fundraiser (m/w)

Save the Children sucht dich: Telefon-Fundraiser (m/w) mit Herz und Hirn in Berlin

Download PDF

Save the Children, die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt, setzt sich in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein.

Was wir bieten:

  • Eine Aufgabe, mit der du nicht nur Geld verdienst, sondern auch etwas Gutes tust
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeiten (nachmittags/abends)
  • Eine große Wertschätzung deiner Arbeit
  • Du wirst von uns persönlich und umfassend beraten und betreut
  • Anstellung als Minijobber oder auf Werksstudentenbasis

Was wir erwarten:

  • Du möchtest dich für die Rechte von Kindern einsetzen
  • Erfahrungen im Callcenter oder als Kampanger bei F2F-Kampagnen
  • Einsatzbereitschaft für mind. 4 Stunden die Woche
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift besitzen

Deine Aufgaben sind u.a.:

  • Anrufe bei unseren Spendern und Unterstützern (Outbound).
  • Telefongespräche im Rahmen unterschiedlicher Kampagnen, u.a. zur Spendenerhöhung, Welcome-Anrufe usw.
  • und Erfassen der gesprächs- und spendenrelevanten Daten

Du möchtest in unser Team? Dann schick uns deine Bewerbung bis zum 31.01.2018 (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf und Angabe deiner Verfügbarkeit)
an janette.huentler@savethechildren.de.

Projektmanager/in Jubiläumskampagne

Im Jahr 2019 begehen wir in Deutschland und weltweit unser 100-jähriges Jubiläum - einmaliger Moment in der Geschichte unserer Organisation. Wir haben viel vor und suchen daher für unsere Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit befristet auf zwei Jahre eine/n

Projektmanager/in Jubiläumskampagne

Download PDF

Der Projektmanager Jubiläumskampagne (m/w) leitet unter der Führung unserer Kommunikationsdirektorin die Konzeptions-, Koordinations-, Durchführungs- und Evaluationsprozesse der Jubiläumskampagne von Save the Children in Deutschland. Es handelt sich um eine anspruchsvolle integrative, abteilungsübergreifende, international abgestimmte Initiative mit vielen Stakeholdern auf vielen Ebenen. Sie sind verantwortlich für das Budget sowie für die Planung, Umsetzung und Betreuung aller relevanten Elemente der Jubiläumsplanung. Der Projektmanager Jubiläumskampagne (m/w) unterstützt die für alle Jubiläumaktivitäten in Deutschland verantwortliche Kommunikationsdirektorin im effizienten Management aller beteiligten Gruppen, um das Multi-Stakeholder-Engagement und den Erfolg aller Maßnahmen sicherzustellen.

Ihre Aufgaben:

• Mitwirkung an der Konzeption
• Planung und Management der Jubiläumskampagne
• Vernetzung der einzelnen Arbeitsbereiche und Kommunikation zwischen den einzelnen Stakeholdern und Arbeitsgruppen
• Verantwortlichkeit für das Budget der Jubiläumskampagne und dessen effiziente und transparente Nutzung
• Ansprechpartner für die Gestaltung und Vorbereitung von Team Meetings. Sie sorgen dafür, dass Entscheidungen zu jeder Zeit allen relevanten Partnern zur Verfügung steht
• Unterstützung der Kommunikationsdirektorin (m/w) bei logistischen und administrativen Aufgaben
• Evaluation der Aktivitäten

Unsere Anforderungen:

• Hervorragende Projektmanagement Kenntnisse und Erfahrungen im Management von Multi-Stakeholder-Projekten für internationale Organisationen / NGOs
• Die Fähigkeit klare und fokussierte Pläne zu gestalten und umzusetzen
• Analytische Denkweise und sicherer Umgang mit komplexen Problemen und Fragestellungen
• Kommunikationsstärke, verbindliche und geschulte schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell in angemessener Form aufarbeiten und zusammenfassen
• Sehr gute Kenntnisse in MS Office, pointierte Präsentationserstellung, Vertrautheit mit und Freude am Umgang mit multimedialen Inhalten und Social Media
• Belastbarkeit und die Fähigkeit, auch unter Zeitdruck effizient zu arbeiten und Prioritäten zu setzen
• Identifikation mit den Werten von Save the Children
• Erfahrung in der Arbeit in einem internationalen Umfeld
• Bereitschaft zu Dienstreisen

Wünschenswert

• Gute Kenntnisse der deutschen und internationalen Medien und Unternehmenslandschaft

Unser Angebot:

• Sie arbeiten in einem spannenden Projekt mit einem tollen Team in einer jungen, tätigen, zielorientierten Organisation.
• Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
• Wir helfen gerne bei Ihrer Karriereentwicklung.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 30.01.2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Kinderrechtssituationsanalyse an Flüchtlingsunterkünften

Ausschreibung zur Berichterstellung der Kinderrechtssituationsanalyse an sechs Flüchtlingsunterkünften in Deutschland im Rahmen des Programms „Zukunft! Von Ankunft an.“ für Save the Children Deutschland e.V.

Download PDF

  1. Wer wir sind

Save the Children ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. 1919 in Großbritannien gegründet, gehörten Kinder in Deutschland nach dem ersten Weltkrieg zu der ersten Zielgruppe von Save the Children. In 120 Ländern weltweit stärken wir Kinder in ihren Rechten auf Überleben, Bildung, Schutz und Teilhabe. Die Programm- und Advocacy-Arbeit wirkt in unterschiedlichen Kontexten – in akuten humanitären Krisen (wie in Syrien), in Entwicklungsländern aber auch in Industriestaaten wie bspw. Deutschland.  Save the Children Deutschland e.V. wurde 2014 gegründet und agiert seit 2013 auch innerhalb Deutschlands. Für unsere Arbeit in Deutschland ist das Handlungsfeld „Rechte von geflüchteten Kinder“ ein zentrales Handlungsfeld. Durch unsere Programme und Advocacy-Arbeit tragen wir dazu bei, dass das beste Interesse des Kindes bei Fragen der Unterbringung von geflüchteten Kindern, bei der gesundheitlichen Versorgung, der Integration von Kindern ins deutsche Bildungssystem und in die Jugendhilfe u.a. vorrangig berücksichtigt und umgesetzt wird.

  1. Das Programm

Das Programm Zukunft! Von Ankunft an.  wird durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfond gefördert. Erklärtes Ziel ist es, bis Juni 2018 mit dem bundeslandübergreifenden Programm die Bedingungen für Bildung, Aufwachsen und gesellschaftliche Teilhabe für nach Deutschland geflüchtete Kinder und ihre Familien in Flüchtlingsunterkünften zu verbessern. An sechs Standorten in drei Bundesländern (NRW, Brandenburg, Sachsen-Anhalt) werden Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen der Unterkünfte sowie umliegende Gemeinden darin unterstützt, übertrag- und finanzierbare kind- und familiengerechte Betreuungs- und Beratungsstrukturen auszubauen.

Bisher erreichte Unterziele:

  • Wissenschaftlich begleitete Ist-Stand-Analysen mit Kindern und Familien (nach dem Konzept der Save the Children Kinderrechtssituationsanalyse) von sechs Flüchtlingsunterkünften in Kooperation mit den Bewohnern, Fachkräften und Trägern sowie Akteuren aus dem Umfeld der Einrichtungen
  • basierend auf den Ergebnissen aus den Ist-Stand-Analysen Schließung von Kooperations- und Zielvereinbarungen zwischen sechs Unterkünften, Kitas, Schulen, Familienzentren u.a. sowie Durchführung von partizipativ entwickelten lokalen Kooperationsprojekten mit Unterstützung einer externen Prozessbegleitung
  • Konzeptentwicklung eines, länderübergreifenden transferfähigen Qualitätsrahmens für kind- und familiengerechte finanzierbare Willkommens-, Betreuungs- und Beratungsstrukturen in Unterkünften für Geflüchtete und ihrem regionalen Umfeld
  1. Kinderrechtssituationsanalyse:

Im Rahmen der qualitativen Studie wurden mit Blick auf die ausgewählten Themenfelder (Schutz, Gesundheit, Bildung, Privatsphäre, Partizipation) folgende Forschungsfragen in den Blick genommen:

  • Wie geht es Kindern und Eltern in den Flüchtlingsunterkünften? Was sind ihre Ziele und Wünsche? Welche Bedürfnisse haben sie? Woran fehlt es ihnen derzeit?
  • Wie beurteilen die vier in den Blick genommenen Zielgruppen (Kinder zwischen 9-17 Jahren, Eltern, Akteur*innen und Betreiber*innen) die derzeitige Situation in der Flüchtlingsunterkunft? Was wünschen sie sich?
  • Was brauchen Eltern, um in ihrer Aufgabe als Erziehende bestmöglich unterstützt zu werden?
  • Welche Einflussfaktoren auf die Bedarfe der Flüchtlingskinder lassen sich ermitteln?

Die Studie richtete einen multiperspektivischen Blick auf die o.g. Themenfelder. Insgesamt wurden in dem Zeitraum  Mai 2016 – November 2016, 70 Personen (davon 36 Kinder 6-17 Jahre sowie Betreiber, Heimleitungen, Ehrenamtliche, Eltern und andere relevante Akteure in den Unterkünften) leitfadengestützt interviewt.

Zudem wurden u.a. folgende Kreativtechniken angewandt:

  • Hausaufgabe: Foto-Voicing (Kinder 10-17 Jahre): Den Kindern wurde dabei eine Einwegkamera ausgehändigt. Sie bekamen die Aufgabe, all das zu fotografieren, was ihnen wichtig ist und was eine Bedeutung für sie hat. Diese Bilder wurden während der Interviews exploriert.
  • Hausaufgabe: Malen der Unterkunft (Kinder 6-9 Jahre): Die jüngeren Kinder bekamen die Aufgabe, ein Bild der Unterkunft zu malen. Diese Bilder wurden während der Interviews exploriert.
  • Peer-to-Peer-Interviews: Jugendliche (14-17 Jahre) haben als Expert*innen ihres eigenen Umfeldes im Sinne eines Peer-to-Peer-Ansatzes andere Jugendliche in der Unterkunft befragt:
  1.  Berichterstellung – Hintergrund der Ausschreibung

Anhand der vorliegenden Ergebnisse und Auswertungen der Erhebung und der umfangreichen Transkriptionen der Ist-Stand Analysenan den Unterkünften soll bis Ende Februar 2018 ein ca. 20-25-seitiger Bericht für die Veröffentlichung erstellt werden. Dabei ist es uns wichtig, dass die Studie mit professionellem Fokus auf die Kinderrechte in einen breiteren Kontext gestellt wird, wobei die Gesamtsituation von geflüchteten Kindern in Deutschland betrachtet werden soll. Ein umfassender und aktueller Kenntnisstand über die Situation von geflüchteten Kinder und Kinderrechten ist dabei unabdingbar. Der zu erstellende Bericht soll sich an ein breiteres Publikum der Fachöffentlichkeit und an interessierte Praktiker aus der Flüchtlingsunterbringung sowie an Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, und Medien richten.

  1. Anforderungen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Politikwissenschaft.
  • Expertise in der qualitativen Forschung (mit Fokus auf Kinder und Jugendliche)
  • Gute Kenntnisse in der Datenaufbereitung und -analyse
  • Ausgewiesene Erfahrung im Bereich wissenschaftliche Erstellung von Berichten (Publikation)
  • Umfassendes Wissen über die Arbeitsbereiche Flucht, Migration und Kinderrechte
  • Sehr gutes Zeitmanagement
  • Strukturierte Arbeitsweise

Bitte senden Sie uns die folgenden Unterlagen:

  1. technisches Angebot maximal 3 Seiten einschließlich:
    • detaillierter Arbeits- und Zeitpläne;
    • Methodik
    • finanzielles Angebot mit detaillierter Preiskalkulation, aus der die einzelnen terminierten Teilleistungen zur Erbringung der Gesamtleistung ersichtlich sind, inklusive Angaben zu durch den/die Auftragnehmer*in gewünschte Teilzahlungen
  2. Anschreiben (maximal 1 Seite);
  3. Lebenslauf;
  4. Relevante Referenzen (z.B. Bericht, Publikation, Kontaktdaten von Referenzgebern);

Wenn Sie die Entwicklung der weltweit größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation in Deutschland aktiv mitgestalten möchten, freuen wir uns über Ihr Angebot!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen auf Deutsch bis zum 15.01.2018 an: desiree.weber@savethechildren.de

Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen von Ihnen ein gültiges erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Desirée Weber - Tel: 030 / 275979-817.

Abteilungsleitung Programme

Zur Unterstützung suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Berlin in Vollzeit eine

Abteilungsleitung Programme (m/w)

Download PDF

Ziel Ihrer Rolle:

Die Rolle als Leiter/in Programme ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Als Vollmitglied der internationalen Kinderrechtsorganisation sind Sie für die Programmarbeit in Deutschland und für die direkte Zusammenarbeit mit weltweiten Länderbüros hauptverantwortlich. Sie leiten eine Abteilung mit fünf Teams und über 30 Mitarbeitenden und berichten direkt an den Vorstand. Außerdem gewährleisten Sie, dass die Organisation in den kommenden Jahren einen starken Fokus auf Qualität und Wirkung der Programmarbeit richtet und im internationalen Save the Children Verbund hier eine aktive Rolle einnimmt.

Ihre Aufgaben:

Programm Strategie und Umsetzung

  • Entwicklung und Umsetzung der nationalen und internationalen Programmstrategie für Save the Children Deutschland
  • Verantwortung für das Programmportfolio sowie für die Qualitätsentwicklung nationaler und internationaler Programme
  • Weiterentwicklung und Betreuung von Partnerschaften mit neuen und bestehenden institutionellen Partnern in Deutschland
  • Koordination und Ausbau der Advocacyarbeit von SC in Deutschland und Aufbau nationaler anwaltschaftlicher Arbeit für Kinderrechte
  • Sie vertreten die Programm- und Advocacy-Arbeit in der Organisation, ihren Gremien und nach außen in die Öffentlichkeit
  • Mitarbeit in internationalen Entscheidungsgremien der Organisation (Global Programme Directors) und in den relevanten Netzwerken der deutschen Zivilgesellschaft

Führung & Management

  • Sie führen, motivieren und managen ein Team von Spezialisten/innen und stellen sicher, dass die Belegschaft ihr Potenzial voll ausschöpft
  • Sie agieren als Coach und Mentor für die Mitarbeiter/innen hinsichtlich deren professioneller Entwicklung und unterstützen die operative Umsetzung
  • Sie stellen die Einhaltung der Personalpolitik sicher, indem Sie Ihre Mitarbeiter/innen auf Grundlage unseres Performance Management Prozesses führen
  • Sie treiben den Aufbau und die Koordinierung von Teamkapazitäten zum Wissensaustausch mit SCI/SCDE voran.
  • Sie verantworten die Mitarbeiterauswahl, -führung und Personalentwicklung
  • Sie arbeiten eng verzahnt mit anderen Abteilungen und sind Teil des Senior Management Teams von Save the Children Deutschland

Budget Management, Reporting & Leistungsmessung

  • Sie garantieren eine effiziente Entwicklung sowie ein effizientes Management und Monitoring des Jahresbudgets der Programmabteilung in Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung
  • Sie gewährleisten ein hochqualitatives Reporting gegenüber CEO, Vorstand und externen Partnern

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe, Kinderrechte, und/oder internationale Beziehungen oder ähnlichen Studiengängen
  • Sie haben langjährige Projekterfahrung in der internationalen und/oder nationalen Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe
  • Sie haben Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von wirkungsvollen Strategien und Programmen für Kinder und deren Rechte.
  • Sie verfügen über Kenntnisse zu relevanten Akteuren wie Geber, Netzwerke, internationale Organisationen
  • Sie besitzen Führungserfahrung und können Ihre Führungskräfte und deren Teams mit etwa 30 Spezialisten/innen motivieren und unterstützen.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen und haben nachweisbare Erfahrung in der Planung und im Management von komplexen Projekten hinsichtlich der Wirkung, des Budgets und der zeitlichen Umsetzung.
  • Ihr Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
  • Sie sind bereit zu regelmäßigen nationalen sowie internationalen Reisen.

Unser Angebot:

  • Die Möglichkeit, ein erfahrenes Team zu führen und das finanzielle und organisatorische Wachstum der Organisation zu begleiten.
  • Sie sind Teil des Führungsteams und helfen mit ambitionierten Zielen, Qualität und Innovation in den NGO Bereich zu bringen.
  • Einen guten Zusammenhalt in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) in deutscher und englischer Sprache sowie ein Motivationsschreiben auf Deutsch und Englisch bis zum 7. Januar 2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Head of Advocacy & Policy (m/w)

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir für unser Team Advocacy & Policy zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

Head of Advocacy & Policy (m/w)

Download PDF

Advocacy, politische Lobbyarbeit und Kampagnen sind wichtige Bestandteile von Save the Childrens Selbstverständnis und unserer Theory of Change. Mit Hilfe von Policy-, Kampagnen- und Programmarbeit setzen wir unsere Themen und Forderungen kontinuierlich auf die politische Agenda, und beeinflussen so die Entscheidungsprozesse der Bundesregierung, um die Kinderrechtssituation und die Lebensbedingungen von Kindern weltweit nachhaltig zu verbessern („achieve results at scale“).

Sie sind verantwortlich für die operative Steuerung und strategische Weiterentwicklung des Teams „Advocacy and Policy“. Die politische Arbeit von Save the Children Deutschland wird durch Sie gestaltet und weiterentwickelt. Dies umfasst sowohl politische Hintergrundarbeit als auch öffentlichkeitswirksame Aktionen (on- und offline), mit dem Ziel, wirksame und langfristige politische Veränderung für Kinder herbeizuführen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der politischen Lobby- und Kampagnenarbeit gegenüber politischen Entscheidungsträgern basierend auf Save the Childrens globalen und nationalen Prioritäten
  • Leitung des Teams Advocacy und Policy von Save the Children Deutschland (Personalverantwortung, Prioritätensetzung, Weiterentwicklung sowie Budgetverantwortung)
  • Strategieentwicklung der politischen Lobbyarbeit von Save the Children Deutschland für nationale und internationale Themen wie Globale Gesundheit und Ernährungssicherung, humanitäre Hilfe, sowie Flucht und Migration
  • Betreuung und Ausbau bestehender Partnerschaften zu Bundesregierung, Bundestag sowie anderen relevanten Akteuren und Netzwerken (NGOs, Stiftungen, Wissenschaft) auf Führungsebene
  • Kontinuierliche Zusammenarbeit und effektive Kooperation mit internationalen Kolleginnen und Kollegen andere Save the Children-Büros zu allen anfallenden Themen und globalen Ereignissen (u.a. G7/G20, Staatschef-/Ministertreffen, UNGA)
  • Vertretung von Save the Children nach außen, gemeinsam mit deutschen und internationalen Entscheidungsträgern der Organisation und in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsteam, um einen Beitrag zur Außenwirkung von Save the Children Deutschland zu leisten
  • Beratung und inhaltliche Zuarbeit für deutsche und internationale Entscheidungsträger der Organisation zu politischen Themen und Positionen
  • Beitrag zur Positionierung von Save the Children Deutschland als vertrauensvoller und kooperativer Partner der deutschen Zivilgesellschaft und politischer Entscheidungsträger.

Unsere Anforderungen:

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, ausgewiesene und diverse Berufserfahrung in der deutschen und internationalen politischen Lobby-, Programm- und Kampagnenarbeit
  • Herausragende Stärken und Erfahrung im Führen, Leiten und Coachen, in der Team- und Personalentwicklung
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im entwicklungspolitischen, besonders im Themenbereich globale Gesundheit, oder humanitären Bereich in NGOs, internationalen Organisationen und/ oder bei öffentlichen Gebern
  • Sehr gute Kenntnisse der Strategien und inhaltlichen Schwerpunkte der deutschen Entwicklungspolitik, Humanitären Hilfe sowie der politischen Entscheidungsprozesse
  • Erfahrung mit Interessenvertretung in relevanten Netzwerken innerhalb Deutschlands und in internationalen Arbeitsumfeldern
  • Souveränes Projekt- und Prozessmanagement, hohe Umsetzungsstärke sowie eine schnelle und präzise Arbeitsweise und Kompetenz in der Arbeit an Schnittstellen mit anderen Teams
  • Kommunikationsstärke sowie eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wünschenswert

  • Erfahrung in der internationalen und europäischen Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe, besonders mit Bezug auf Kinderrechte,
  • Verständnis der Programmarbeit besonders im Kinderrechtsbereich
  • Berufserfahrung in Behörden- oder Verbandserfahrung wäre von Vorteil

Unser Angebot:

  • Die Möglichkeit ein erfahrenes Team zu führen und das finanzielle und organisatorische Wachstum der Organisation zu begleiten.
  • Sie sind Teil des Führungsteams und helfen mit ambitionierten Zielen, Wachstum, Qualität und Innovation in den NGO Bereich zu bringen.
  • Einen guten Zusammenhalt in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit in deutscher und englischer Sprache bis zum 2. Januar 2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Referent Deutsche Programme (m/w)

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Programme für den  Zeitraum 01.02.2018 bis zum 31.01.2020 im Rahmen des Programms  „Psychosoziale Unterstützung und Empowerment von geflüchteten Mädchen“ in Teilzeit (80%) einen

Referent Deutsche Programme (m/w)

Download PDF

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Akquise der kooperierenden 4 Unterkünfte und Prozessbegleitung/Standortmitarbeiter
  • Gewinnung von neuen Partnern für das Programm und Unterstützung beim Aufbau eines Netzwerks zu psychosozialer Unterstützung von geflüchteten Kindern in Deutschland
  • Partnerschaftsaufbau und -management mit anderen Save Akteuren zum Thema MHPSS und Gender Fokus
  • Inhaltliche und organisatorische Umsetzung der Netzwerktreffen (Agenda, Einladungen, Organisation gemeinsam mit Veranstaltungsmanagerin SCDE)
  • Unterstützung bei der Planung und Abwicklung der Mikroprojekte (Beratung, administrative Abwicklung)
  • Finanzielles und inhaltliches Monitoring der Umsetzung von Maßnahmen, Meilensteinen und Zielen
  • Unterstützung programmbezogener Dokumentation, Materialentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit und Mitwirkung an praxisrelevanten Handreichungen (insbes. Toolkit Psychosoziale Unterstützung)
  • Schnittstelle zu CPF: Unterstützung des Berichtswesens für Geber

Unsere Anforderungen:

  • Herausragende Stärken und Erfahrung im Führen, Leiten und Coachen, in der Team- und Personalentwicklung
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung in folgenden Schwerpunktbereichen: Arbeitskontext Flucht und Migration, Kinderrechte, psychosoziale Bedarfe von Kindern mit belastenden Erfahrungen, Kinderschutz
  • Sichere und praxisnahe Anwendung sozialwissenschaftlicher Erhebungsmethoden und Dokumentation kinderrechtsbasierter Programmarbeit, Konzeption von Fachveranstaltungen, Beratung und Moderation unterschiedlicher Arbeitsgruppenformate
  • Erfahrungen im Aufbau und Management von Partnern und Netzwerken
  • Stärken im Projektmanagement sowie viel Organisationstalent, schnelle und präzise Arbeitsweise sowie exzellente Kenntnis gängiger MS Office Programme, Datenbanken
  • Kommunikationsstärke, eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache
  • Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu europaweiten Dienstreisen

Unser Angebot:

  • Einen guten Zusammenhalt in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen,um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 20.12.2017an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

HR Assistant (m/w)

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir für unser Human Resources Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (75%) eine/n

HR Assistant (m/w)

Download PDF

Ihre Aufgaben:

Im Personalmanagement:

  • Unterstützung im operativen Tagesgeschäft
  • Erstellung von Arbeitsverträgen, Vertragsänderungen, Zeugnissen sowie Abwicklung allgemeiner administrativer Aufgaben
  • Pflege der Personalakten
  • Mitwirkung bei der Gehaltsabrechnung (ca. 160 Mitarbeiter)
  • Bescheinigungswesen
  • Erstellung von Präsentationen, Dokumenten und Statistiken

In der Personalentwicklung:

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Dokumenten in der Personalentwicklung
  • Abwicklung und Nachhalten von Umfragen
  • Vorbereitung von Unterlagen für Meetings, Workshops und Trainings
  • Assistenz der Teamleitung u.a. bei der Terminkoordination
  • Unterstützung im Bewerbermanagement

Unsere Anforderungen:

Voraussetzungen

  • Eine Aus-/Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Personalwesen oder eine vergleichbare Ausbildung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Personal
  • Berufspraxis im Personalwesen mit mindestens 1 Jahr Berufserfahrung
  • Wünschenswert ist Erfahrung mit einem Gehaltsabrechnungssystem (bevorzugt DATEV)
  • Gute Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Routinierter Umgang mit MS Office
  • Diskretion im Umgang mit sensiblen Daten
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und lösungsorientiertes Denken
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Humor und ein wertschätzender Umgang mit unseren Mitarbeitenden, auch in stressigen Situationen

Unser Angebot:

  • Ein guter Zusammenhalt in einer heterogenen und zielorientierten Organisation
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit Home-Office-Möglichkeit
  • Professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung
  • Abwechslungsreiches und sinnstiftendes Tätigkeitsspektrum
  • Arbeitserfahrungen im international vernetzten Arbeitsumfeld

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust und Interesse haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 10. Januar 2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Finanzbuchhalter (m/w)

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir für unser Team Finanzbuchhaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

Buchhalter (m/w)

Download PDF

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung aller im Tagesgeschäft anfallenden Buchungen (Anlagen-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung)
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Steuerung und Überwachung der Liquiditätsplanung
  • Kontrolle und Verbuchung anfallender Reisekostenabrechnungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse

Unsere Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische oder buchhalterische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Buchhaltung
  • Fundierte Kenntnisse gängiger Buchhaltungssoftware sowie der MS-Office-Anwendungen, sehr gute Excel-Kenntnisse sind Voraussetzung
  • Erfahrung mit einer ERP-Software
  • Analytisches Denken und eine sehr strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Starke Affinität zu Zahlen
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Solide Englischkenntnisse

Unser Angebot:

  • Einen guten Zusammenhalt in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 10. Januar 2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Prozessbegleiter*in auf Honorarbasis

Save the Children ist weltweit die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 auch in Deutschland tätig.

Das Projekt „Zukunft! Von Ankunft an.“ hat zum Ziel, kind- und familiengerechte Willkommens-, Betreuungs- und Beratungsstrukturen an Flüchtlingsunterkünften auf- und auszubauen. Dafür sollen Bewohner, Mitarbeitende und Betreiber dieser Unterkünfte dabei unterstützt werden, mit umliegenden Gemeinden, Schulen, Kitas, Jugendhilfe, Zivilgesellschaft, Behörden sowie Ehrenamtlichen zu kooperieren und eine gemeinschaftliche Qualitätsentwicklung zur Verbesserung der Bildungs-, Aufwachs- und Teilhabebedingungen von geflüchteten Kindern und ihren Familien zu verantworten.

Zur Umsetzung des Projekts „Zukunft! Von Ankunft an.“ in Nordrhein-Westfahlen suchen wir für die beiden Standorte Dortmund und Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Prozessbegleiter*in auf Honorarbasis

Download PDF

Der Umfang der Prozessbegleitung umfasst  12 Tage/Monat

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört:

  • Begleitung der Akteure bei der Umsetzung konkreter Mikroprojekte vor Ort
  • Organisation und Moderation von bundeslandweiten Netzwerktreffen, runden Tischen o.ä. zur Informationsweitergabe und zum Erfahrungsaustausch
  • Mitarbeit bei der Formulierung von transferfähigen Qualitätsstandards für die kindgerechte Unterbringung geflüchteter Kinder und Jugendlicher
  • Regelmäßige Absprache mit den zuständigen Projektreferenten bei Save the Children e.V.
  • Unterstützung der Projektreferenten bei Dokumentation und Mittelbewirtschaftung

Das sollten Sie mitbringen:

  • ausgewiesene Erfahrung in der Prozessbegleitung
  • Handlungssicherheit in der Beraterrolle
  • Erfahrung  in der Moderation unterschiedlicher Meeting- und Großgruppenformate
  • Themenspezifisches Wissen im Bereich Flucht
  • Themenspezifisches Wissen im Bereich Kinderrechte
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kommunen ist von Vorteil
  • Interkulturelle Kompetenzen sowie die Fähigkeit zum Perspektivwechsel gegenüber unterschiedlichen Anspruchsgruppen
  • Engagement, Flexibilität und Organisationstalent
  • Zugewandte und ausdrucksstarke mündliche und schriftliche Kommunikation
  • Mobilität und Bereitschaft zum Reisen in der Region
  • Gute Kenntnis gängiger MS-Office-Programme und sichere E-Mail Kommunikation

Die Honorartätigkeit ist bis einschließlich Juni 2018 eingeplant.

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit eigener Fluchterfahrung.

Wir setzen unsere internationale Kinderschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag aktiv um. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Kinderschutzrichtlinien von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei Auftragserteilung ein gültiges erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (max. zweiseitiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) bis zum 10.01.2018 als ein PDF-Dokument unter Angabe Ihres frühestmöglichen Einsatzbeginns an jobs@savethechildren.de.

Projektmitarbeit Bildungsprogramme in Kita und Schule

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir für unser Team Deutsche Programme im Rahmen des Programms „Kinderleicht-Kinderstark“ ab dem 01.02.2018 in Teilzeit (75%) eine

Projektmitarbeit

mit dem Schwerpunkt auf Bildungsprogramme in Kita und Schule (m/w)

Download PDF

Gemeinsam mit der Programmleitung und externen Partnern setzen Sie ein bundesweites Entwicklungsprogramm zur Verbesserung der Bildungschancen in Deutschland um.

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind mitverantwortlich für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Umsetzung des Programms „Kinderleicht-Kinderstark“ an insgesamt 12 Kitas und Schulen in den Regionen Berlin-Brandenburg und NRW. Sie wirken an der Adaption bestehender Konzepte im Bereich psychosozialer Unterstützung an Kitas und Schulen – gemeinsam mit der Programmleitung – mit.
  • Sie verantworten insbesondere die Bekanntmachung des Programms in regionalen Netzwerken und die Akquise der kooperierenden Einrichtungen in Berlin/Brandenburg und NRW, sowie die Akquise der Prozessbegleitung in NRW.
  • Sie sind Hauptansprechperson für die Kommunikation mit den Prozessbegleitungen und den externen FortbildnerInnen in Berlin/Brandenburg/NRW.
  • Sie verantworten die Organisation und das Teilnahmemanagement der Fortbildungs- und Beratungstermine und weiteren Angeboten für pädagogische Fachkräfte an Kitas und Grundschulen mit Fokus auf psychosoziale Unterstützung.
  • Sie sind Hauptverantwortliche für die organisatorische Planung und Durchführung von Veranstaltungen wie Expertenworkshops, regionalen Netzwerktreffen oder ähnlichen Austauschformaten.
  • Sie koordinieren maßgeblich die Zusammenarbeit mit der externen Evaluation und monitoren die Umsetzungsprozesse in den Einrichtungen (u.a. in Form von programmbezogener Dokumentation, inklusive Arbeit mit Datenbanken).
  • Sie wirken an der Entwicklung von Produkten im Rahmen der programmbezogenen Öffentlichkeitsarbeit und an der inhaltlich-fachlichen Materialentwicklung (u.a. praxisrelevante Handreichungen) mit.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und erste Berufserfahrung im Projektmanagement.
  • Kenntnisse in Kinderschutz oder psychosozialen Bedarfen von Kindern und mindestens einem weiteren der Themengebiete : Kinderrechte, Qualität in der Frühen Tagesbetreuung und Grundschule, Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
  • Interesse und Freude an der Dokumentation kinderrechtsbasierter Programmarbeit
  • Erfahrung in Konzeption und Durchführung von Fachveranstaltungen, Beratungsworkshops und Moderation unterschiedlicher Arbeitsgruppenformate
  • Erfahrungen in Administration und Organisationsmanagement sowie schnelle und präzise Arbeitsweise
  • exzellente Kenntnis gängiger MS Office Programme sowie mit Datenbanken
  • Kommunikationsstärke, eine zugewandte, klare und überzeugende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache
  • Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil

Unser Angebot:

  • Die Möglichkeit ein erfahrenes Team zu führen und das finanzielle und organisatorische Wachstum der Organisation zu begleiten.
  • Sie sind Teil des Führungsteams und helfen mit ambitionierten Zielen, Wachstum, Qualität und Innovation in den NGO Bereich zu bringen.
  • Einen guten Zusammenhalt in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Professionelle Unterstützung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 7. Januar 2018 an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Manager/in Neue Kooperationen

Zur Unterstützung unserer Abteilung Unternehmenspartnerschaften und Stiftungen suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Berlin im Rahmen einer Elternzeitvertretung für den Zeitraum

01.03.2018 bis 31.04.2019 (ggfs. mit der Option zur Verlängerung) in Vollzeit eine/n

Manager/in Neue Kooperationen

mit dem Schwerpunkt Marketing, Fundraising und Kommunikation

Download PDF

Sie gestalten und steuern die Gewinnung neuer strategischer Partner an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft um gemeinsam mehr für Kinder zu erreichen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie entwickeln kreative, individuelle Kooperationsangebote für potentielle Partnerschaften  mit Unternehmen und unternehmensnahen Stiftungen in strategisch relevanten Bereichen wie Marketing, Fundraising und Kommunikation.
  • Sie beherrschen Standard-Marketinginstrumente um geeignete Maßnahmen in Partnerschaften zu definieren, umzusetzen und zu evaluieren.
  • Sie stehen in engem Austausch mit anderen Abteilungen (Programme, Kommunikation, Fundraising und Advocacy) und moderieren Prozesse zur Konzeptentwicklung in multiprofessionellen Teams.
  • Sie sind mitverantwortlich für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Umsetzung abteilungsübergreifender Prozesse zum Projekt-, Kampagnen- und Portfoliomanagement.  
  • Sie verantworten insbesondere die Gewinnung von Partnern für unsere Programme in Deutschland und haben Interesse an den Themen Chancengleichheit, Digitale Bildung sowie Schutz und Integration von Kinderflüchtlingen.

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbares Studium.
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen CSR, Marketing/Kommunikation, Fundraising oder Kooperationsmanagement, gerne im Unternehmens- oder Agenturkontext.
  • Identifikation mit unseren Themen und Zielen. Interesse an Fundraising-Kampagnen und der Entwicklung und Umsetzung von Projektpartnerschaften im Spektrum Kinderrechte, Humanitärer Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit.
  • Lösungsorientierte, analytische Denkweise und Interesse am Einbringen eigener Impulse mit hohem Prozess- und Ergebnisanspruch.
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist sowie Empathie
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

  • Wir bieten die Möglichkeit, die Zukunft einer wachsenden Organisation mitzugestalten und in einem internationalen Umfeld mit einem dynamischen und hoch motivierten Team zu arbeiten.
  • Mit Ihrer Arbeit engagieren Sie sich an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft für eine der größten und renommiertesten Hilfsorganisationen der Welt.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie Lust haben, uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) (in deutscher und englischer Sprache) bis zum 15. Januar 2018 an jobs@savethechildren.de. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in KW 2 und 3 2018 stattfinden. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Manager/in Projekt-Controlling (MENA)

Zur Unterstützung unseres Teams Projektfinanzen suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

Manager/in Projekt-Controlling

Download PDF

Ihre Aufgaben:

Zusammen mit einer Kollegin betreuen Sie das Projekt-Controlling schwerpunktmäßig für Projekte im Raum Nahost und Nordafrika (MENA). (Je nach Entwicklung können auch Projekte in anderen Regionen hinzukommen.). Sie stehen dafür in engem Austausch mit den Country Offices der Projektländer. Im Einzelnen erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Begleitung der Projekte in allen finanztechnischen Belangen
  • Unterstützung bei der Beantragung von öffentlichen Mitteln und bei der Erstellung entsprechender Verwendungsnachweise
  • Controlling der Budgets und Berichte aller internationalen Projekte
  • Prüfung von Budgets, Zwischenberichten bzw. Verwendungsnachweisen nach Maßgabe des AA / BMZ und gemäß Bundeshaushaltsordnung (BHO) und deren Nebenbestimmungen
  • Prüfung von Budgets sowie Finanzberichten und Audits gemäß den Richtlinien der Europäischen Kommissioon (EuropeAid, ECHO)
  • Administration von Projekten (Pflege der Projektverwaltungssysteme, Verwaltung der Projektakten, Erstellung von Projektlisten und -übersichten)
  • Vertragsmanagement (Prüfen der vertraglichen Grundlagen, Vorbereitung von Rechtsmittelverzichtserklärungen und Mittelabrufen)


Unsere Anforderungen:

  • Ein Studienabschluss der BWL oder eine abgeschlossene Berufsausbildung, idealerweise im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erste Berufserfahrung im Projektcontrolling in gemeinnützigen Organisationen, idealerweise in einer Institution mit dem Arbeitsschwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit / Humanitäre Hilfe und/oder einer internationalen NGO
  • Kenntnisse und Erfahrung im Zuwendungsrecht und in den Finanzbestimmungen staatlicher Geber wie BMZ, AA, EuropeAid und ECHO
  • sehr gute Englischkenntnisse sowie hohe interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Zahlenaffinität, ein Auge fürs Detail und organisatorisches Geschick und Belastbarkeit
  • umfangreiche EDV- und MS-Office Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Die Bereitschaft, 2-4 mal im Jahr in Länder der Region zu reisen

Unser Angebot:

  • Wir bieten die Möglichkeit, die Zukunft einer wachsenden Organisation mitzugestalten und in einem internationalen Umfeld mit einem dynamischen und hochmotivierten Team zu arbeiten.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn Sie die Entwicklung der weltweit größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation in Deutschland aktiv mitgestalten möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 22.12.2017 (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) an jobs@savethechildren.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig. Da wir die Stelle sehr bald besetzen wollen, freuen wir uns über Ihre zeitnahe Bewerbung. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in KW1 und 2 in 2018 stattfinden.

Internationale Mitarbeit/ Praktika im Ausland

Uns erreichen sehr viele Anfragen von Interessierten, die sich in einem unserer Projekte im Ausland engagieren möchten. Wir freuen uns über das große Interesse an unserer Arbeit und schätzen die Bereitschaft, sich für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen in aller Welt einzusetzen.

Save the Children entsendet jedoch in der Regel kein Personal in Projekte in den Partnerländern. Bitte senden Sie uns deshalb keine Bewerbungen für studienbezogene Auslandsaufenthalte (Praktika) oder Mitarbeit in Projekten im Ausland. Unsere Stärke beruht auf unseren einheimischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die in den jeweiligen Projekten wertvolle  Arbeit leisten. Damit schaffen wir Arbeitsplätze vor Ort und stärken langfristig die Zivilgesellschaft. Sollten wir für unsere Aufgaben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen suchen, werden wir hier durch eine Stellenausschreibung darauf aufmerksam machen und zu einer Bewerbung aufrufen.

Wenn Sie sich über das Arbeiten im Ausland für internationale Organisationen informieren möchten, empfehlen wir Ihnen die folgenden Seiten:
www.savethechildren.net/jobs
www.bmz.de
https://careers.un.org

Ihre Ansprechpartnerin

Tina Ludwig

Kampagner gesucht!

Komm mit uns auf Fundraising-Tour durch Deutschland und hilf uns Menschen für unsere Arbeit für Kinder in Not zu begeistern.

Jetzt bewerben