Jetzt spenden DZI Siegel

Aktuelle
Meldungen

Neuigkeiten

Mia* (15) und Amina* (11) leben in einer Gemeinschaftsunterkunft in Berlin. Sie besuchen den Mädchen* Treff des Projekts „Wir.Machen.Zukunft.“ von Save the Children, wo sie über ihre Träume und Sorgen sprechen können.
Flucht

Wie wir Jugendliche mit Fluchterfahrung unterstützen

Orte, an denen Jugendliche sich austauschen und gemeinsam etwas erleben können. Das bietet das Projekt "Wir.Machen.Zukunft." von Save the…

Zaina lebt in einem Flüchtlingscamp in Syrien.
GesundheitSyrien

Syrien: Cholera breitet sich rasch aus

Der Cholera-Ausbruch in Ost- und Nordsyrien gefährdet tausende Kinder. Durch die Dürre infolge der Klimakrise und den anhaltenden Konflikt im…

Klimawandel

Klima-Demo: Für die Zukunft der Kinder

Heute geht Save the Children auf die Straße – gemeinsam mit Fridays for Future anlässlich des globalen Klimastreiks 2022. Wir unterstützen…

Im Aufnahmecamp in der Bay-Region im Südwesten Somalias bekommen viele Menschen nur eine Mahlzeit am Tag. Die Bewohner*innen flüchteten aus ihrem Zuhause, um Zugang zu Essen, Wasser und Schutz zu finden.
Hunger und MangelernährungSomalia

Hunger in Somalia: "Es wird stündlich schlimmer"

Mehr als die Hälfte der Kinder unter fünf Jahren in Somalia sind von akuter Unterernährung betroffen, jedes sechste Kind leidet an der…

Geflüchtete Kinder erleben Gewalt auf der Balkanroute
FluchtKinderschutz

Geflüchtete Kinder auf der Balkanroute erleben täglich Gewalt und Missbrauch

Triggerwarnung: Der Text beinhaltet Gewaltsschilderungen an Kindern und kann verstörend oder retraumatisierend sein. Schläge, sexueller…

Social stream

Roter Luftballon mit Logo von 100 Jahre Save the Children

100 Jahre Save the Children

Setzen Sie sich mit uns für die Rechte von Kindern weltweit ein. 

Mehr erfahren
Kind mit Mikrophone und Kopfhörer

Presse

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen zur aktuellen Situation von Kindern weltweit.

Mehr erfahren
lachender Junge

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über unsere Arbeit informiert. 

Zum Newsletter