Jetzt spenden DZI Siegel
Ulrike C. Tscharre besucht Bildungsprojekte bei Save the Children Rumänien (Salvatiii Copi)

Prominente
Unterstützung

Prominente Stimmen für Kinder in Not

Die Arbeit von Save the Children wird von vielen prominenten Botschafter*innen und Unterstützer*innen auf vielfältige Weise gefördert. Ob durch Benefizkonzerte, private Spenden, bei Veranstaltungen, im Fernsehen, Radio oder über Social Media – Jeder Beitrag und jede Aktion ist wichtig, um auf die Situation von Kindern in Not aufmerksam zu machen. Nutzen auch Sie Ihre Stimme und  unterstützen Sie uns, in dem Sie zum Beispiel unsere aktuelle Petition unterschreiben oder mit einer regelmäßigen Spende nachhaltig helfen. Damit wir gemeinsam das Leben von Kindern zum Positiven verbessern.

Ingo Zamperoni
MODERATOR/JOURNALIST

Der TV Journalist und Anchorman der ARD-Tagesthemen, Ingo Zamperoni, ist seit 2007 Botschafter von Save the Children und setzt sich vor allem für Kinder in humanitäre Krisen ein, wie zum Beispiel für syrische Kinder mit der Aktion 'Ein Schal fürs Leben'.

Zum Engagement
Anne-Sophie Mutter

Anne Sophie Mutter
Violinistin

Die Violinistin Anne-Sophie Mutter unterstützt Save the Children seit 1998. Sie setzt sich besonders für Kinder in Kriegen und Konflikten ein, wie in Syrien und im Jemen. 2019 hat sie gleich zwei Benefizkonzerte für Spenden zur Jemen-Nothilfe gegeben.

Zum Engagement

Dunja Hayali
MODERATORIN/JOURNALISTIN

Dunja Hayali ist als Journalistin für das ZDF tätig und moderiert dort unter anderem das Morgenmagazin sowie das Talkformat dunja hayali. Für ihr gesellschaftliches Engagement wurde sie bereits mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Dunja Hayali ist seit 2015 Mitglied unseres Aufsichtsrats.

Zum Engagement

Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg

BULGARI Markenbotschafterin und langjährige Unterstützerin von Save the Children Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg nutzt öffentliche Auftritte und initiiert außergewöhnliche Spendenaktionen, um auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen.

Zum Engagement

Lavinia Wilson
SCHAUSPIELERIN

Die Schauspielerin und Regisseurin Lavinia Wilson gewann 2010 den Grimme Preis für 'Frau Böhm sagt Nein' und unterstützt Save the Children seit 2015 mit ihrer Stimme, bei Lesungen und mit Social Media Aufrufen für humanitäre Nothilfe in Krisen und Katastrophen.  

Zum Engagement
Frauen Portrait

Ulrike C. Tscharre
Schauspielerin

Die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin Ulrike C. Tscharre unterstützt die Arbeit von Save the Children seit 2017. Im Mai 2019 wurde sie offizielle Botschafterin von Save the Children und hat ihren Schwerpunkt auf Bildungsprojekte gelegt.

Zum Engagement

Inka Friedrich
SCHAUSPIELERIN

Inka Friedrich gehört zu den bekanntesten TV-Gesichtern Deutschlands und spielte schon in über vier Dutzend TV- und Kinofilmen. Sie strickt jedes Jahr den 'Schal fürs Leben' und unterstützt Save the Children seit 2017 mit Lesungen, als Podiumsgast und auf Social Media.

Zum Engagement
Schauspielerin Jördis Triebel ist Teil der Aktion: Schutz fürs Leben von Save the Children und dem Magazin BRIGITTE © Christoph Köstlin

Jördis Triebel
SCHAUSPIELERin

Jördis Triebel ist eine der angesehensten Schauspielerinnen in Deutschland und wurde mehrfach für ihre Arbeit ausgezeichnet. International ist sie bekannt aus der Netflix Serie 'Dark'. Sie unterstützt die Arbeit von Save the Children kontinuierlich seit 2018 mit Auftritten und bei vielen Spendenaktionen wie zum Beispiel 'Ein Schutz fürs Leben'.

Zum Engagement

Florian Stetter
SCHAUSPIELER

Der mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Florian Stetter ist bekannt durch Filme wie 'Die geliebten Schwestern', 'Nanga Parbat' und 'Nackt unter Wölfen'. Er engagiert sich seit 2018 für Save the Children mit Lesungen wie #SavewithStories, Aufritten und vielfachen Aufrufen zur Unterstützung auf Social Media.

Zum Engagement

Carla del Ponte

Die ehemalige UNO-Chefanklägerin und Sonderberichterstatterin von Syrien Carla del Ponte publizierte 2018 ihr Buch 'Im Namen der Opfer - Das Versagen der UNO und der internationalen Politik in Syrien'. Im selben Jahr setzte sie sich auch für Save the Children und die Aktion 'Ein Schal fürs Leben' zugunsten syrischer Kinder ein.

Zum Engagement

Bundesminister Dr. Gerd Müller

Dr. Gerd Müller leitet seit 2013 das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Er unterstützte Save the Children mit einer kämpferischen Rede auf dem Festakt zum 100-jährigen Jubiläum von Save the Children, ermöglichte eine Fotoausstellung mit den Bildern des Fotobuchs 'Ich lebe' in den Räumen seines Ministeriums und war Teil der Aktion 'Ein Schutz fürs Leben'.

Zum Engagement

 

Unterstützung für den #SchalfuersLeben

Gemeinsam mit der Frauenzeitschrift BRIGITTE und Wollhersteller LANA GROSSA hat Save the Children im Jahr 2014 die Aktion 'Ein Schal fürs Leben' gestartet. Neben zahlreichen strickbegeisterten Menschen haben uns bei der Aktion über die letzten sieben Jahre viele prominente Botschafter*innen unterstützt. Der Schal fürs Leben ist ein Symbol für alle, die sich für syrische Kinder auf der Flucht engagieren, ein Symbol für Hoffnung – Hoffnung, die jeder tragen und jeder spenden kann. 

Unsere Unterstützer­*innen

anne sophie mutter als prominente unterstuetzerin
Anne-Sophie Mutter"Ich unterstütze die..."
Der Schauspieler Frederick Lau trägt den Schal fürs Leben.
Frederick Lau"Wir reden hier nicht von..."
gerd Müller fuer kinder in not
Dr. Gerd Müller"Millionen syrische Kinder..."
annalena baerbock prominente unterstuetzerin
Annalena Baerbock"Kinder sind den Folgen..."
Schauspielerin Ulrike C. Tscharre fuer save the children
Ulrike C. Tscharre"Mit Hilfe vor Ort konnte Save..."
ingo zamperoni fuer save the children
Ingo Zamperoni"Die Pandemie verdrängt ..."
Heiko Maas unterstuetzt save the children
Heiko Maas"Wenn wir nicht helfen..."
lavinia wilson fuer save the children
Lavinia Wilson"Fast zehn Jahre dauert dieser..."
Die Moderatorin Sandra Maischberger trägt den Schal fürs Leben.
Sandra Maischberger"Es ist eine..."
guido maria kretschmer engagement fuer save the children
Guido Maria Kretschmer"Ein Mode..."
Schauspieler Florian Stetter trägt den Schal fürs Leben 2019.
Florian Stetter"In Zeiten von Corona..."
dunja hayali fuer save the children
Dunja Hayali"Wir alle wissen, Kinder sind..."
joerdis triebel fuer den schal fuers leben
Jördis Triebel"Jedes weitere Kriegsjahr..."
igor levit fuer save the children
Igor Levit"Es ist überhaupt keine Frage..."
pinar atalay ist prominente botschafterin
Pinar Atalay"Die Gewalt und ihre..."
louisa dellert unterstuetzt save the children
Louisa Dellert"In Syrien ist alles zerbombt..."
katharina thalbach fuer kinder in not
Katharina Thalbach"Kinder sind die Zukunft, wenn..."
bjarne maedel fuer save the children
Bjarne Mädel"Für mich hört der Spaß..."
Zeitzeugin Evelyne Brix trägt den Schal fürs Leben.
Evelyne Brix"Wenn man einmal einen Krieg..."
brigitte huber ist prominente unterstuetzerin
Brigitte Huber"Auch in diesem Jahr..."
thomas hengelbrock ist prominenter unterstuetzer
Thomas Hengelbrock"Wir müssen..."
karoline herfurth fuer save the children
Karoline Herfurth"Das schlimmste Verbrechen..."
felicitas woll fuer kinder in not
Felicitas Woll"Fast täglich sehen wir die..."
Schauspielerin Inka Friedrich trägt den Schal fürs Leben 2019.
Inka Friedrich"Als Mutter ist jedes Leid..."
Musikerin Babina trägt den Schal fürs Leben 2019.
Balbina"Ich finde den Schal ganz wunderbar..."
anna brueggemann fuer kinder in not
Anna Brüggemann"Kinder leiden überall auf..."
bosse ist prominenter unterstuetzer von save the children
Bosse"Eine Kindheit sollte unbeschwert..."
Zeitzeugin Hela Schöppenthau trägt den Schal fürs Leben.
Helga Schöppenthau"Manchmal sind..."
magdalena neuner unterstuetzt save the children
Magdalena Neuner"Es ist erschreckend, wie viele ..."
Sophie Hunger unterstuetz save the children
Sophie Hunger"Syriens Kinder zahlen..."
anna bederke unterstuetzt save the children
Anna Bederke"Mein Wunsch ist, dass diese..."
fahri yardim ist prominenter unterstuetzer
Fahir Yardim"Braucht es einen besonderen..."
manuela schwesig ist prominente unterstuetzerin von save the children
Manuela Schwesig"Kinder, die Krieg und..."
Die Politikerin Franziska Giffey trägt den Schal fürs Leben.
Dr. Franziska Giffey"Viele syrische Kinder..."
natalia woerner fuer kinder
Natalia Wörner"Kindern in Notsituationen..."
susanne wuest fuer kinder in not
Susanne Wuest"Wie die syrischen..."
baerbel Kofler fuer save the children
Dr. Bärbel Kofler"Den Schal trage ich..."
roland zehrfeld fuer kinder in not
Roland Zehrfeld"Allein, was eine Schule, Bücher..."
Jessie Weiß"Ich will mich nicht damit..."
Caren Miosga"Mittlerweile gibt es in..."
ursula von der leyen traegt den schal fuers leben
Ursula von der Leyen"Es sind beileibe..."
Die Schauspielerin Anna Schudt trägt den Schal fürs Leben.
Anna Schudt"Fast 10 Jahre Krieg..."
malu dreyer ist prominente unterstuetzerin
Malu Dreyer"Kinder leiden im Krieg ganz..."
Zeitzeugin Heidrun Christ trägt den Schal fürs Leben.
Heidrun Christ"Jedes Kind, das nicht..."
carla del ponte taegt den schal fuers leben
Carla del Ponte"Ich habe selbst vor Ort gesehen..."
meret becker fuer kinder in not
Meret Becker"Kinder haben das Recht zu..."
christiane paul traegt den schal fuers leben
Christiane Paul"Ich bin selbst Mutter und..."
Sasha
Sasha"Aus tiefer Überzeugung..."
akk fuer kinder in not
Annegret Kramp-Karrenbauer"Seit über acht..."
jasna fritzi bauer traegt den schal fuers leben
Jasna Fritzi Bauer"Ich unterstütze die Aktion, weil..."
Renante Kuenast ist prominente unterstuetzerin
Renate Künast"Den syrischen Flüchtlingen..."
Zeitzeugin Sabine Wegener trägt den Schal fürs Leben.
Sabine Wegener"Ich habe die Arbeit..."
doris doerrie traegt hoffnung
Doris Dörrie"Leider schaffen wir es nicht..."
maike dietrich designerin des schal fuers leben
Maike Dietrich"Für uns von Maiami war..."
Die Moderatorin Annika Lau trägt den Schal fürs Leben.
Annika Lau"Es ist wirklich unvorstellbar..."
sandra kuhn unterstuetz save the children
Sandra Kuhn"Es gibt Kinder, die nichts..."
katrin goering eckardt fuer kinder in not
Katrin Göring-Eckardt"Kinder sollen..."
Yvonne Willicks"Die Aktion „Ein Schal..."
katharina wackernagel ist prominente unterstuetzerin
Katharina Wackernagel"2014 war die..."
Ich unterstütze die Aktion aus vollem Herzen, denn es ist so wichtig, den syrischen Kindern auf der Flucht zu helfen. Es sind Kinder ohne Heimat, ohne Schutz, die alles verloren haben. Man denke nur daran, was aus all diesen Kindern später wird. Auch sie müssen Geborgenheit und Fürsorge erfahren, um ihre Erfahrungen zu bewältigen und mit ihrer Trauer und dem Verlust umzugehen. Darum können wir gar nicht genug unternehmen. Deshalb ist die Arbeit von Save the Children in und um Syrien für diese Kinder so wichtig. Lassen Sie diesen Schal zu einer Umarmung werden, die jedes Kind braucht. Und die die Wärme spendet, die nötig ist!

Anne-Sophie Mutter, Violinistin | © Urban Zintel / BRIGITTE

Wir reden hier nicht von einem Kind, dem es schlecht geht, nein – da sind Millionen Kinder in Syrien und in der Gegend, die echt unsere Hilfe brauchen. Jeder Beitrag zählt und kommt dort an, wo es am dringendsten nötig ist. Zu spenden dauert nur wenige Minuten, aber hilft den Kindern vielleicht ein Leben lang.

Frederick Lau, Schauspieler | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Zum Video
Millionen syrische Kinder kennen seit 10 Jahren nichts als Gewalt, Angst und Not. Corona hat die Lage dramatisch verschlimmert. Wir müssen den Kindern eine Zukunft geben. Save the Children hilft unermüdlich. Mit dem Schal fürs Leben helfen Sie mit. Mein herzlicher Dank allen Unterstützern dieser wichtigen Aktion.

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung | © Stephanie von Becker / Save the Children

Kinder sind den Folgen von Krieg und Flucht völlig ungeschützt ausgesetzt. Doch sie haben ein Recht auf Schutz, ein Recht auf Kindheit und Zukunft. Das Leid von geflüchteten Kindern dürfen wir nicht weiter ignorieren.

Annalena Baerbock, Parteivorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN | © David Maupilé / BRIGITTE

Mit Hilfe vor Ort konnte Save the Children schon Millionen syrischer Kinder erreichen. Das ist auch dank dieser Aktion und Ihrer Unterstützung möglich. Der Schal fürs Leben ist ein schönes Symbol für Solidarität und Menschlichkeit.

Ulrike C. Tscharre, Schauspielerin | © David Maupilé / BRIGITTE

Die Pandemie verdrängt viele Themen, aber das heißt nicht, dass es die nicht weiter gäbe. So erreichen uns noch immer traurige Meldungen aus Syrien. Doch die Kinder dort lassen sich nicht unterkriegen, sie wollen ihr Land aufbauen und mit Zuversicht nach vorn blicken. Dabei hilft jede Spende, um den Kindern das Rüstzeug für eine bessere Zukunft zu geben.

Ingo Zamperoni, TV-Journalist und Moderator | © J. Frank / BRIGITTE

Wenn wir nicht helfen, wird das Leben der Kinder in Syrien zu einem Überlebenskampf - besonders im Winter. Die humanitäre Lage ist katastrophal. Mit jedem weiteren Tag, der Gewalt und Zerstörung bringt, verschärft sich die Krise für die Menschen vor Ort. Das gilt besonders für die Schwächsten unter ihnen, die Kinder. Umso mehr braucht es endlich eine dauerhafte, landesweite Waffenruhe. Internationale Hilfe bleibt für die Menschen in Syrien unerlässlich. Es ist unsere humanitäre Pflicht, uns für eine sichere und friedlichere Zukunft für die Kinder in Syrien einzusetzen.

Heiko Maas, Außenminister | © photothek.de / BRIGITTE

Fast zehn Jahre dauert dieser Krieg nun schon – wenn ich daran denke, wie viele Kindheitserinnerungen in eine Dekade passen und was die syrischen Kinder in dieser Zeit erleben mussten, werde ich sehr traurig. Deshalb unterstütze ich die Arbeit von Save the Childen für die Kinder in und um Syrien.

Lavinia Wilson, Schauspielerin | © Urban Zintel / BRIGITTE

Es ist eine Schande, dass immer noch Millionen syrischer Kinder und ihre Familien leiden. Sie sind Vertriebene und Heimatlose. Ihr Land ist noch auf viele Jahre zerstört. Save the Children hilft diesen Menschen, zum Beispiel mit Bildung und medizinischer Versorgung. Bitte helfen Sie mit!

Sandra Maischberger, Journalistin und Moderatorin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Zum Video
Ein Modeaccessoire, ein Schal der Gutes bewirkt, kann ich nur befürworten! Der Schal ist kuschelig, hält warm und jeder, der ihn trägt, unterstützt die so wichtige Hilfe für syrische Kinder! Ich werde ihn am 10. Dezember auf jeden Fall tragen und freue mich, wenn ganz viele es auch tun!

Guido Maria Kretschmer | © Daniel Suhre / BRIGITTE

In Zeiten von Corona bin ich den Helfern, die unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit für die syrischen Kinder da sind, besonders dankbar! Denn die Kinder und ihre Familien brauchen jetzt noch mehr Unterstützung. Mit unserer Spende senden wir auch an die Helfer ein Zeichen der Solidarität.

Florian Stetter, Schauspieler | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Wir alle wissen, Kinder sind die Zukunft. Ich habe Flüchtlingscamps im Irak und im Libanon besucht. Niemand von uns würde es dort länger als eine Woche aushalten, geschweige denn drei oder vier Jahre. Es herrscht Perspektivlosigkeit. Die Kinder, die ich dort getroffen habe, haben noch nicht einen Tag Frieden erlebt. Sie leben, seit sie auf dieser Welt sind, in ständiger Angst und Bedrohung. Deswegen ist es so wichtig, dass wir uns alle engagieren, um diesen Kindern eine bessere Zukunft gestalten zu können. Save the Children setzt sich dafür ein, dass die Kinder zum Beispiel Bildung, Schutzzonen und Sicherheit bekommen. Jeder kann mit dem Schal fürs Leben ein Stückchen Hoffnung tragen, aber vor allen Dingen schenken!

Dunja Hayali, TV-Journalistin und Moderatorin | © C. Schoppe / BRIGITTE

Jedes weitere Kriegsjahr nimmt den syrischen Kindern ein Stück Zukunft. Save the Children setzt alles daran, diese Kinder gesund und stark zu machen für ein eigenständiges Leben. Das unterstütze ich gerne.

Jördis Triebel, Schauspielerin | © David Maupilé / BRIGITTE

Es ist überhaupt keine Frage, natürlich unterstütze ich von ganzem Herzen diese sehr besondere Aktion für syrische Kinder. Kein Euro ist zuviel, es kommt auf uns alle an, die Hilfe vor Ort zu unterstützen. Save the Children leistet nicht nur Nothilfe, sondern gibt syrischen Kindern eine Chance für eine bessere Zukunft – durch Bildungsangebote und psychosoziale Unterstützung.

Igor Levit, Musiker | © David Maupilé / BRIGITTE

Die Gewalt und ihre Folgen betreffen Generationen in Syrien und der Region – Save the Children setzt sich dafür ein, dass die syrischen Kinder endlich wieder eine friedliche Zukunft vor sich haben und die Schrecken des Krieges eines Tages hinter sich lassen können. Der Schal ist ein Zeichen der Hilfe und gegen das Vergessen. Bitte tragen auch Sie den Schal und unterstützen die Aktion!

Pinar Atalay, Moderatorin | © Vanessa Maas / BRIGITTE

In Syrien ist alles zerbombt. Die Kinder können sich während der Corona-Pandemie kaum vor einer Ansteckung schützen und gehen schon lange nicht mehr zur Schule. Deshalb ist es so wichtig, dort zu helfen - bei der Aktion mitzumachen. Save the Children sorgt für Hygienelösungen in Syrien und versucht, das Schlimmste abzuwenden.

Louisa Dellert, Influencerin | © Urban Zintel / BRIGITTE

Kinder sind die Zukunft, wenn man sie nicht schützt, ist man ein Verbrecher.

Katharina Thalbach, Schauspielerin | © Agentur Focus / BRIGITTE

Für mich hört der Spaß auf, wenn Kinder angegriffen werden und mehr von Bomben träumen als von ihrer Zukunft. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass dieser Alptraum für die syrischen Kinder endlich aufhört!

Bjarne Mädel, Schauspieler | © David Maupilé / BRIGITTE

Wenn man einmal einen Krieg erlebt hat, spürt man die Folgen ein Leben lang. Das Gefühl von Hunger und Kälte vergisst man nie. Ich erinnere mich noch gut daran, wie Save the Children mir nach dem Krieg mit Essen geholfen hat und finde es großartig, dass die syrischen Kinder nun auch etwas bekommen. Die Kinder können doch nichts dafür!

Evelyne Brix, Zeitzeugin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Auch in diesem Jahr möchten wir den Blick auf jene Familien richten, die zu Geflohenen im eigenen Land geworden sind – das betrifft ein Drittel aller in Syrien. Ihre Lage ist erbarmungswürdig. Nichts ist ihnen geblieben. Sie hausen unter Zeltplanen, teilen sich eine Matratze, stehen vor den Trümmern ihres Lebens. Und Corona droht, ihnen den Rest zu geben. Deshalb möchten wir erneut bitten: Helfen Sie mit, stricken oder bestellen Sie den 'Schal fürs Leben'. Es ist so nötig wie nie. Lassen Sie uns den syrischen Kindern Hoffnung schicken.

Brigitte Huber, Chefredakteurin BRIGITTE | © Andreas Sibler

Wir müssen syrischen Kindern neben der Nothilfe auch einen nachhaltigen Weg in ein friedvolles Leben bieten. Save the Children kümmert sich um den Aufbau von Schulen, Schutz- und Spielräumen, aber auch um die psychologische Begleitung traumatisierter Kinder. So können wir vor Ort wirklich helfen.

Thomas Hengelbrock, Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters | © David Maupilé / BRIGITTE

Das schlimmste Verbrechen, das ich mir vorstellen kann, ist, hilflosen Kindern ihre Heimat, ihre Lieben, ihre Sicherheit und ihren Frieden zu rauben. Kinder brauchen unseren Schutz und unsere Hilfe. Niemand kann und darf sich dieser Verantwortung entziehen. Ich hoffe so sehr, dass diese Kinder bekommen, was sie so dringend brauchen, und möchte alles mir Mögliche tun, um dabei zu helfen.

Karoline Herfurth, Schauspielerin | © Vanessa Maas / BRIGITTE

Fast täglich sehen wir die grauen­haften Bilder von Menschen auf der Flucht und auch die dramatischen Zustände für die, die in der Region um Syrien geblieben sind. Am meisten leiden die Kinder darunter. Für mich als Mutter ist das etwas, was ich kaum ertragen kann. Viel zu viele Kinder sind seit Jahren nicht in die Schule gegangen, können nicht ler­nen und müssen teilweise arbeiten gehen, da ihre Eltern das nicht dürfen. Ich möchte nicht nur hilflos zuschauen, sondern aktiv werden. Ich hoffe, dass durch diese Aktion viele Kinder gewärmt und geschützt werden und noch mehr Menschen den Schal am 10. Dezember zum Tag der Menschenrechte tragen.

Felicitas Woll, Schauspielerin | © M.Kniekrim / BRIGITTE

Als Mutter ist jedes Leid von Kindern für mich besonders unerträglich. Ich möchte deshalb unbedingt einen Beitrag leisten und den syrischen Kindern und ihren Familien eine Stimme und vor allem Hoffnung geben. Save the Children hilft vor Ort mit allem, was die Familien am nötigsten brauchen. Das finde ich großartig!

Inka Friedrich, Schauspielerin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Ich finde den Schal ganz wunderbar, ein starkes Symbol für eine bessere Zukunft. Die syrischen Kinder haben schon so viel Schreckliches erlebt, das man sich nicht vorstellen kann. Sie brauchen Bildung und Betreuung, damit die unsichtbaren Wunden auf ihrer Seele heilen können. Bitte helfen Sie mit!

Balbina, Musikerin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Kinder leiden überall auf der Welt. Der Schal sorgt dafür, dass unsere Aufmerksamkeit kurz dahin gelenkt wird, wo man wenigstens ein bisschen helfen kann. Ich bin BRIGITTE und SAVE THE CHILDREN für diese findige und charmante Aktion sehr dankbar.

Anna Brüggemann, Schauspielerin | © Urban Zintel / BRIGITTE

Eine Kindheit sollte unbeschwert und leicht sein. Die syrischen Jungen und Mädchen erleiden mit Krieg, Gewalt und Vertreibung unvorstellbares größtes Leid. Mit meiner Unterstützung möchte ich ein Zeichen gegen das Vergessen setzen und den Kindern ein kleines Stück ihrer Kindheit zurückgeben.

Bosse, Musiker | © Vanessa Maas / BRIGITTE

Manchmal sind es die ganz einfachen Dinge, die einen schreckliche Erlebnisse ein klein wenig vergessen lassen. Spielen mit Freunden, kleine Feste oder persönliche Geschenke. Ich erinnere mich noch an ein Päckchen mit Puffreis und einen roten Pullover. Dafür bin ich Save the Children heute noch dankbar. (…) Jede kleine Unterstützung zählt, damit auch die syrischen Kinder hoffentlich bald wieder unbeschwert lachen können.

Helga Schöppenthau, Zeitzeugin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Es ist erschreckend, wie viele syrische Kinder aktuell auf der Flucht sind, kein Dach über dem Kopf haben und nicht wis-sen, wie es morgen weitergeht. Sie kennen keine Norma-lität, kein Familienleben, kein Spielen. Das ist furcht-bar, und deshalb muss man da etwas tun. Daher werde ich auf jeden Fall einen Schal stri-cken. Stricken ist eines meiner größten Hobbys, wenn ich Zeit dazu habe. Ich freue mich darauf, den Schal am Aktions-tag präsentieren zu dürfen und möglichst viele Menschen zum Spenden zu bewegen

Magdalena Neuner, Sportlerin | © Urban Zintel / BRIGITTE

Syriens Kinder zahlen den Preis für den Krieg der Erwachsenen. Ich unterstütze gerne diese Aktion, denn Save the Children leistet direkte Hilfe vor Ort und gibt damit diesen Mädchen und Jungen ein Stück Hoffnung.

Sophie Hunger, Musikerin | © Axel Martens / BRIGITTE

Mein Wunsch ist, dass diese Kinder durch solche Aktionen merken, dass wir sie nicht vergessen. Dass ihr Leid nicht egal ist, wir es nicht einfach hinnehmen und es Menschen gibt, die sich für ihre Zukunft einsetzen und interessieren. Wir müssen Verantwortung übernehmen und Kindern durch Bildung die Möglichkeit geben, ein besseres Leben zu leben.

Anna Bederke, Schauspielerin | © David Maupilé / BRIGITTE

Braucht es einen besonderen Grund, um helfen zu wollen? Nötigt mich die nackte Moral, oder durchflutet mich ein Gefühl der Verbundenheit, mit allen eins zu sein? Ist es das Pflichtempfinden eines Weltbürgers, das mich treibt, oder bewegt mich die reine Menschlichtkeit? Werde ich aufgefordert durch ein beißendes Gewissen, oder ruht in mir ein tiefes Vertrauen, das Richtige zu tun? Egal! Alles ist willkommen. Denn die Kinder brauchen Hilfe. Jetzt. Und wir sind in der Lage zu helfen. Also tue ich es. Hier, jetzt.

Fahir Yardim, Schauspieler | © Vanessa Maas / BRIGITTE

Kinder, die Krieg und Flucht erfahren haben, brauchen ein Zuhause, Hoffnung und Wärme. Ich trage den Schal, weil ich weiß, die Hilfe kommt für diese Kinder an und weil ich damit Menschen ermutigen möchte, sich für Geflüchtete einzusetzen. Ich hoffe, die Aktion findet wieder viele Unterstützer und natürlich Mitstricker und Mitstrickerinnen. Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Manuela Schwesig, Politikerin | © Christian Schoppe / BRIGITTE

Viele syrische Kinder kennen inzwischen nichts anderes mehr als Krieg. Es ist höchste Zeit, dass sie ihre Kindheit zurückbekommen und dass ihnen der Weg in eine sichere und friedliche Zukunft geebnet wird. Save the Children leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Deshalb unterstütze ich die Aktion – um mit dem Schal fürs Leben ein Zeichen der Hoffnung zu setzen. Jede und jeder von uns kann helfen, das Leben der syrischen Kinder besser zu machen.

Dr. Franziska Giffey, Bundesfamilienministerin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Zum Video
Kindern in Notsituationen zu helfen ist für mich eine Selbstverständlichkeit! Kein Kinder der Welt hat es verdient, nur weil es schlechtergestellt ist oder in einer Krisenregion lebt, nicht trotzdem mit aller Hilfe und Liebe unterstützt zu werden, die es benötigt. Die Aktion 'Ein Schal fürs Leben' setzt ein zeichen an der richtigen Stelle!

Natalia Wörner, Schauspielerin | © Vanessa Maas / BRIGITTE

Wie die syrischen Kinder sich an die vergangenen und nächsten Jahre erinnern werden, wird auch unser aller Zukunft beeinflussen. Es ist unendlich wichtig ihnen zu zeigen, dass man sie nicht vergessen hat, und ihnen medizinische Hilfe und Bildung zu ermöglichen. Ich unterstütze Save the Children aus ganzem Herzen, eine Organisation die über 100 Jahre Erfahrung hat Kinder in Krisengebieten zu helfen.

Susanne Wuest | © Urban Zintel / BRIGITTE

Den Schal trage ich seit vielen Jahren. Nach fast 10 Jahren Krieg in Syrien ist die Not von geflüchteten Kindern immer noch riesig. Jede Hilfe, die dazu beiträgt, dieses Leid zu verringern, ist wichtig.

Dr. Bärbel Kofler, Bundestagsabgeordnete | © Dovile Sermokas

Allein, was eine Schule, Bücher, eine Ausbildung kos-ten: Es kann gar nicht genug Geld geben für die Kinder vor Ort. Ich bin selbst Vater einer Tochter – und weiß, dass Kinder das Wertvollste sind, das wir haben. Kinder, die in Kri-senregionen leben, haben nicht die Möglichkeit, sich frei zu entwickeln –und es ist mir ein Anliegen, diesen traumatisierten Kindern eine Zukunft zu geben. Ich werde am 10. Dezember den Schal tragen und ein Zeichen setzen. Vielleicht können wir unsere Schals zusammen-binden und eine lange Kette der Solidarität bilden.

Roland Zehrfeld, Schauspieler | © Urban Zintel / BRIGITTE

Ich will mich nicht damit abfinden, dass syrische Kinder Tag für Tag Gewalt, Hunger und Diskriminierung erleben. Deshalb bin ich auch dieses Jahr Teil der Schal fürs Leben-Community und sage den syrischen Kindern: Ihr seid nicht allein!

Jessie Weiß, Modejournalistin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Mittlerweile gibt es in Syrien Millionen Kinder, die nur ein Leben im Krieg kennen. Diese Mädchen und Jungen brauchen jede Hilfe, um eine Chance auf Zukunft zu haben.

Caren Miosga, Nachrichtenmoderatorin und Journalistin | © Miosga

Es sind beileibe nicht nur Kinder, die unschuldig von Kriegen und Konflikten betroffen sind. Aber Kinder leiden besonders unter Gewalt und Vertreibung, weil sie das Erfahrene noch schlechter einordnen können als Erwachsene. Als Verteidigungsministerin erreichen mich täglich Lagemeldungen aus den Krisengebieten, die mich ahnen lassen, welch erschütterndes Leid Mädchen und Jungen in Syrien ertragen müssen. Es tut gut, den Kindern helfen zu können - als Staat, aber auch ganz privat. Die Aktion "ein Schal fürs Leben" ist ein wunderschönes Beispiel, für phantasievolle praktische Hilfe.

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission | © Urban Zintel / BRIGITTE

Fast 10 Jahre Krieg heißt: Über die Hälfte der syrischen Kinder hat noch nie Frieden erlebt. Dieser Schal symbolisiert für mich Geborgenheit, aber er steht auch für praktische Hilfe. Stricken auch Sie gemeinsam mit der BRIGITTE-Community und unterstützen Sie damit Projekte für syrische Kinder!

Anna Schudt, Schauspielerin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Kinder leiden im Krieg ganz besonders. Wir alle müssen dafür Sorge tragen, dass sie nicht vergessen werden. Dank Save the Children können sie zum Beispiel zur Schule gehen und ein Stück Normalität erleben.

Malu Dreyer, Politikerin | © David Maupilé / BRIGITTE

Jedes Kind, das nicht weiß, was Frieden ist oder seine Heimat noch nie gesehen hat, ist eines zu viel. Auch bei uns war damals so viel zerstört, aber mit ganz viel Hilfe haben wir unsere Heimat wiederaufbauen können. Das wünsche ich mir für die syrischen Kinder auch. Danke, dass Save the Children ihnen genauso selbstlos hilft wie uns damals!

Heidrun Christ, Zeitzeugin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Ich habe selbst vor Ort gesehen, wie sehr die syrischen Kinder unter dem Krieg leiden, wie viele traumatisiert sind und nicht zur Schule gehen können. Ich tue was ich kann, um diesen Kindern zu helfen und unterstütze Save the Children, damit sie ihre Arbeit vor Ort fortsetzen können

Carla del Ponte, ehem. Chef-Angklägerin der UN | © David Maupilé / BRIGITTE

Kinder haben das Recht zu spielen, zu lachen, zu leben. Ausnahmslos! Genau diese Kinderrechte liegen aber für die syrischen Mädchen und Jungen in weiter Ferne. Das darf nicht sein. Sie brauchen Bildung, Schutz, Zukunft. Ich werde gleich zwei Schals tragen und wünsche mir, dass besonders viele den Schal kau­fen oder einfach nur spenden. Wir dürfen diese Kinder jetzt nicht im Stich lassen.

Meret Becker, Schauspielerin | © C. Schoppe / BRIGITTE

Ich bin selbst Mutter und weiß, wie sehr Kinder unsere Liebe und Zuwendung, unsere Unterstützung, Wärme und Geborgenheit brauchen, um sich zu entwickeln, wachsen zu können. Zu sehen, wie die syrischen Kinder seit Jahren unter den Auswirkungen des Krieges, der Flucht und all der Entbehrungen leiden, berührt mich sehr. Wenn es uns gelingt, mit der Schal-Aktion den Kindern die Hilfe zukommen zu lassen, die sie brauchen, dann haben wir etwas bewegt, um das Leid zu mildern.

Christiane Paul, Schauspielerin | © Vanessa Maas / BRIGITTE

Aus tiefer Überzeugung, dass wir den syrischen Kindern und ihren Familien helfen müssen, unterstütze ich seit vielen Jahren die Aktion. Wir dürfen nicht aufhören, an eine bessere Zukunft für die Menschen und die Region zu glauben. Bitte helfen Sie mit!

Sasha, Musiker | © Olaf Heine

Seit über acht Jahren wird Syrien vom Bürgerkrieg gebeutelt. Am schlimmsten leiden die Kinder darunter. Save the Children macht sich für diese Kinder stark und möchte ihnen ein Stückchen Normalität und Hoffnung geben. Ich unterstütze diese Aktion von Herzen und bitte auch Sie: Machen Sie mit, stricken und spenden Sie!

Annegret Kramp-Karrenbauer, Politikerin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Ich unterstütze die Aktion, weil ich finde, dass die syrischen Kinder wieder eine Perspektive brauchen und ich zeigen möchte, dass man etwas tun kann, auch wenn man viele Kilometer entfernt ist. Ohne Bildung wird sich aber nichts verändern, deshalb setze ich mich ganz besonders dafür ein.

Jasna Fritzi Bauer, Schauspielerin | © David Maupilé / BRIGITTE

Den syrischen Flüchtlingen – mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche – war sicher kalt ums Herz, als sie sich auf den Weg machten, um ihr Leben zu sichern. Ein treffen-des Bild, nun einen ,Schal fürs Leben‘ zu stricken.

Renante Künast, Politikerin | © Laurence Chaperon

Ich habe die Arbeit von Save the Children aus nächster Nähe miterleben und später sogar mitgestalten können. Deshalb weiß ich sehr gut, wie vielen Kindern die Organisation nach und während eines Krieges schon geholfen hat. Als Kind in einer schweren Zeit braucht man einfach Zuspruch, Fürsorge und eine warme Mahlzeit. All das bekommen die syrischen Kinder nun auch von Save the Children und es wird ihr ganzes Leben prägen. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit!

Sabine Wegener, Zeitzeugin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Leider schaffen wir es nicht, die Kinder unserer Welt zu schützen. Jede Aktion, die auch nur einen Hauch dazu beiträgt, das zu verändern, ist mit willkommen. Weihnachten ist für mich eine Zeit, um mit anderen zu teilen, und ich hoffe, dass viele Menschen so wie ich denken und spenden werden.

Doris Dörrie, Schriftstellerin | © Vanessa Maas / BRIGITTE

„Für uns von Maiami war es eine Selbstverständlichkeit, dass wir die Aktion „Schal fürs Leben“ unterstützen. Kein Kind, kein Mensch auf der Welt sollte durch Terror und Gewalt, Armut und Hunger gezwungen sein, seine Heimat verlassen zu müssen. Aus diesem Grund unterstützen wir aus voller Überzeugung Save the Children und die Brigitte, um den Mädchen und Jungen aus Syrien Hoffnung auf eine Zukunft zu geben. Der Schal als Symbol für Wärme, ist eine großartige Möglichkeit zu helfen und spendet Hoffnung für Kinder.“

Maike Dietrich, Designerin des Schals 2015 | © Maiami

Es ist wirklich unvorstellbar, was jahrelanger Krieg mit Kindern anrichtet. Sie haben kein Zuhause, oft nicht mal mehr ihre Eltern und an ein normales Leben ist nicht zu denken. Deshalb finde ich es so gut, dass Save the Children seit Jahren da ist und den Kindern immer wieder Hoffnung gibt! Bitte helfen Sie mit und spenden Sie für die syrischen Kinder!

Annika Lau, Moderatorin | © Christoph Köstlin / BRIGITTE

Zum Video
Es gibt Kinder, die nichts anderes kennen als Terror und Gewalt. Daher ist es so wichtig, Organisatio- nen zu unterstützen, die diese Kinder schützen, denn sie haben ein Recht auf Sicherheit und auf eine Zukunft. Dafür setze ich mich ein!

Sandra Kuhn, Moderatorin | © RTL 2

Kinder sollen Kinder sein dürfen, egal woher sie kommen. Gerade die syrischen Kinder erleben unfassbares Leid und darum setze ich mich mit dem „Schal fürs Leben“ gerne dafür ein, dass sie eine Chance auf Geborgenheit und eine gute Kindheit erhalten.

Katrin Göring-Eckardt, Politikerin | © Privat

Die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ liegt mir sehr am Herzen. Mit jedem gestrickten Schal, mit jeder Spende hilft Save the Children syrischen Kindern. Schutz und Bildung statt Krieg und Gewalt, das ist es, was syrische Kinder so dringend benötigen. Machen Sie mit und schenken Sie Hoffnung!

Yvonne Willicks, Moderatorin | © Willicks

2014 war die Aktion ein persönlicher Anfang – aber es reicht noch lange nicht: Wir müssen Augen öffnen, nie- mand soll mehr weg- schauen können. Ein Zeichen setzen, das jeder sieht: Nur gemeinsam ist die Krise zu bewältigen.

Katharina Wackernagel, Schauspielerin | © Vanessa Maaß / BRIGITTE

Internationale Botschafter

Save the Children wird seit seiner Gründung vor über 100 Jahren prominent unterstützt. Unsere Gründerin Eglantyne Jebb hat von Beginn an bekannte Persönlichkeiten für Save the Children mobilisiert, die sich für Kriegskinder in Not einsetzten. Darunter waren George Bernard Shaw, Fridtjof Nansen, John Maynard Keynes, Papst Benedikt XV., Albert Einstein, Sigmund Freud uvm.

Auch heute stehen viele internationale Stars an der Seite von Save the Children. Ihr Engagement erreicht über Grenzen hinweg viele Fans und schafft damit eine noch stärkere Aufmerksamkeit für Kinder in Not. Wie Prominente weltweit zusammen bei einer Aktion für Save the Children eintreten können, zeigt das Instagram Movement #SavewithStories gegen die COVID-19 Pandemie. Für weltweite Medienaufmerksamkeit sorgte hier das Video von Harry & Meghan mit ihrem Sohn Archie.

Für Save the Children USA setzen sich die Schauspielerinnen Jennifer Garner, Dakota Fanning, Olivia Wilde ein.

Auch in Europa, wie zum Beispiel bei Save the Children UK oder Save the Children Italy gibt es eine Reihe von Künstler*innen und prominenten Stimmen, wie die Schauspieler*innen Helena Bonham Carter, Luke Evans, Journalist Jon Snow, Model Poppy Delevingne uvm. In England ist Ihre Königliche Hoheit Princess Royal, Prinzessin Anne seit 50 Jahren engagierte Schirmherrin von Save the Children. In 2020 hat sie das Vorwort zu unserem Fotobuch "Ich lebe. Wie Kinder Kriege überstehen. Ein Jahrhundertporträt" verfasst. 

Machen Sie mit

Wir laden Sie zum Mithelfen ein. Wir haben ein großes und wichtiges Ziel vor Augen: Das Leben von Kindern in Not grundlegend und positiv zu verändern! Dafür braucht es die gemeinsamen Anstrengungen von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Medien. Im Zeichen unsere Gründerin Eglantyne Jebb sagen wir:

Veränderung ist erreichbar – wenn wir genug Mut, Willen und Fantasie haben. Lassen Sie uns zukünftig gemeinsam dafür eintreten.

Eglantyne Jebb, Gründerin von Save the Children

I have no enemies under the age of seven.

George Bernard Shaw

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Wir sind sehr dankbar, dass so viele prominente Menschen ihre Bekanntheit nutzen, um sich mit uns für benachteiligte Kinder in Deutschland und weltweit einzusetzen. Wenn Sie sich ebenfalls für uns als Kinderrechtsorganisation in der Öffentlichkeit engagieren möchten, kontaktieren Sie mich gern.

Danke

Mein Dank gilt auch all den Agent*innen, den Managements, Pressestellen, etc., die uns dabei unterstützen und ein Engagement erst ermöglichen. Für Pressevertreter*innnen: Gerne liefere ich Ihnen weitere Informationen zu dem Engagement unserer prominenten Unterstützer*innen.