Jetzt spenden DZI Siegel
Feliza* (5) aus den Philippinen trägt eine waschbare Maske aus einem Corona-Hygiene-Kit von Save the Children. © Lei Tapang / Save the Children

Corona-Krise:
Kinder in Not

Kinder trifft die Corona-Krise besonders hart

Das Corona-Virus breitet sich weltweit immer weiter aus. Auch in den ärmsten Ländern der Welt ist das Virus angekommen und beeinträchtigt die ohnehin schon strapazierten Gesundheitssysteme. COVID-19 wird viele Kinder ohne Betreuende und Eltern, ohne Schule und in großer Gefahr zurücklassen. Besorgniserregend ist die Situation auch in Krisengebieten, wo die Lebensbedingungen es den Menschen extrem erschweren, zum gegenseitigen Schutz Abstand voneinander zu halten, etwa in den vielen überfüllten Flüchtlingscamps überall auf der Welt.



Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Spendenaufruf Corona

Save the Children hat 100 Jahre Erfahrung im Umgang mit Krisen und Epidemien. Wir verstärken jetzt weltweit die Aktivitäten in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Kinderschutz. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten in Europa steht die Unterstützung im Bereich Bildung und psychosoziale Betreuung, während es in Afrika, dem Nahen Osten oder Asien vorwiegend um gesundheitliche Aufklärung und vorbeugende Hygienemaßnahmen geht.


Rachel Pounds leitet unsere internationalen Nothilfeteams und macht im Video deutlich, worauf es jetzt ankommt: Die Erfahrungen bei der Bekämpfung von Ebola haben gezeigt, dass es wichtig ist, bestehende Gesundheitsdienste zu erhalten, Impfungen und Geburtsvorsorge müssen weitergehen, damit Kinder nicht auch noch an anderen Krankheiten sterben.

Wir werden Kinder und ihre Familien in dieser schlimmen Krise nicht allein lassen. Für unsere Arbeit sind wir jedoch dringend auf Spenden angewiesen. Bitte spenden Sie für unsere Einsätze. Vielen Dank!

Weltweit im Einsatz gegen Corona

Händewaschen hilft, ansteckende Krankheiten zu vermeiden – in vielen Programmen üben wir es daher schon lange mit den Kindern, wie hier in Indonesien. Damit können sich die Kinder jetzt auch gegen das Corona-Virus besser schützen.

Weltweit ziehen die Teams von Save the Children an einem Strang und koordinieren ihre Hilfsmaßnahmen. Die Gesundheitsexperten der Emergency Health Unit, des Nothilfe-Teams von Save the Children, sind in vielen Ländern aktiv und weiten ihre Maßnahmen zum Schutz gegen das Corona-Virus aus. Auf den Philippinen beispielsweise verteilen wir Hygieneartikel wie Seife und Desinfektionsmittel sowie auch Aufklärungsmaterial. In Bangladesch richten wir Handwaschstationen in Bildungseinrichtungen ein und schulen Kinder, Lehrpersonal und Schulleitungen. Im Libanon steht der Schutz von Flüchtlingen vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus im Vordergrund der Aktivitäten. Neben Hygienevorkehrungen werden aber auch Bildungsprogramme vorangetrieben. Im Sudan arbeitet Save the Children eng mit den Gesundheitsbehörden zusammen, etwa bei der Verbreitung von Informationsmaterial, der Ausbildung von Gesundheitspersonal, der Verteilung von Atemmasken und beim Aufbau von Isolierstationen.

Programme für benachteiligte Kinder in Europa

Im besonders hart betroffenen Italien, wo die Schulen schon seit Anfang März geschlossen sind, unterstützen unsere italienischen Kolleg*innen im Projekt „Wir sind nicht allein“ ärmere Familien mit Spielen, Lernmaterialien und Tablets für den Online-Unterricht. Damit wollen wir erreichen, dass Kinder trotz der Ausgangssperren nicht weiter abgehängt werden. In Spanien wurde das Programm „An deiner Seite“ ins Leben gerufen, um rund 4.000 ohnehin von Save the Children unterstützten sozial benachteiligten Kindern durch die Corona-Krise zu helfen. Das Projekt umfasst die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln, psychologische Hilfe für überforderte Eltern sowie die technische Unterstützung des Heimunterrichts. Auch in Deutschland sind Projekte für besonders benachteiligte Kinder geplant. 

Für unsere zusätzlichen Maßnahmen sind dringend weitere finanzielle Mittel nötig. Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende, vielen Dank. 


Sicher Spenden

Geprüft und empfohlen: Save the Children ist ausgezeichnet mit dem DZI-Spendensiegel aufgrund des vertrauens­vollen Umgangs mit Spendengeldern.

Mehr erfahren

Save the Children Deutschland e.V. ist durch den Freistellungsbescheid des Finanzamt für Körperschaften I Berlin vom 28. Januar 2019, Steuernummer 27/67761587 als Körperschaft anerkannt, die ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zweck im Sinne von § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 AO dient.