Jetzt spendenDZI Siegel

Kinderarbeit
stoppen

Kinderarbeit hat viele Gesichter

Hat Sie das Geräusch der Nähmaschinen gestört? Uns auch! Gemeinsam können wir Kinder schützen. Zum Beispiel vor schädlicher Kinderarbeit in Sweatshops in China.

Seit ich nicht mehr so häufig in der Ziegelei arbeiten muss und zur Schule gehen kann, fühle ich mich viel besser. Ich bin nicht mehr so erschöpft. 

Babita*, 13, aus Nepal
© Oli Cohen / Save the Children

Babitas* Geschichte

Auf ihrer verzweifelten Suche nach Arbeit musste Babitas* Familie in die Nähe einer der vielen Ziegeleien in Kathmandu ziehen. Die harte und gefährliche Arbeit ist oft die einzige Einnahmequelle für viele nepalesische Familien. Viele Kinder werden in die Arbeiten mit eingespannt und sind gezwungen, gesundheitsgefärdende Aufgaben zu übernehmen anstatt in die Schule zu gehen. Babita* ist eines dieser Kinder. Doch während sie früher den ganzen Tag in der Ziegelei arbeiten musste, hat sie dank Save the Children jetzt die Möglichkeit, einen Großteil ihrer Zeit in der Schule zu verbringen, mit Freunden zu spielen, am Sportunterricht teilzunehmen und Bücher zu lesen.    

* Name aus Schutzgründen geändert. 

Millionen Kinder arbeiten unter unmenschlichen Bedingungen

Rund 168 Millionen Kindern auf der ganzen Welt sind gezwungen, zum Lebensunterhalt ihrer Familie beizutragen. Viele haben Teilzeitjobs, die sie neben der Schule erledigen können. Doch die große Mehrheit der Kinder verrichtet gefährliche Arbeit und mehr als 8,4 Millionen von ihnen werden als Sklaven ausgebeutet. Die Mädchen und Jungen arbeiten unter Bedingungen, die ihre Entwicklung gefährden, ihre Gesundheit schädigen und einen Schulbesuch unmöglich machen.

Wie Ihre Spende hilft

Save the Children kämpft für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention, nach der alle Kinder ein Recht darauf haben, vor Ausbeutung und gefährlicher Arbeit geschützt zu werden. 

  • Zusammen mit Regierungen, Unternehmen und anderen Partnern suchen wir nach alternativen Einkommensquellen für die Familien.
  • In Beratungsgesprächen mit Arbeitgebern und kommunalen Behörden zeigen wir Wege auf, um die Arbeitsbedingungen für Kinder, die arbeiten müssen, zu verbessern und ihnen den Schulbesuch zu ermöglichen.
  • Wir errichten Schutzräume für Kinder, in denen sie spielen und lernen können.

Außerdem unterstützen wir Unternehmen dabei, Kinderrechte bei ihren unternehmerischen Aktivitäten zu achten und zu fördern. 

IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Spendenaufruf Kinderarbeit