Jetzt spenden DZI Siegel
Fotoprojekt 'Ich lebe - Wie Kinder Kriege überstehen'

Ich lebe
Das Fotobuch

Das Jahrhundertbuch über Kinder im Krieg

Gegründet kurz nach dem Ersten Weltkrieg, ist Save the Children seit 100 Jahren im Einsatz für Kinder in Not. Was ist aus den unzähligen Kriegskindern geworden, denen die Organisation im Laufe ihrer Geschichte geholfen hat? Antworten darauf gibt das anspruchsvoll gestaltete Fotobuch „Ich lebe“.

Es war ein Foto, das 1919 die Gründung von Save the Children auslöste. Die Fotografie eines verhungernden Kleinkindes aus Wien schockte die Britin Eglantyne Jebb so sehr, dass sie begann, im großen Stil Spenden für die notleidenden „Kinder das Feindes“ zu sammeln. Ein Jahrhundert später setzt Save the Children der revolutionären Kinderrechtlerin ein Denkmal – mit einem außergewöhnlichen Buch. Was bedeutet es, als Kind das Grauen eines Krieges zu erleben? Wie geht das Leben danach weiter? Und wie formt die Hilfe in der Not die weitere Biografie der Überlebenden? Diesen Fragen spürt die inzwischen weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation Save the Children mit dem Fotografen Dominic Nahr in „Ich lebe“ nach.



Ich lebe - Wie Kinder Kriege überstehen

Herausgeberin und Gesamtkonzept:
Martina Dase für Save the Children Deutschland e.V.
Fotografie: Dominic Nahr
Texte: Bertram Job nach Interviews und Reportagen von Anna Mayumi Kerber
Gestaltung: mischen, Harri Kuhn, Berlin
Projektmanagement: Ineke Sass

ISBN 978-3-7356-0632-7
324 Seiten
Sprachen: Deutsch/Englisch

Das Fotobuch „Ich lebe. Wie Kinder Kriege überstehen. Ein Jahrhundertporträt.“ macht auf beinahe filmische Weise Biografien von Kriegskindern aus 100 Jahren erlebbar. Vom Überlebenden des Ersten Weltkriegs zum neugeborenen Rohingya-Mädchen aus Bangladesch versammelt das Buch elf eindringliche Reportagen. Sie zeigen die Verheerungen auf, die Kriege für Kinder bedeuten, geben gleichwohl aber auch Hoffnung. Denn die Hilfe, die diese Kinder in ihrer Not erfuhren, prägt sie ihr Leben lang – und machte viele selbst zu Helfenden.


Blick ins Buch

Initiiert, konzipiert und herausgegeben wurde das Jahrhundertbuch von Martina Dase von Save the Children, das fotografische Storytelling übernahm der Schweizer Fotograf Dominic Nahr. Das Besondere: Gastautor*innen aus aller Welt vertieften sich in je eine Fotografie aus einer der Geschichten – ohne die ganze Story zu kennen. Zur Feder griffen u.a. der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, die Vizepräsidentin der EU-Kommission Margrethe Vestager, die Violinistin Anne-Sophie Mutter, der ehemalige Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, der Literaturnobelpreisträger Professor Wole Soyinka, der Autor Amir Hassan Cheheltan und der Kriegsreporter Jon Swain. Das Vorwort schrieb die Schirmherrin von Save the Children, Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Anne.

Buchvorstellung Fotoprojekt 'Ich lebe' mit Dominic Nahr

Das Jahrhundertbuch ist in deutscher und englischer Sprache beim Kerber Verlag erschienen und auf dem Internationalen Literaturfestival Berlin 2020 vorgestellt worden. Nach durchweg positiver Medienberichterstattung wurde das Buch „Ich lebe“ 2021 gleich vierfach ausgezeichnet: Bronze beim „Prix de la Photographie“, Bronze bei den „Budapest International Foto Awards“, Shortlist „Die Schönsten Deutschen Bücher“ sowie Longlist „Deutscher Fotobuchpreis“.

 

Auszeichnungen des Buches 'Ich lebe – Wie Kinder Kriege überstehen'

Gastautor*innen

Anne-Sophie Mutter, Gastautorin im Buch 'Ich lebe'

Anne Sophie Mutter

Violinistin und Save the Children Botschafterin

Ban Ki-moon, Gastautor im Buch "Ich lebe - wie Kinder Kriege überstehen."

Ban Ki-moon

UN-Generalsekretär 2007-2016

Ingo Zamperoni ist Gastautor im Fotoprojekt Buch

Ingo Zamperoni

TV-Moderator und Journalist

Ulrike C. Tscharre, Gastautorin und Botschafterin von Save the Children

Ulrike C. Tscharre

Schauspielerin und Save the Children Botschafterin

Margrethe Vestager ist Gastautorin des Fotoprojekts

Margrethe Vestager

Geschäftsführende Vizepräsidentin der EU Kommission

Gerd Müller ist Gastautor im Buch 'Ich lebe – Wie Kinder Kriege überstehen'

Gerd Müller

Bundesentwicklungsminister 2013-2021

Anne Watts war früher Krankenschwester bei Save the Children

Anne Watts

Ehemalige Save the Children Krankenschwester

Mayte Carrasco ist Gastautorin im Buch Ich lebe

Mayte Carrasco

Filmemacherin

Jon Wain, Gastautor im Fotoprojekt von Save the Children

Jon Swain

Kriegsreporter

Marcel Mettelsiefen ist Gastautor des Fotoprojekts

Marcel Mettelsiefen

Dokumentarfilmer

Amir Hassan Cheheltan ist Gastautor in 'Ich lebe'

Amir Hassan Cheheltan

Autor

Wole Yoyinka, Gastautor im Buch

Professor Wole Soyinka

Autor und Literaturnobelpreisträger

Ihre Ansprechpartnerin

Cosima Trittel Mitarbeiterin von Save the Children Deutschland

Cosima Trittel