Jetzt spenden DZI Siegel
Ein Kind sitzt lächelnd in einem Schutz- und Spielraum von Save the Children. © Save the Children

SCHUTZ- UND SPIELRÄUME

Projekt: Schutz- und Spielräume für Kinder in temporären Unterkünften für geflüchtete Menschen

Ziel: Pädagogisches Angebot für den Schutz und die Unterstützung geflüchteter Kinder aus der Ukraine als Ergänzung zu Schule, Kindergarten und Kita
Zielgruppe: Geflüchtete Kinder in temporären Unterkünften
Region: bundesweit


Das Projekt

Weltweit richtet Save the Children sogenannte Schutz- und Spielräume für Kinder (Child Friendly Spaces) ein. Das Konzept hat sich in Krisen- und Katastrophensituationen bewährt und ist Teil der internationalen Kinderschutzmindeststandards. In Gemeinschaftsunterkünften, Camps und Erstaufnahmestellen für geflüchtete Menschen bietet Save the Children Kindern Sicherheit, Schutz und die Möglichkeit zum Spielen und Lernen.

Die Umsetzung

Ob Puzzeln, Singen, Basteln oder Tanzen: Durch den Austausch mit Gleichaltrigen und die gezielte Unterstützung unserer geschulten Mitarbeiter*innen können die Kinder Stress und Spannungen abbauen und allmählich damit beginnen, ihre Erlebnisse zu verarbeiten. Die Schutz- und Spielräume bieten ihnen einen Ort, an dem sie eine unbeschwerte Zeit verbringen und einfach Kind sein können.

 


Kontakt

Grafik von einem Bild einer Mitarbeiterin von Save the Children

Rebekka Rohe