Jetzt spenden DZI Siegel

Aktuelle
Meldungen

Neuigkeiten

Waleed* (10) und Rami* (15) wurden bei einem Luftangriff im Februar in der Nähe ihres Hauses verletzt. Sie gehören zu den 24 Millionen Menschen im Jemen, die dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen sind. © Sami Jassar / Save the Children
Jemen

'Die Welt hat die Jemeniten in ihrer dunkelsten Stunde im Stich gelassen'

Die Ergebnisse der gestrigen Geberkonferenz sind für die jemenitische Bevölkerung katastrophal. Vor allem vor dem Hintergrund der Corona-Krise…

Ein Gesundheitshelfer von Save the Children in Somalia misst bei einer Frau und ihrem Kind Fieber als Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. © Abdirahman Mohamed / Save the Children
Corona

Corona-Pandemie: Aufklärung gegen Stigmatisierung und Mythen

In vielen afrikanischen Ländern führen Mythen und Fehlinformationen über COVID-19 zu Ausgrenzungen Betroffener und ihrer Familien. Save the…

Vor allem in Subsahara-Afrika und Südasien drohen viele Kinder durch die Corona-Pandemie in noch mehr Armut abzurutschen. © Rajan Zaveri / Save the Children
Corona

86 Millionen Kindern droht Armut durch Corona

Laut einer aktuellen Analyse von Save the Children und UNICEF könnte die Zahl der Kinder in von Armut betroffenen Haushalten weltweit in Folge…

Weltweit leiden 149 Millionen Kinder unter 5 Jahren an durch Mangelernährung verursachten Wachstumsstörungen © Sacha Myers / Save the Children
KlimawandelCoronaHunger und Mangelernährung

Global Nutrition Report 2020: Mangelernährung weit verbreitet

Jahrzehntelang sank die Zahl der Hungernden weltweit, seit drei Jahren steigt sie allerdings wieder an. Im Mai wurde der Global Nutrition Report…

Kinder im Monsun-Regen im größten Flüchtlingscamp der Welt in Cox's Bazar. Auch hier droht der Zyklon Amphan große Schäden anzurichten. Vor den Naturgewalten können sich die Menschen kaum schützen. Ihre Hütten stehen oft an steilen Hängen, sind kaum befestigt und drohen bei aufgeweichtem Boden abzurutschen. © Jonathan Hyams / Save the Children
EmergencyBangladeschIndien

Millionen Menschen in Indien und Bangladesch fliehen vor Zyklon Amphan

Inmitten der Corona-Pandemie müssen Küstenbewohner in Ostindien und Bangladesch ihre Wohnorte verlassen - auch das größte Flüchtlingslager der…

Im Jemen herrscht seit 2015 Krieg, viele Krankenhäuser wurden bereits zerstört. Nun droht die Gesundheitsversorgung noch weiter einzubrechen, da medizinisches Person nicht über ausreichend Schutzkleidung verfügt, um sich vor Corona schützen zu können. © Mohammed Awadh / Save the Children
CoronaJemen

Jemen: Immer mehr Menschen sterben an Corona-ähnlichen Symptomen

Mindestens 385 Menschen sind letzte Woche im Jemen verstorben: Alle an COVID-19 ähnlichen Symptomen.

Social stream

Roter Luftballon mit Logo von 100 Jahre Save the Children

100 Jahre Save the Children

Setzen Sie sich mit uns für die Rechte von Kindern weltweit ein. 

Mehr erfahren

Presse

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen zur aktuellen Situation von Kindern weltweit.

Mehr erfahren

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über unsere Arbeit informiert. 

Zum Newsletter
Jetzt spenden