Jetzt spenden DZI Siegel
KinderrechtePublisher Save the Children03.01.2022Kinderrechte

Die 7 größten Herausforderungen für Kinder im Jahr 2022

Trotz der guten Hoffnungen wird das neue Jahr Krisen mit sich bringen, die insbesondere Kinder gefährden. Wir sehen vor allem sieben große Herausforderungen für Kinder weltweit. Diese müssen mit Nachdruck und Kreativität angegangen werden, wenn 2022 nicht ein weiteres Jahr des Rückschritts globaler Kinderrechte werden soll.

Joseph, 2 Jahre, hält die Hand seines Vaters vor ihrem Zuhause in Kenia. Er wurde in einer von Save the Children unterstützten Gesundheitsklinik geboren. © Sarah Waiswa / Save the Children 

Die Pandemie, Hunger, die Klimakrise, bewaffnete Konflikte und Flucht stellen Kinder 2022 vor große Herausforderungen. Ihre Rechte auf Gesundheit, Nahrung, Bildung und Sicherheit müssen im neuen Jahr gestärkt werden – egal, wo sie leben.

Zabi*, 3 Jahre, hat ein Stück Brot in der Hand und schaut aus ihrem Zelt in einem Camp für Binnenvertriebene in Afghanistan. Ihre Familie musste ihr Zuhause wegen gewaltsamer Konflikte verlassen. © Michal Przedlacki/ Save the Children

Herausforderung 1: Den Hunger zu überleben, der ein Ausmaß erreicht hat, das es seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat 

Im Jahr 2021 trieben Covid-19, Konflikte und die Klimakrise Millionen von Kindern in die Unterernährung. Im Jahr 2022 werden schätzungsweise zwei Millionen Kinder unter fünf Jahren an den Folgen von Hunger sterben. Wir setzen uns weiter dafür ein, dass kein Kind auf der Welt hungern muss.  

Marwo, 14, und Ayan, 12, lernen in Somalia mit ihrem Solar-Radio, das ihnen Save the Children zur Verfügung gestellt hat. © Mustafa Hassan Abdillahi / Save the Children 

Herausforderung 2: Den Schulbesuch nach zwei Jahren Unterbrechung wieder aufzunehmen   

Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnten viele Kinder weltweit seit März 2020 nicht mehr zur Schule gehen. Save the Children unterstützt sie, um sicherzustellen, dass sie nicht zu weit zurückfallen, solange die Schulen geschlossen sind. Mädchen sind besonders gefährdet, die Schule abzubrechen, oftmals um zu heiraten. Jedes Kind sollte sein Recht auf Bildung wahrnehmen können. Dafür setzen wir uns auch 2022 ein. 

Abdulkadir*, 10, trinkt Wasser aus einem von Save the Children gebauten Bohrloch. Seine Heimat Somalia leidet oft unter Dürren - eine Folge der Klimakrise. © Sacha Myers / Save the Children

Herausforderung 3: Die Staats- und Regierungschefs beim Klimaschutz zu entschlossenem Handeln zu bewegen 

Kinder werden am meisten unter der Untätigkeit der Erwachsenen angesichts der sich anbahnenden Klimakatastrophe leiden. Alle Augen – vor allem aber die der jungen Generation und der Kinder in den am meisten vom Klimawandel betroffenen Regionen der Welt – werden sich im neuen Jahr auf die COP27-Klimakonferenz richten: Werden konkrete Maßnahmen zur Sicherung der Zukunft aller Kinder umgesetzt werden? Es ist Zeit zu handeln, um ihre Rechte angesichts der Klimakrise zu schützen. 

Tareq*, zwölf Jahre alt, aus dem Jemen wurde verletzt als ein Geschoss sein Haus traf. © Abdo Al Dhawi/ Save the Children 

Herausforderung 4: Inmitten von Konflikten zu leben und zu überleben    

Fast 200 Millionen Kinder leben heute in den tödlichsten Kriegsgebieten der Welt, die höchste Zahl seit über einem Jahrzehnt. Das ist ein Anstieg von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Viele dieser Kinder haben bereits mit dem Klimawandel und lebensbedrohlichen Hungerkrisen zu kämpfen. Auch wenn sie die Schule besuchen, müssen sie oft Angst haben, zum Angriffsziel zu werden. Wir fordern deswegen: Schulen müssen Schutzräume inmitten von Kriegs­chaos sein.  

Nariman* arbeitet für Save the Children in einem Camp in Syrien, das bereits seit über zehn Jahren durch den bewaffneten Konflikt geprägt ist. © MUHANNAD KHALIED/ Save the Children 

Herausforderung 5: Grundrechte auch dort zu sichern, wo sie im Namen der Terrorismusbekämpfung beschnitten werden   

Der Aufstieg nichtstaatlicher bewaffneter Gruppen und deren Rekrutierung und Einsatz von Kindern hat vielfach zur Verletzung der Rechte der betroffenen Kinder geführt. Oft werden sie auf unbestimmte Zeit festgehalten, ihrer Staatsbürgerschaft beraubt oder diskriminiert. Im Jahr 2022 wird Save the Children die Arbeit zur Demobilisierung, Freilassung, Rückführung und Wiedereingliederung dieser Kinder fortsetzen, um ihnen das zurückzugeben, was ihnen von ihrer Kindheit noch bleibt.

Lara*, 7, steht vor ihrem Zelt in einem Vertriebenen-Camp im Nordwesten Syriens. © Hurras Network / Save the Children 

Herausforderung 6: Vertreibung zu bewältigen und Zufluchtsorte zu finden   

Heutzutage sind mehr Kinder gewaltsam vertrieben worden als jemals zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg. Zwischen 2005 und 2020 hat sich die Anzahl der Kinderflüchtlinge von vier Millionen auf rund zehn Millionen mehr als verdoppelt. Auch 2022 werden sich viele verzweifelte Familien auf die Flucht begeben, um die Zukunft ihrer Kinder zu retten. Wir müssen diesen Kindern mit Brücken anstatt Mauern begegnen. 

Nyaluak*, 3, aus dem Südsudan konnte sich durch die Unterstützung von Save the Children wieder von einer Lungenentzündung erholen. © Tito Justin / Save the Children 

Herausforderung 7: Den Anstieg der Kindersterblichkeit aufgrund von Covid-19 zu verhindern

Die Kindersterblichkeit ist in den vergangenen 30 Jahren signifikant zurückgegangen – seit 1990 um fast 60 Prozent. Doch die Covid-19-Pandemie hat dazu geführt, dass Krankheiten, die zuvor im Rückgang waren, wiederaufleben. Malaria-Todesfälle, die seit langem rückläufig waren, haben seit Beginn der Pandemie in 32 Ländern wieder zugenommen. Es besteht die reale Gefahr, dass die Kindersterblichkeit 2022 zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder ansteigen wird. Dem setzen wir uns auch im neuen Jahr entgegen.

                                                                                                                                                                                                     *Namen zum Schutz geändert

Artikel teilen

Auch interessant

Florian Westphal, Vorstandsvorsitzender von Save the Children Deutschland, und der Arzt, Wissenschaftsjournalist Dr. Eckart von Hirschhausen. © Dovile Sermokas / Save the Children, Bild rechts © Dominik Butzmann
KlimawandelKinderrechte

Einladung Paneldiskussion: "Gesunde Erde – Gesunde Kinder: Die Klimakrise ist eine Kinderrechtskrise"

Save the Children Deutschland und die Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen lädt herzlich zur Paneldiskussion "Gesunde Erde – Gesunde…

Joseph, 2 Jahre, hält die Hand seines Vaters vor ihrem Zuhause in Kenia. Er wurde in einer von Save the Children unterstützten Gesundheitsklinik geboren. © Sarah Waiswa / Save the Children 
Kinderrechte

Die 7 größten Herausforderungen für Kinder im Jahr 2022

Trotz der guten Hoffnungen wird das neue Jahr Krisen mit sich bringen, die insbesondere Kinder gefährden. Wir sehen vor allem sieben große…

Dank Ihrer Unterstützung in 2021 konnten wir Kinder in Not auf der ganzen Welt erreichen und dazu beitragen, dass auch sie einfach Kinder sein dürfen, so wie Faisal* aus Syrien. © Jordi Matas / Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeKinderrechte

2021: Das haben wir mit Ihnen für Kinder in Not erreicht

2021 war ein weiteres herausforderndes Jahr für die gesamte Welt. Die Pandemie hat das Leben von Kindern weltweit bestimmt und ihre Not…

Ein Mädchen bei einer Veranstaltung von Save the Children, die ein Zeichen für Kinder im Krieg und auf der Flucht setzt. © Arie Kievit / Save the Children
Politische ArbeitKinderrechte

Ein Koalitionsvertrag, der Hoffnung macht?

Die Ernennung der neuen Bundesregierung fällt in eine herausfordernde Zeit: Eine Zeit, die geprägt ist von den Folgen der Klimakrise und einer…

Zwei Frauen bei der Haselnussernte, für deren Verbesserung sich Save the Children einsetzt.
KinderschutzKinderrechte

Haselnuss-Lieferkette: Ein Betreuungsmodell für Kinder mit Vorbildfunktion

Im Juni dieses Jahres wurde das Lieferkettengesetz in Deutschland verabschiedet. Anfang 2023 tritt es in Kraft. Wir unterstützen Unternehmen…

Beisan* ist elf Jahre alt und seit Jahren mit ihrer Familie auf der Flucht vor der Gewalt in ihrer Heimat.
FluchtKinderrechte

Kinderrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen müssen sofort aufhören

An der polnisch-belarussischen Grenze kommt es zu dramatischen Verstößen gegen geltendes EU-Recht. Schutzsuchende, darunter Kinder und…

Kinder haben Rechte – offiziell jedoch erst seit 32 Jahren. Doaa* aus Syrien setzt sich für ihre Rechte ein.
KlimawandelKinderrechte

Welttag der Kinderrechte: Was die Rechte von Kindern am meisten bedroht

Die Rechte von Kindern gesetzlich zu verankern und nachhaltig zu schützen, war vor rund 100 Jahren der Auslöser unserer Gründung und ist bis…

Für einen Kunstwettbewerb von Save the Children haben Kinder in Asien ihre Perspektive auf die Klimakrise festgehalten.
KlimawandelKinderrechte

COP26: Was hat die UN-Klimakonferenz für Kinder weltweit erreicht?

Am Wochenende wurde bei der UN-Klimakonferenz in Glasgow eine Abschlusserklärung unter Zustimmung aller teilnehmenden Regierungen…

TV-Wetterexpertin und Moderatorin Claudia Kleinert. © Stephan Pick
KlimawandelKinderrechte

"Save Climate Bites": Neue Gesprächsreihe mit TV-Wetterexpertin Claudia Kleinert zur Klimakrise

Die laufende UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow ist eine der letzten Gelegenheiten der Weltgemeinschaft, den Klimanotstand unter Kontrolle zu…

"Der verschwundene Polarbär“, Kunstwerk ausgestellt bei der COP26 in Glasgow. © Wang Junyi, 18 Jahre, aus China
KlimawandelKinderrechte

Kunst und Aktivismus: Kinder illustrieren Folgen des Klimawandels

Verwüstete Natur, Überschwemmungen und leidende Tiere: Mit eindrücklichen Bildern zeigen Kinder in einem von Save the Children organisierten…

Viele Kinder in Bosnien und Herzegowina sind von Kinderarmut betroffen. © Imrana Kapetanović / Save the Children
CoronaKinderrechte

Kinderarmut in Europa muss stärker bekämpft werden

In Europa leben Millionen von Kindern in Armut. Das ist ein besorgniserregender Zustand, der dringend angegangen werden muss. Die  Analysen des…

Die 16-jährige Shumi* aus Bangladesch ist knapp einer Frühverheiratung entgangen.
KinderschutzKinderrechte

Tödliche Praxis: Täglich sterben 60 Mädchen an den Folgen von Frühverheiratung

Kinderehen verstoßen gegen die Rechte von Kindern. Dennoch werden weiterhin jedes Jahr Millionen von Kindern in eine Frühverheiratung…

Mädchen die im Rahmen des Projekts: Mädchen. Machen. Zukunft an einem Workshop teilnehmen.  @Laura Jost / Save the Children
FluchtKinderrechte

Weltmädchentag: Mädchen. Machen. Zukunft.

Über 50 Prozent der 1,3 Millionen asylsuchenden und geflüchteten Menschen, die seit 2015 nach Deutschland gekommen sind, sind weiblich. Dabei…

Kinder haben ein Recht auf Nahrung, Bildung, Gesundheit und ein Leben in Sicherheit. Dafür setzen wir uns ein - bei der Bundestagswahl 2021 und darüber hinaus. © Imrana Kapetanović / Save the Children
Politische ArbeitKinderrechte

Bundestagswahl 2021: Jetzt ein Zeichen für Kinder setzen!

Bei unserer Kampagne #30DaysForChildren haben wir 30 Tage vor der Bundestagswahl dazu aufgerufen, jetzt ein Zeichen für Kinderrechte und…

Mit dem Testament bestimmen Sie nach Ihren Wünschen, was nach dem Tod mit Ihrem Nachlass passieren soll. Sie können Save the Children auf unterschiedliche Weise in Ihrem Testament bedenken und so Kindern in Not weltweit helfen. © Save the Children
Kinderrechte

Tag des Testaments: Über den Tod hinaus Gutes tun

Viele kennen diese Gedanken: Was bleibt von mir? Wie wird man an mich denken, wenn ich nicht mehr auf dieser Erde bin? Was kann ich der…

Mädchen spielen in Afghanistan
KinderrechteAfghanistan

Europa muss Rechte afghanischer Kinder garantieren

Nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan müssen tausende Kinder und ihre Familien aus dem Land fliehen. Save the Children fordert die…

Politische ArbeitKinderrechte

#30DaysForChildren: Kindern bei der Bundestagswahl eine Stimme geben

Pünktlich zum Wahlkampfendspurt rufen wir mit unserer Kampagne #30DaysForChildren dazu auf, bei der Bundestagswahl 2021 und in Zukunft…

Bei der Kampagne #KinderrechtsChampion rufen wir Politiker*innen dazu auf, sich für die Rechte der Kinder in Deutschland und auf der ganzen Welt einzusetzen.
Politische ArbeitKinderrechte

#KinderrechteChampion: Über 300 Politiker*innen machen sich bereits mit uns für Kinderrechte stark

Die Bundestagswahl 2021 muss im Zeichen der Kinderrechte stehen. Dafür machen wir uns mit anderen Kinderrechtsorganisationen stark: Bei der…

Rania* ist hier 16 Jahre alt und wird von ihrer Mutter umarmt. Für unseren Jahresbericht 2020 haben wir ihr Bild als Titelbild ausgewählt.
KinderschutzKinderrechte

Allen Widerständen zum Trotz: Unser Jahresbericht 2020

Konflikte, Klimakrise, Corona:  In unserem Jahresbericht 2020 ziehen wir Bilanz unserer Arbeit in einem herausfordernden Jahr, in dem wir es…

Diese Familie arbeitet und lebt während regelmäßig in einer Ziegelbrennerei in Nepal.
KinderschutzKinderrechte

Beschluss zum Lieferkettengesetz: Wir fordern mehr Einsatz gegen Kinderarbeit

Der Entwurf zum Lieferkettengesetz hat es nach jahrlangem Ringen zur Abstimmung in den Bundestag geschafft. Das Gesetz ist eine wichtige Etappe…

Hamda, ein junges schwarzes Mädchen mit grün-schwarz gestreiftem Gewand und Kopftuch steht vor ihrer Herde Ziegen und Schafe. © Sacha Myers / Save the Children
KlimawandelKinderrechte

Klimakrise: Jugendliche klagen vor Menschenrechtsgerichtshof

Der Klimawandel hat Auswirkungen auf Kinderrechte. Dürren und Starkregen nehmen weltweit zu, die Folgen sind Ernteausfälle, Armut und Hunger –…

Die Hebamme Alice feiert inmitten der Kinder, die nach ihr benannt wurden, vor einem von Save the Children gebauten Krankenhaus in Liberia. © Hanna Adcock / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Weltfrauentag: Über den Mut und die Wirkung drei inspirierender Frauen

Der internationale Frauentag macht auf die Errungenschaften und weiterhin bestehenden Herausforderungen von Frauen weltweit aufmerksam. Wir…

Die zehnjährige Sita* arbeitet in einer Ziegelbrennerei in Nepal. Sie hat die Schule abbrechen müssen, um ihre Familie zu unterstützen. © Oli Cohen / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Keine Kompromisse bei Menschenrechten: So muss das Lieferkettengesetz nachgebessert werden

Nach jahrelangem Ringen um ein verbindliches Lieferkettengesetz hat die große Koalition nun eine Einigung erzielt. Das Resultat ist jedoch…

Dieses Stofftier inmitten einer Kriegsszenerie steht symbolisch für Millionen Kinder weltweit, die den Kriegen von Erwachsenen als erstes zum Opfer fallen. © David Wardell / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Neuer Bericht: Wenn sexuelle Gewalt zur Kriegswaffe gegen Kinder wird

Es sind erschütternde Zahlen, die der neue Bericht "Weapon of War: Sexual Violence against Children in Conflict" von Save the Children zutage…

Vichuta Ly, heute 54 Jahre alt, blickt über den Fluss Mekong in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas. © Dominic Nahr / Save The Children
KinderschutzKinderrechte

Das Ende einer Kindheit: Zwei ehemalige Kindersoldat*innen berichten

Vichuta Ly wurde vor über 50 Jahren als Tochter des amtierenden Justizministers in Kambodscha geboren. Mawla Jan Nazari kam zur gleichen Zeit…

Kinder spielen in einem von Save the Children eingerichteten Spiel- und Schutzraum im Rahmen eines Nothilfeprojektes. © Tom Nicholson / Save the Children
Not- & KatastrophenhilfeKinderrechte

Wie sich Unternehmen mit uns für Kinderrechte einsetzen

Unsere Unternehmenspartnerschaften leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Kindern in Deutschland und weltweit. 2020 war dieser Einsatz…

Ranveer*, 13 Jahre alt, lebte mit seiner Familie in Damaskus, Syrien, bevor sie der Krieg zur Flucht in den Irak zwang. Dort wurde die Familie in einem Camp aufgenommen, wo Ranveer* nun eine Schule besucht, die von Save the Children gefördert wird. "Ich bin in der 8. Klasse und hoffe, in Zukunft Arzt zu werden", so Ranveer* über seinen Wunsch für die Zukunft. © Aytunc Akad / Panos / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Fünf Momente, die uns 2021 Hoffnung machen

Es mag angesichts der aktuellen Nachrichtenlage oft nicht danach klingen, aber es gibt sie noch: Ereignisse, auf die wir uns dennoch freuen…

Die zehnjährige Sita* stellt Ziegel in einer Fabrik in Nepal her, in der sie mit ihrer Familie lebt und arbeitet. Sie hat die Schule abbrechen müssen, um ihre Familie zu unterstützen. Ihre Geschichte steht exemplarisch für viele Kinder weltweit, denen dringend geholfen werden muss. © Oli Cohen / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Lieferkettengesetz kann helfen, Kinderarbeit zu bekämpfen

Weltweit müssen 152 Millionen Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren arbeiten, schätzt das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF.…

Susanna Krüger, Geschäftsführerin von Save the Children und Außenminister Heiko Maas bei der Petitionsübergabe 'Keine Bomben auf Schulen'. © photothek.de
Kinderrechte

Petition 'Keine Bomben auf Schulen' an Heiko Maas übergeben

Am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, haben wir unsere Petition "Keine Bomben auf Schulen" an Außenminister Heiko Maas…

Erich Karl, Überlebender des I. und II. Weltrkiegs mit dem Fotobuch 'Ich lebe', für das er portraitiert wurde. © Stephanie von Becker / Save the Children
100 JahreKinderrechte

Neuer Bericht und Fotobuch zu Kindern im Krieg veröffentlicht

Save the Children veröffentlicht mit dem neuen Report 'Krieg gegen Kinder' und dem spektakulären Jahrhundertbuch 'Ich lebe' gleichzeitig…

Die aktuellen Gewinner-Bilder sind ab sofort als Kuscheltiere bei den IKEA-Filialen in Deutschland erhältlich. Die Verkaufserlöse der SAGOSKATT Kollektion gehen zu 100 Prozent an Programme von Save the Children weiter, die Kinder in Deutschland unterstützen. © Inter IKEA Systems B.V.
KinderrechteDeutschland

Kinder malen für den guten Zweck

"Kleine Künstler aufgepasst!" ― Unter diesem Motto ruft unser Unternehmenspartner IKEA auch in diesem Jahr wieder Kinder zum Malwettbewerb von…

Nähprojekt Work2Learn in Bangladesh
KinderschutzKinderrechte

Kinderrechte auch in Lieferketten achten

Ein Lieferkettengesetz kann entscheidend dazu beitragen, Kinderrechte entlang globaler Lieferketten zu schützen. Dies betonen mehrere…

Hibo aus Somalia stand kurz vor einer Kinderehe
CoronaKinderschutzKinderrechte

Corona-Pandemie: Fortschritte für die Rechte von Mädchen in akuter Gefahr

Die Corona-Pandemie führt zu einem deutlichen Anstieg von Kinderehen und gefährdet die Fortschritte für die Gleichstellung von Mädchen. Einem…

human rights film festival berlin und save the children
FilmfestivalKinderrechte

Film ab: Das Human Rights Film Festival Berlin 2020 startet!

Zwischen dem 30. September und 10. Oktober kehrt das Human Rights Film Festival Berlin (HRFFB) unter dem Festivalthema “The Future is Now” in…

Dayana* (15) lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Haus in El Salvador. Ihre Mutter ist durch die Corona-Pandemie arbeitslos geworden und kann sich kein WiFi leisten. So ist es für Dayana* noch schwieriger, von zu Hause zu lernen und mit ihren Lehrkräften in Kontakt zu bleiben. © Julio Cesar Aviles / Save the Children
CoronaKinderrechte

Corona-Pandemie vergrößert Kluft zwischen Arm und Reich

Die COVID-19-Pandemie hat verheerende Auswirkungen auf die Bildung von Kindern aus armen Verhältnissen und vergrößert die Kluft sowohl zwischen…

Diese Familie aus Afghanistan floh 2016 vor heftigen Kämpfen aus ihrer Heimat und schafften es bis nach Griechenland. Viele EU-Staaten reagierten auf die verstärkten Fluchtbewegungen mit Grenzschließungen und verschärften Maßnahmen. © Anna Pantelia / Save the Children
FluchtKinderrechte

Kinder sterben vor Europas Haustür und alle sehen weg

Am 2. September 2015 ertrank der dreijährige Alan Kurdi bei der Überfahrt über das Mittelmeer vor der türkischen Küste. Fünf Jahre später zeigt…

KinderschutzKinderrechte

Kinder schützen: Bessere Standards in Unterkünften für Geflüchtete

Mit einem erweiterten „Kinderrechte-Check für geflüchtete Kinder“ engagiert sich Save the Children für bessere Standards in Unterkünften für…

Kinder, die mit ihren Familien nach Deutschland geflüchtet sind, leben oft lange in Sammelunterkünften. Das Foto entstand in einer inzwischen aufgelösten Notunterkunft in Berlin. © Bastian Strauch / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Hand in Hand für die Kinderrechte

Ob Kitaplatz, Hilfen vom Jugendamt oder medizinische Versorgung: In Deutschland haben alle Kinder die gleichen Rechte – das verspricht die…

Mit Rasierklingen wie dieser werden Mädchen illegal beschnitten. Im Sudan ist diese grausame Praktik endlich unter Strafe gestellt. © Hana Adcock / Save the Children
Kinderrechte

Genitalverstümmelung im Sudan endlich unter Strafe gestellt

Nachdem Save the Children im Sudan jahrelang für mehr Schutz von Mädchen und jungen Frauen vor weiblicher Genitalverstümmelung (FGM) gearbeitet…

Zwei kleine Mädchen fliehen aus West-Aleppo in Syrien © Save the Children
FluchtKinderrechteSyrien

Gewalt an griechisch-türkischer Grenze gefährdet Kinderleben

Mit großer Sorge beobachten wir die Situation der Geflüchteten an der türkisch-griechischen Grenze. Vor allem Kinder und Jugendliche sind…

KinderschutzKinderrechte

Neuer Report – Nie zuvor waren Kinder im Krieg so viel Gewalt ausgesetzt

Immer öfter werden Kinder Opfer von schweren Kriegsverbrechen. Das zeigt unser aktueller Report: Krieg gegen Kinder. Mädchen und Jungen, die in…

KinderschutzKinderrechte

Red Hand Day: NACH DEM KRIEG IST VOR DEM KRIEG

Heute ist der Red Hand Day, der internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Er soll weltweit an das Schicksal zehntausender Kinder…

Mitarbeitende von Save the Children Deutschland beim Klimastreik im September 2019 in Berlin.
KlimawandelKinderrechte

Der Klimawandel bedroht die Rechte von Kindern

Bereits jetzt leiden viele Menschen unter den Auswirkungen der Klimakrise. Bei vielen politischen Entscheidungsträger*innen scheint die…

Kinder auf den Philippinen demonstrieren für ihre Rechte.
InterviewPolitische ArbeitKinderrechte

30 Jahre Kinderrechts-Konvention: ein Grund zu feiern?

Am 20. November 1989 nahm die UN-Vollversammlung die Kinderrechtskonvention an, in der rechtlich verbindliche Standards zum Schutz von Kindern…

Zwei Mädchen aus dem Südsudan in Arbeitskluft. Sie arbeiten als Schweißerinnen.
Kinderrechte

Weltmädchentag: Starke Mädchen, starke Frauen.

Für viele Mädchen weltweit ist es noch immer nicht selbstverständlich, dass sie zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder studieren können.…

Zwei Kinder halten ein Bild.
FluchtKinderschutzKinderrechteDeutschland

Kinderrechte für alle!

Kinder, die aus ihrer Heimat flüchten mussten, werden in Deutschland oft in Unterkünften untergebracht. Julia Gädke, im Projekt „Qualität in…

Ein Kind im Schutz- und Spielraum in Uganda
KinderschutzKinderrechte

Kriegsfolgen: 24 Millionen Kinder brauchen psychologische Hilfe

Millionen Kinder in Konfliktgebieten und auf der Flucht sind extremen psychischen Belastungen ausgesetzt. Und sie erhalten keine professionelle…

Ein Junge hält eine Waffe in der Hand und zielt. © EFP
100 JahreKinderrechte

Save the Children auf dem "Film ohne Grenzen" Festival

Vom 29.08.-01.09.2019 findet in Bad Saarow das Festival „FILM OHNE GRENZEN“ statt. Seit seiner Gründung vor sieben Jahren widmet sich das…

© C. Jungeblodt
Politische ArbeitKinderrechte

Globaler Aufbruch für Kinderrechte

ChildFund Alliance, Plan International, Save the Children, SOS-Kinderdörfer, terre des hommes und World Vision fordern Regierungen zu mehr…

InterviewKinderrechte

Auch Erwachsene brauchen Regeln

Als Kinderrechtsorganisation ist es für uns besonders wichtig, dass sich Kinder mit und bei uns wohl fühlen und sicher sind. Deshalb gibt es…

Spielende Schulmädchen in Indien © Rajan Zaveri / Save the Children
KinderschutzKinderrechte

Childhood Index 2019: Vielen Kindern geht es besser, aber es bleibt viel zu tun

280 Millionen Kindern geht es besser als vor 20 Jahren - das zeigt unser dritter Global Childhood Report. Darin vergleicht Save the Children…

© Mohammed Awadh / Save the Children
100 JahreKinderrechte

Save the Children fordert: Safe Schools!

Jedes Jahr treffen sich die wichtigsten Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Militär auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK). Wir…